Datenrettung Festplatte

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von ferenghi99, 27.02.2010.

  1. #1 ferenghi99, 27.02.2010
    ferenghi99

    ferenghi99 Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. I NEED :hilfe2:

    Auf dem Notebook meiner Frau hat sich die C Partition unter Windows verabschiedet.

    Die Partition wurde nicht mal mehr erkannt.

    Habe unter Windows versucht, da was zu finden, aber außer dass ich die Partition wieder hergestellt habe. habe ich nichts erreicht.

    Die Partition wurde NICHT Formatiert.

    Nun lagen auf dieser Partition geschickterweise auch haufenweise Bilder unserer Kinder, die meine Frau ( ich natürlich auch ) gerne wieder haben möchte.

    Kann mir jemand sagen, wie ich wieder an diese Daten kommen kann?

    Ich weiß nicht,ob dort FAT oder NTFS vorlag.

    Ich habe die XP-CD sowie ein Knoppix zur Verfügung.

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 27.02.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Was für den anfang wichtig wäre ist, dass du KEINE SCHREIBZUGRIFFE auf die festplatte machst, egal was du schreibst macht potentiell die daten mehr kaputt, als sie schon sind.

    Mach ein 1:1 Backup von der Platte mit der Knoppix cd und spiel eher mit dem backup herum als mit der Platte ansich.
    Code:
    #dd if=/dev/[hs]da of=(pfad wo du das backup reinspielen kannst)
    Du kannst vllt sogar einfach die Daten von der Knoppix cd runterkopieren. Post die Ausgabe von
    Code:
    #fdisk -l /dev/[hs]d*
    dann können wir weiterschauen.
     
  4. #3 kostjaXP, 27.02.2010
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Hab ich das richtig verstanden, die Kinder wurden von Windows gekidnappt und ihr mögt sie wiederhaben? Na, das kann ich verstehen!

    Genau, hau erstmal die Knoppix rein und schau nach was los ist.
    Soviel ich weiß, versucht XP immer auf NTFS installiert zu werden.

    Es sind dann noch gewisse Punkte unklar. Nämlich als du versucht hast, die Partition wiederherzustellen, wie bist du vorgegangen, was genau hast du da gemacht und welche Programme hast du dazu benutzt?

    Soll das bedeuten, das ist bei laufendem Betrieb passiert oder nach Einschalten des Rechners?
    Sind auf der Festplatte noch andere Partitionen/Betriebssysteme?
    @marcellus: der Code ist möglicherweise nicht allgemein verständlich.
    Code:
    fdisk -l /dev/[hs]d*
    Kann heißen
    Code:
    fdisk -l /dev/hd0
    fdisk -l /dev/sd0
    oder auch noch anders, je nachdem was das System erkennt, wenn es denn was erkennt, denn sonst läge ja wahrscheinlich ein Hardwarefehler vor...
     
  5. #4 marcellus, 27.02.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Dann schau dir "man fdisk" an, das macht das ganze schon etwas leichter zu verstehen.
     
  6. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Ich hatte so ein ähnliches Phänomen auf meinem Debian Spiel-, Bastel- und Fileserver mal gehabt wo "aus dem nichts" eine Partition verschwunden ist

    Damals lag das an der Seagate Festplatte wo sich irgendwo irgendwelche Sektoren verabschiedet haben - mit einem Tool von denen konnte ich die Sektoren reparieren und wiederherstellen (geht aber auch nur solange man noch nichts daran verändert hat schätze ich)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 schwedenmann, 27.02.2010
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Festplattenproblem

    Hallo

    fdisk -l

    l = kleines L !!
    solte reichen, da ein Notebook im Normalfall nur eine HDD hat.

    mfg
    schwedenmann
     
  9. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Wenn man Knoppix bootet gibts ne Ramdisk damit zieht dein Hinweis nicht :>
     
Thema:

Datenrettung Festplatte

Die Seite wird geladen...

Datenrettung Festplatte - Ähnliche Themen

  1. 3 1/2 Zoll Diskettte Datenrettung möglich?

    3 1/2 Zoll Diskettte Datenrettung möglich?: Hi Ich hab hier eine 3 1/2 zoll Diskette, das Dateisystem ist (war) FAT.Die Herstellerfirma ist Fujifilm. Nach der Letzten Speicherung sind blos...
  2. Datenrettung

    Datenrettung: Hallo Weis nicht ob es besonders klug ist es zu schreiben aber bei mir ist eingebrochen worden.Ich muss echt gestehen das es saubere Arbeit war....
  3. Helfer für die Datenrettung

    Helfer für die Datenrettung: Hallo Forum, habe es gestern mal wieder geschafft und mit meiner Kamera meine SD Karte formatiert. Welche Programme gibt es um die Daten...
  4. suche Datenrettungstool mit GUI

    suche Datenrettungstool mit GUI: Nabend. Ich suche ein Tool zur Datenrettung mit GUI für Linux. Wenn's viele Dateisysteme unterstützt würd ich auch nicht nein sagen :) Ich...
  5. Knoppix Datenrettung läuft nicht

    Knoppix Datenrettung läuft nicht: Hallo, ich habe, zumindest für meine bescheidenen Kenntnisse, ein richtig dickes Problem. Ich wäre verdammt froh, wenn mir jemand weiterhelfen...