Daten aus Plesk "backup.bin" extrahieren

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von Floh1111, 30.01.2009.

  1. #1 Floh1111, 30.01.2009
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hoi!

    ich habe hier eine ca 100mb große Backup Datei die wohl mit Plesk erstellt wurde. Die Datei heißt backup.bin.

    Ich weiß das sind nicht gerade ein Haufen Informationen aber hat jemand eine Ahnung wie man den Inhalt extrahieren kann ohne Plesk installiert zu haben?

    Bye
    Floh1111
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 30.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt denn 'file backup.bin' zum Dateityp? Evtl. ist es nur ein anders benannter Tarball. Ansonsten... mal ausführbar gemacht und versucht auszuführen? Wäre ja eigentlich die typische Vorgehensweise bei .bin-Dateien.
     
  4. #3 Floh1111, 30.01.2009
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Die Idee hatte ich auch kurz, leider ohne Erfolg:

    File sagt:

    Ohne jetzt zu wissen was der Filetype "Data" bedeutet: Öffnen mit einem Editor führt auch zu nichts außer kryptischer Zeichen.

    Bye
    Floh1111
     
  5. #4 bitmuncher, 30.01.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Data bedeutet lediglich, dass es sich um nicht genauer identifizierbare Binärdaten handelt. Evtl. kannst du ja das Tool pleskrestore (und den zugehörigen Interpreter 'sw-engine-pleskrun' irgendwo einzeln auftreiben. Damit kannst du mittels

    Code:
    pleskrestore --create-map <backup file name> -map <map file name>
    eine Map-Datei erstellen, die User-Accounts, Domains usw. enthält. Mit

    Code:
    pleskrestore --restore <backup file name> -level all -map <map file name> 
    kannst du dann die Daten extrahieren. Vorher solltest du aber ein Backup deiner Konfigurationen machen, da diese vermutlich überschrieben wird. Ansonsten installiere dir einfach ein Plesk in einer VM, spiele dort das Backup ein und übertrage dann die gewünschten Daten zum eigentlichen Server. Eine Demo-Version von Plesk sollte dafür eigentlich ausreichen.

    Andere Wege würden mir jetzt nicht einfallen, aber genau wegen solchem Sch... verzichte ich prinzipiell auf Tools wie Plesk, Confixx & Co.
     
  6. #5 Floh1111, 30.01.2009
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Ohh das hilft mir schonmal weiter.
    Nach Pleskrestore werd ich mal gucken ;)

    Ich muss sagen ich hab von Plesk auch absolut keine Ahnung aber das war das was da war. Aber der Tipp mit der Demoversion ist gut, falls ich Pleskrestore nicht finde.

    Ich sag bescheid ob's funktioniert hat.

    Bye
    Floh1111
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Huschi2, 31.01.2009
    Huschi2

    Huschi2 Häuptling der Apachen

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
  9. #7 Floh1111, 31.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2009
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Ich habe mir mal ein Debian aufgesetzt und darauf Plesk installiert.

