Datenrettung

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von AS77, 26.07.2007.

  1. AS77

    AS77 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Weis nicht ob es besonders klug ist es zu schreiben aber bei mir ist eingebrochen worden.Ich muss echt gestehen das es saubere Arbeit war.
    Mein ganzes System ist nicht mehr startbar ,da die root partition sich nicht mehr mouten lässt(sowie keine andere Partition -es gibt sie noch-werden nicht erkannt)
    Weis nicht ob es klug ist würde aber troztdem meine daten retten (wenn es noch welche gibt), weis aber nicht wie könnt ihr mir Helfen?

    System Suse 10.0.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mitzekotze, 26.07.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Konsolen Programm dd kannst du ein komplettes Image von einem Datenträger erstellen. Auf Knoppix dürfte es vorhanden sein. Vielleicht hilft dir das weiter.
     
  4. #3 madfool, 26.07.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Naja, was ist unklug daran das zu schreiben?

    Bidde was? Schonmal die Platte in ein anderes System eingebaut, read-only gemounted und dann geaschaut was noch da ist?

    Also was jetzt unklug daran sein soll die daten zu retten klann ich mir beim besten Willen nicht erklären.

    Gruß
    D.
     
  5. AS77

    AS77 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Danke werds schon hinkigen.Hab mir Knoppnix geholt. Kann mit .ISO nichts anfangen da ich keinen brenner habe werd mir was "einfallen" lassen müssen.

    Deine Umbaumetode wird nicht gehen da der einzige Rechner auf den ich zugriff habe mit Windows arbeitet. Ich hab zwar schonmal gelesen das Win. mit irgendeinen Programm auf Linux partitionen zugreifen könnte aber ich hab den Namen vergessen.
    Nur so: Es gibt sehr viel brauchbare, serijöse Linteratur, der inhalt war für mich der reinste Albtraum :D
     
  6. #5 tuxdrummer, 26.07.2007
    tuxdrummer

    tuxdrummer Tripel-As

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hey

    Hab mich ein wenig umgeschaut, man kann auf jeden fall von win auf EXT 2, 3 zugreifen, hab ich schon probiert, nur ReiserFS wird nicht so gut gehen...

    Such ma bei google da gibts einiges auf den ersten treffern

    http://www.fs-driver.org/

    wäre doch schon ma ein anfang.

    EIne frage noch hattest du eine home und eine root partition also beides getrennt?

    MFG
     
  7. AS77

    AS77 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte genau 5 partitionen: eine root, eine home,eine für die Dateien,Der Rest waren Win. Part.

    Ich habs geschafft den Bootloader zu löschen.Ich musste dafür die Root und home part. löschen...
    Danach konnte ich mithilfe einer Boot CD Win. starten. Hab "dein" Programm instaliert, mir die nötigen dateinen geholt und danach alles Platt gemacht d.h Part. gelöscht.
    Hab dann alles neu "gemacht".....
    Naja es geht wieder, meine alleinige sorge ist das mir ein Rootkit auf nicht Betribsystemebene "eingepflanzt" wurde.
    Ach was solls es geht und ich sage nochmals DANKE!!
     
  8. #7 tuxdrummer, 27.07.2007
    tuxdrummer

    tuxdrummer Tripel-As

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
  9. AS77

    AS77 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Danke aber das ist mir alles schon bekannt. Die "dinger" zu finden ist blos die Kunst.
    Und wenn schon ich werd ab heute nurnoch totlangweilige dinge mit dem Rechner "anstellen". :D
    P.S. Chaos und zerstörung war glaube ich der einzigste sinn der aktion
     
  10. #9 sterngucker, 28.07.2007
    sterngucker

    sterngucker Jungspund

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    rootkid finden ... eine endlose Geschichte

    Ich wurde Dir empfehlen das System neu aufzulegen. Rootkits zufinden kann sehr schwer sein, vorallem da entsprechende Programme wie chkrootkit schon manipuliert sein koennen.

    Weiterhin kann der Angreifer Dein Rechner fuer seine eigenen Zwecke missbrauchen. Dies koennte auch auf Dich zurueckfallen...

