Daten nach Löschen einer Partition wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von thobit, 19.09.2006.

  1. thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe aus Versehen die Partition meiner Datenfestplatte gelöscht. Kann ich die Daten noch retten? Ich habe noch keine neue Partition eingerichtet und auch nichts formatiert.
    Die wichtigsten Daten sind auf CD gesichert, allerdings wäre es schade um meine MP3 Sammlung usw.
    Kann mir da jemand helfen?
    Die Festplatte bestand aus einer einzigen Partition.

    mfg
    thobit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Bei ext3 kannst du es vergessen sowie für alle journaling Filesysteme.

    ext2 gibt es afaik so etwas wie ein undelete.
     
  4. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Versuch einfach mal die Partitionstabelle zu rekonstruieren, vielleicht hast Erfolg.
     
  5. #4 root1992, 19.09.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Welches Dateisystem war denn die Parition.
     
  6. #5 SkydiverBS, 19.09.2006
    SkydiverBS

    SkydiverBS Tripel-As

    Dabei seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freising
    Hallo thobit!

    Falls du wirklich noch nichts an der Datenstruktur auf der Festplatte geändert hast hast du gute Chancen die Partition wiederherzustellen.

    Ein Werkzeug was genau für dein Problem entwickelt wurde ist TestDisk.

    Hoffe du hast Erfolg damit!

    Gruß,
    Philip
     
  7. thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    FS war ext3 aber Testdisk hat es gerettet. Danke für den Tipp.

    mfg thobit
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    ext3 ist quasi auch nur ein ext2 mit Journaling. Deswegen kann man ext3-Partitionen im Notfall wie ext2 behandeln (laesst sich z.B. als ext2 mounten u.ae.). Fuer die Datenrettung reicht das aus.
     
  9. #8 Goodspeed, 20.09.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Wenn man die Partition löscht ist es Wurst, was für ein FS drauf war, da nur der Eintrag in der Partitionstabelle entfernt wird. Wenn man den wieder setzt (wie geschehen durch testdisk) und noch nix weiter mit der HD angestellt hat, hat man wieder den alten Stand ... aber das nur als Nachtrag.
     
  10. #9 Hardcore, 15.02.2007
    Hardcore

    Hardcore Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Datenrettung für Festplatten und Backupbänder spielt für die Wiederherstellung von Daten und Datenbeständen eine entscheidende Rolle. Dabei unterscheidet man zwischen dem Wiederherstellen der Daten von Festplatten, die nicht physisch geschädigt sind, und solchen, bei denen ein Headcrash die Harddisk zerstört hat.

    Zuerst sollen die Dateien bei der Datenrettung wiederhergestellt werden, dazu ist es notwendig, die Partitionen wiederherzustellen. Sollen gelöschte Daten wiederhergestellt werden, genügt es oft den Papierkorb wiederherzustellen. Soll das ganze Dateisystem wiederhergestellt werden, ist es notwendig, mit einem externen Datenträger zu booten, dazu muss das Bios entsprechend konfiguriert werden. Anbieter von Wiederherstellungssoftware findet man im Internet leicht bei den entsprechenden Werbeeinträgen zu solchen Themen.

    Datenrettung bei Festplatten, die eine fehlerhafte FAT haben, ist fast nur für Experten möglich, die mit entsprechender Wiederherstellungssoftware die Tabelle rekonstruieren.
    Zerstörte Platten, bei denen der Lesekopf defekt ist, müssen in Reinraumlabors mit neuen Leseköpfen versehen werden. Dies ist sehr teuer und wird nur von wenigen Datenrettungsunternehmen geleistet. Z.B. http://www.rsedatenrettung.de Aber als Grundsatz gilt: Ein gutes Backup ist die sicherste Vorsorge vor dem Problem des Datenverlusts und hilft meist schnell bei der Datenrettung.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fein gecopy-pastet. Dass Du von FAT und Papierkorb redest, macht Deinen Beitrag hier im Forum nicht gerade interessant.
     
  13. #11 gropiuskalle, 15.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    [​IMG]
     
Thema:

Daten nach Löschen einer Partition wiederherstellen

Die Seite wird geladen...

Daten nach Löschen einer Partition wiederherstellen - Ähnliche Themen

  1. Wie bewegt Ihr zügig große Datenmengen von A nach B?

    Wie bewegt Ihr zügig große Datenmengen von A nach B?: Hallo, wie unter Linux am schnellsten große Datenmengen richtig kopieren? :Frage: Auch die Gefahr zu hegen, auf eine andere Stelle im Forum...
  2. [HINWEIS] Nach Samba Update 3.2.x auf 3.5.x keine Benutzerdatenbank mehr geladen

    [HINWEIS] Nach Samba Update 3.2.x auf 3.5.x keine Benutzerdatenbank mehr geladen: Vorweg - dies ist nur ein Hinweis für ggf. nachfolgende Suchende Nach dem aktuellen Release von Debian 6.0 Codename Squeeze war es nunmehr...
  3. Datenbank von MS-SQL nach MySQL importieren

    Datenbank von MS-SQL nach MySQL importieren: Hallo, ich habe MS-SQL Datenbanken und möchte diese in MySQL importieren. Wie ist das am einfachsten möglich? Gibt es eine Möglichkeit sich...
  4. Von Etch nach Lenny updaten

    Von Etch nach Lenny updaten: Reicht es aus einfach die Source.list auf Lenny zu ändern und ein Dist-Upgrade auszuführen? Oder gibt es sonst noch was, worauf ich achten sollte...
  5. Probleme bei der Datenübertragung von Windows XP nach Suse Linux 9.0

    Probleme bei der Datenübertragung von Windows XP nach Suse Linux 9.0: Hallo Durch einen guten Freund bin ich zu Linux gekommen. Nun habe meine wichtigen Dateien vorher auf einen anderen PC (welches ein Notebook ist)...