Datensicherung mit TAR - bestimme Verzeichnisse ausgrenzen - wie ?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von kielar, 10.09.2007.

  1. kielar

    kielar Linux-Eroberer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    wollte gern mein Home-Laufwerk sichern mit TAR ... jedoch befinden sich hier aber auch
    Verzeichnisse wie ".kde" welche ich nicht mit sichern möchte ...

    Wie kann ich solche Verzeichnisse bei TAR ausgrenzen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fallout, 10.09.2007
    Fallout

    Fallout Doppel-As

    Dabei seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Du suchst die Option "--exclude"

    Code:
    tar -czvf backupfile.tar.gz . --exclude=diese_datei_nicht --exclude=dieses_verzeichnis_auch_nicht/
    Sieh Dir auch mal "man tar" an.

    Gruß Daniel
     
  4. kielar

    kielar Linux-Eroberer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Habe mit dem folgenden Befehl das mal getestet:
    tar cvf /home/kielar/sonstiges/test.tar /home/kielar/sonstiges/test/ --exclude=/home/kielar/sonstiges/.test

    Hat auch wunderbar funktioniert, also das Vezeichniss test wurde mitgenommen,
    aber nicht das Verzeichnis .test - Klappt also ...

    Aber trotzdem erhalten ich folgende Meldungen:
    tar: Removing leading `/' from member names
    /home/kielar/sonstiges/test/
    tar: --exclude=/home/kielar/sonstiges/.*: Cannot stat: No such file or directory
    tar: Error exit delayed from previous errors


    Es hat aber wie gesagt wunderbar funktioniert ...

     
  5. #4 1970, 08.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2010
    1970

    1970 Jungspund

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nicht herausgefunden, wie genau das exclude-Muster behandelt wird. Wenn ich z.B.

    tar cpzf archiv.tar.gz -C /quelle . --exclude=./nicht

    ausführe dann steht der . ja nach regex für ein beliebiges Zeichen, d.h. auch /quelle/xy/nicht würde ausgeschlossen, da der . für y stünde.

    Und bei

    --exclude=nicht/

    wäre es wohl dasselbe? Ich möchte ja nur /quelle/nicht ausschließen, kein anderen Unterverzeichnisse, die "nicht" heißen.

    $ find tar/
    tar/
    tar/doch
    tar/doch/nicht
    tar/nicht

    (sind alles Verzeichnisse)

    Also exclude='nicht/' funktioniert gar nicht:

    $ tar cpf ./archiv.tar -C tar . --exclude='nicht/'
    $ tar tf archiv.tar
    ./
    ./doch/
    ./doch/nicht/
    ./nicht/

    exclude=./nicht funktioniert
    tar cpf ./archiv.tar -C tar . --exclude='./nicht'
    tar tf archiv.tar
    ./
    ./doch/
    ./doch/nicht/

    exclude='\./nicht' funktioniert auch.

    tar (GNU tar) 1.20
     
  6. #5 bytepool, 08.04.2010
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,

    in der Manpage von tar steht auch nichts von Regexps, sondern von pattern matching. Das ist insbesondere im Shell Bereich fast nie das gleiche, schau mal in die Manpage der Bash unter Pattern Matching.

    Aber ich gebe dir Recht, es ist bei vielen Befehlen leider haeufig nicht ganz eindeutig welche Muster genau eigentlich erlaubt sind, und wie sie verwendet werden.

    Edit:
    Ausserdem muss man immer darauf achten Strings entsprechend zu "quoten", so dass sie auch korrekt an das Programm uebergeben werden, und nicht etwa schon von der Shell interpretiert werden.

    mfg,
    bytepool
     
  7. Rvg

    Rvg Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    1. ein eigener Thread haette sicher keinen umgebracht, 2007er Beitraege muss man kaum ausgraben
    2. wie du schon erkannt hast ist --exclude PATTERN keine regex
     
  8. #7 bytepool, 08.04.2010
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hatte ich auch ueberlegt, aber es ist ja schon "On Topic", von daher find ich dass das eigentlich noch OK ist. Sonst kann man ja auch gleich ne Policy starten, jeden Thread, der laenger als 3 Monate oder so nicht mehr angefasst wurde, automatisch zu schliessen...
     