    LG sterngucker
     
  11. AS77

    AS77 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich doch.Aber wär es nicht intressant den Hardwarecode um einige Funktionen zu
    "erweitern"?In dem fall könnte ich das System so oft neu machen wie ich wollte.
    Das können nur die wenigsten da man sich dafür wirklich sehr gut mit so was auskennen muss.
     
  12. #11 derblöde, 29.07.2007
    derblöde

    derblöde Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich wohne!
    Hallo.

    in deinem Fall ist es sinnvoll, mit einer Rescue_CD/DVD zu booten.

    c´t hatte da oft etwas derartiges zu bieten, also einfach goggeln, ein entsprechendes . iso herunterladen und brennen, Online-Verbindung dokumentieren und damit die Tools aktualisieren.

    Damit besteht immerhin eine Chance, dein Linux-System zu säubern!
    Wenns Probleme gibt, einfach posten!

    Gruß
     
  13. #12 sinn3r, 18.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2008
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Leichenschaender.

    Mal aufs Datum geschaut?

    Grabe bitte diese Beitraege nicht weiter aus.

    Btw, falls du jetzt hier nur Werbung fuer deine Firma machen willst, wir haben ein extra Werbeforum fuer sowas, dafuer musst du diese Zombies nicht wieder erwecken.
     
  14. #13 Wolfgang, 18.03.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Nimm es mir nicht übel. aber das war ein rein kommerzielles Posting.
    Dagegen bin ich allergisch.

    wolle
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Freddy400, 20.03.2008
    Freddy400

    Freddy400 Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    habe eine ähnliche Anfrage, aber doch irgendwie noch ein bisschen anders.

    Situation:
    1.) Rechnertod durch def. MB, nun nur noch Laptop vorhanden, mit funktionierendem Suse 10.3 und Win.
    2.) Alte Platte zu ner ext. USB-Platte umfunktioniert, geht, unter Suse 10.3 lesbar, fs: ext3

    Auf der alten Platte befindet sich noch ein vollständiges, funtionierendes Ubuntu. Leider wird mir (verständlicherweise) das alte Home-Verzeichnis vorenthalten, von welchem ich aber ganz gerne noch ein paar Daten gerettet hätte.
    Booten via USB geht nicht, vergleichbar mit http://groups.google.com/group/linu...read/thread/97416c752159d42d/a684b2c06a549c53
    aber immerhin unterstützt das BIOS booten von USB.

    Komme ich auch anders über das laufende Suse 10.3 an mein altes "Home" auf der USB-Platte? Oder soll ich schonmal beginnen, den Trauerkranz für den Datenfriedhof zu flechten?

    Vielen Dank für eventuelle Hilfe im Voraus -
     
  17. #15 Wolfgang, 20.03.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Schau dir die /etc/fstsab im alten System an.
    Dort solltest du sehen, wo deine alte /home lag.

    Wolfgang
     
Thema:

Datenrettung

Die Seite wird geladen...

Datenrettung - Ähnliche Themen

  1. Datenrettung Festplatte

    Datenrettung Festplatte: Hallo. I NEED :hilfe2: Auf dem Notebook meiner Frau hat sich die C Partition unter Windows verabschiedet. Die Partition wurde nicht mal mehr...
  2. 3 1/2 Zoll Diskettte Datenrettung möglich?

    3 1/2 Zoll Diskettte Datenrettung möglich?: Hi Ich hab hier eine 3 1/2 zoll Diskette, das Dateisystem ist (war) FAT.Die Herstellerfirma ist Fujifilm. Nach der Letzten Speicherung sind blos...
  3. Helfer für die Datenrettung

    Helfer für die Datenrettung: Hallo Forum, habe es gestern mal wieder geschafft und mit meiner Kamera meine SD Karte formatiert. Welche Programme gibt es um die Daten...
  4. suche Datenrettungstool mit GUI

    suche Datenrettungstool mit GUI: Nabend. Ich suche ein Tool zur Datenrettung mit GUI für Linux. Wenn's viele Dateisysteme unterstützt würd ich auch nicht nein sagen :) Ich...
  5. Knoppix Datenrettung läuft nicht

    Knoppix Datenrettung läuft nicht: Hallo, ich habe, zumindest für meine bescheidenen Kenntnisse, ein richtig dickes Problem. Ich wäre verdammt froh, wenn mir jemand weiterhelfen...