Datensicherung und Disaster Recovery

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von jgrieb, 15.03.2009.

  1. jgrieb

    jgrieb Jungspund

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke gerade nach über eine gute Konzeption für die Datensicherung bzw. Disaster Recovery für meine SUSE 10.3 Installation. Komme dabei aber nicht so recht weiter, weil mir noch etwas der Überblick über die zur Verfügung stehenden Tools, bzw. das Wissen was diese Tool können oder auch nicht, fehlen.
    Vielleicht kann mir jemand helfen.
    Hier meine Vorstellungen:
    - Die Datensicherung soll auf eine externe Festplatte erfolgen.
    - Sie soll automatisiert zu einem bestimmten Zeitpunkt erfolgen.
    - Für den Fall irgendwelcher Dateidefekte sollen einzelne Dateien aus der Datensicherung wiederhergsetellt werden können.
    - Im Fall eines Hardware-Crashes soll die Datensicherung auf einem anderen Computer zu einem funktionstüchtigen System wiederhergestellt werden können.
    - MySQL-Datenbanken müssen ebenfalls gesichert werden (habe ich nur erwähnt, falls es da Besonderheiten gibt).

    Für Informationen, mit welchen Tools ich das bewerkstelligen kann und ein paar Hinweise wie ich da vorzugehen habe wäre ich dankbar.
    Sollte meine Vorstellung nicht umsetzbar sein, dann würde ich mich über alternative Lösungsvorschläge, die meinen Vorstellungen nahe kommen freuen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst Dir mal 'rsnapshot' anschauen, sollte gut fuer Deine Zwecke geeignet sein.
     
  4. #3 slackfan, 15.03.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Dirvish ist auch noch eine Möglichkeit.
    In c't 22/08 war ein ziemlich ausführlicher und zweckmäßiger Artikel zu dem Thema drin.

    MySQL verdient in der Tat eine Extrabehandlung. Da hängt das Vorgehen aber von der benötigten Verfügbarkeit ab,
     
  5. #4 bitmuncher, 15.03.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Snapshot-Tools würde ich für MySQL-Datenbanken nicht unbedingt empfehlen. Dumps der Datenbanken sind da eher brauchbar und ohne Probleme auch in jede gleiche oder höhere MySQL-Version einspielbar. Dafür gibt es 'mysqldump'. Einfach in ein Skript verbauen und alle DB's dumpen. Die Dump-Dateien dann einfach auf das Backup-Medium kopieren.

    Code:
    #!/usr/bin/perl                                                                                                                                
    
    use strict;
    use DBIx::DWIW;
    
    my $database = 'mysql'; # we're using 'mysql' per default
    my $backup_from = 'localhost';
    my $dbuser = 'dbbackupuser';
    my $dbpass = 'dbbackuppasswort';
    my $backup_dir = '/mein/backup/ordner/';
    
    my $base_dump_command = "mysqldump -h $backup_from -u $dbuser -p$dbpass -l -c -v --quote-names";
    
    my $datum = `date`;
    
    # connect to server
    my $conn = DBIx::DWIW->Connect(DB=>$database,
        User=>$dbuser,
        Pass=>$dbpass,
        Host => $backup_from
                                   );
    
    # check the timeout and set it to endless
    printf "Timeout: %d\n", $conn->Timeout();
    if($conn->Timeout() != 0) {
        $conn->Timeout(0);
        printf "Timeout changed to %d!\n", $conn->Timeout();
    }
    
    # give me all databases
    my @db_list = $conn->FlatArray("SHOW DATABASES");
    # walk through databases and dump them
    for my $db (@db_list) {
        $database = $db;
        printf "Reading %s\n", $database;
        $command = $base_dump_command." ".$database." > ".$backup_dir."/".$database.".sql";
        printf "%s\n", $command;
        system($command);
    }
    
    # hier kann der kram dann einfach dorthin kopiert werden, wo er hin soll
    
     
  6. #5 schwedenmann, 15.03.2009
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Datensicherung

    Hallo


    Wenn man mal die datenbank außen vor läößt, hast du natürlich erstmal das problem, wo das programm , Script für die datensicherung liegen soll, aus einem laufenden System zu sichern ist keine gute Idee.


    Als SW, scripte kommen z.B. in Frage

    rsync
    dar
    star
    Boxbackup
    bacula
    Flexbackup
    SarahB
    fsarchiver
    backuppc

    mfg
    schwedenmann
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Hallo jgrieb,

    ich verwende für die normalen Dateibackups bacula. Dazu kommt wöchentlich übers Wochenende ein Restoreimage mit mondorescue, geht eigentlich recht einfach und kann zusammen das was du suchst.
     
  9. jgrieb

    jgrieb Jungspund

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo T-One,

    Dein Vorschlag klingt genau wie das, wonach ich suche.
    Das werde ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen.

    Danke auch an alle anderen. Das eine oder andere Tool werde ich auch testen.
     
Thema:

Datensicherung und Disaster Recovery

Die Seite wird geladen...

Datensicherung und Disaster Recovery - Ähnliche Themen

  1. Datensicherung einses dedizierten Servers via rsync mit und ohne Linux

    Datensicherung einses dedizierten Servers via rsync mit und ohne Linux: Hallo, ich möchte meinen dedizierten Server übers Internet sichern (teilweise, d. h. Konfigurationsdateien von verschiedenen Diensten, sowie...
  2. Shellscript für rotierende Datensicherung

    Shellscript für rotierende Datensicherung: Hallo, ich beschäftige mich erst seit ein paar Wochen mit der Shell und habe mich entschlossen meine ersten Scripterfahrungen in diesem kleinen...
  3. Datensicherung von Ubuntu 12.04 Server über LAN auf Windows 8 Rechner

    Datensicherung von Ubuntu 12.04 Server über LAN auf Windows 8 Rechner: Samba4 ist auf ubuntu 12.04 Server als AD DC konfiguriert. Auf Samba 4 gibt es auch 8 Freigabeordner, die von mehreren Windowsbenutzern verwendet...
  4. Datensicherung: stranges I/O Problem

    Datensicherung: stranges I/O Problem: Moin, ich hab hier gerade nen wXP maschine stehen, die ziemlich abgeraucht ist. Problem scheint zu sein das beim Zugriff auf den Hauptuser...
  5. Systemadministrator Datensicherung (m/w) Aachen

    Systemadministrator Datensicherung (m/w) Aachen: Hallo, einer unserer Kunden sucht einen Systemadministrator Datensicherung. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: Erarbeitung und Umsetzung...