  9. #8 ar0, 08.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2010
    ar0

    ar0 Jungspund

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Right, aber "pattern matching" kann so ziemlich alles bedeuten, inklusive regex-pattern-matching.. (Diese Nomenklatur ist IMHO ambivalent und zu schwammig um hier als einzige Informationsquelle genutzt zu werden.)
    "Beweis":
    Code:
    man find|less -p'-regex p'
    Und in der bash manpage nachschaun, hm. Warum nicht in der zsh- und/oder csh manpage? Oder im Textmanual von cmd.exe? :O

    Hier steht zumindest
    Selbst das ist nicht sonderlich genau, aber man kann wohl davon ausgehen, dass damit bourne-shell kompatible wildcards gemeint sind..
    Btw, die --exclude-from=FILE Option sieht gut aus, damit kann man den eigentlichen Befehl schön kompakt halten.

    Anywho, mein Glauben in manpages ist erschüttert.


    edit: "Beweis" gefixt: s/-name/-regex/
     
  10. #9 bytepool, 09.04.2010
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Logisch, aber meiner Erfahrung nach werden regulaere Ausdruecke explizit erwaehnt, wenn tatsaechlich regulaere Ausdruecke gemeint sind. Werden sie nicht ausdruecklich erwaehnt, wird die Syntax normalerweise nicht unterstuetzt, und es gelten primitivere Regeln, wie sie z.B. fuer's globbing benutzt werden.

    Lesen bildet, auch die zsh und csh Manpages sind sicherlich lesenswert. ;)
    Aber im Ernst, weil fast alle GNU Programme einem aehnlichen Schema folgen, und die Bash Manpage immer die erste Anlaufstelle sein sollte. Wenn in GNU Programmen allgemein von "Pattern Matching" gesprochen wird, ist meiner Erfahrung nach, wie du ja auch schon schriebst, bourne shell kompatibles pattern matching gemeint. Ich habe ernste Zweifel ob die csh Manpage dich da weiter bringt.

    Klingt wie Windows. Da gibt's Dokus die nicht dem Schema "klicken Sie von A ueber B nach Z" folgen?

    Patches welcome. ;)
    Aber ja, auch Manpages lassen sich haeufig noch verbessern.

    mfg,
    bytepool
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. ar0

    ar0 Jungspund

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar, mein Punkt war nur, dass manpages keine "Erfahrung" erfordern sollten. Sie sollten klar dokumentieren was wie funkitoniert und notfalls auf andere manpages o.ä. verweisen. Ganz nach dem Motto "An undocumented feature is a bug." (zB besteht ein riesiger Unterschied zwischen zsh und ksh globbing.)

    Hat mich halt verwundert, grade bei einer GNU manpage hätt ich mehr Pedanterie erwartet.
     
  13. Rvg

    Rvg Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    fuer gute manpages musst du zu BSD gehen ;) *laester*
     
Thema:

Datensicherung mit TAR - bestimme Verzeichnisse ausgrenzen - wie ?

Die Seite wird geladen...

Datensicherung mit TAR - bestimme Verzeichnisse ausgrenzen - wie ? - Ähnliche Themen

  1. Datensicherung einses dedizierten Servers via rsync mit und ohne Linux

    Datensicherung einses dedizierten Servers via rsync mit und ohne Linux: Hallo, ich möchte meinen dedizierten Server übers Internet sichern (teilweise, d. h. Konfigurationsdateien von verschiedenen Diensten, sowie...
  2. Shellscript für rotierende Datensicherung

    Shellscript für rotierende Datensicherung: Hallo, ich beschäftige mich erst seit ein paar Wochen mit der Shell und habe mich entschlossen meine ersten Scripterfahrungen in diesem kleinen...
  3. Datensicherung von Ubuntu 12.04 Server über LAN auf Windows 8 Rechner

    Datensicherung von Ubuntu 12.04 Server über LAN auf Windows 8 Rechner: Samba4 ist auf ubuntu 12.04 Server als AD DC konfiguriert. Auf Samba 4 gibt es auch 8 Freigabeordner, die von mehreren Windowsbenutzern verwendet...
  4. Datensicherung: stranges I/O Problem

    Datensicherung: stranges I/O Problem: Moin, ich hab hier gerade nen wXP maschine stehen, die ziemlich abgeraucht ist. Problem scheint zu sein das beim Zugriff auf den Hauptuser...
  5. Systemadministrator Datensicherung (m/w) Aachen

    Systemadministrator Datensicherung (m/w) Aachen: Hallo, einer unserer Kunden sucht einen Systemadministrator Datensicherung. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: Erarbeitung und Umsetzung...