    pleskrestore gibt golgendes:
    Die ersten Zeilen der backup.bin mit Nano geöffnet sehen so aus:
    Code:
    MYP^@^D^@^@^@CCCCC�#####�(^@^@^@^@^@^@^@d^@^@^@D^E^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@^@d^@^@^@ppppp�^B^@^@^@^@^@|
    ^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@_^A^@^@d^C^@^@@@@@̷x^@@@@@�5wiP^C
    ^N^A^@@@@@�^N^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@?????��>>>>>�+++++װ�^CCCCCװ^T^A^@@@@@Ӱ^U^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^G^@^@@@@@�^H^@^@ 11111���KKKKK�     �^BBBBB�
    ^A^@r^]^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@Y^H^@^@@@@@� ^@^@@@@@��ggggg���.^%^CCCCC�^O^A^@@@@@�%^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@7^H^@^@@@@@�^P^@^@@@@@�7^Hmmmmm��A     �^BBBBB�
    ^A^@^Z.^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@��@@@@@���f^?????�^BBBBB�
    ^A^@@@@@�4^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@^FFFFF�7EZZZZZ����^BBBBB�
    ^A^@@@@@�;^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@^Q%%%%%�OOOOO�^T^^^^^^��^BBBBB�
    ^A^@TB^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@HFFFFF�Ĺ�\\\\\ޅ^BBBBB�
    ^A^@@@@@�H^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@^^F^@^@@@@@�^H^@^@00000�PPPPP�
    ^AL@^N^Cr^N^A^@`O^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@��  ZW^N^Cr^N^A^@fV^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@F^F^@^@@@@@�^H^@^@^^^^^�գ22222��^CT^R^A^@@@@@�\^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@w^G^@^@@@@@�^H^@^@^Q^^^^^^����LLLLL�^CT^R^A^@;d^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@��鮮ȮQQQQQޗ^CT^R^A^@7k^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@^G^G^@^@@@@@�^H^@^@IIIIIŗv^_88888�^bbbbb�^C^^^S^A^@Jr^@^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�$^A^@c^\^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@�t^KGGGGG�;;;;;�xxxxx�^BN
    ^A^@U#^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@^B^G^@^@@@@@�^H^@^@sssss�^HHHHH��wxxxxx��^BN
    ^A^@c*^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^G^@^@@@@@�^H^@^@^A^ZZZZZ�ܳ&EEEEE��^BN
    ^A^@
    2^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@���T\\\\\�^O~
    ^C^X^N^A^@@@@@�8^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^G^@^@@@@@�^H^@^@^^ttttt��
    F^\\\\\�
    ^C^X^N^A^@t@^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@/^G^@^@@@@@�^H^@^@11111���'''''��lK^C+^P^A^@@@@@�G^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^G^@^@@@@@�^H^@^@nPPPPPRRRRR���^CCCCC�^Q^A^@kO^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@K^G^@^@@@@@� ^@^@@@@@鋚ѡ^V$^A^@@@@@͠^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@^^     ^@^@@@@@� ^@^@^Y$^];;;;;�B|ààààà͠^B_^L^A^@@@@@��^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^H^@^@@@@@� ^@^@ zzzzz��^ZoooooȠ� ^C#^T^A^@@@@@��^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@J^G^@^@@@@@�^H^@^@^EEEEEРD$$$$$�^C#^T^A^@HHHHH�^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@�ooooo��^L$^SSSSS��^C#^T^A^@33333�^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@P^\^@^@@@@@�0^@^@@@@@��KKKKK�E^WZ>>>>>�^C#^T^A^@@@@@��^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@J^G^@^@@@@@�^H^@^@$$$$$�^DDDDD�=====�i^C^K^Q^A^@@@@@��^A^@^@^@^@^@^L^@^@^@e^G^@^@@@@@�^H^@^@@@@@�^P5^^YYYYY��9|^CCCCC�^P^A^@_^B^B^@^@^@^@^@^L^@^@^@L^G^@^@@@@@�^H^@^@^Q)))))�{]^B=B|^CCCCC�^P^A^@@@@@�     ^B^@^@^@^@^@^L^@^@^@$^A^@@@@@�^_^B^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^G^@^@@@@@� ^@^@@@@@�^Y;&2=|>^F^CCCCC�
    ^A^@^]'^B^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^G^@^@@@@@� ^@^@^
    ePPPPP�i^TTTTT��^B^S
    ^A^@^X/^B^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^G^@^@@@@@� ^@^@PPPPP�^]JJJJJ�^EX^PPPPP�^CCCCC�^T^A^@@@@@�6^B^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@����v^X^LJN^CCCCC�^O^A^@@@@@�=^B^@^@^@^@^@^L^@^@^@@@@@�^F^@^@@@@@�^H^@^@@@@@���$$$$$���*^S  ^B%(=nnnnn��Xnnnnn�fffff�y]]]]]�^^^^^���jjjjj�{{{{{�^_____����kkkkk��ZZZZZ�Ri#TTTTT�^L(~~~~~��^WWWWW�FFFFF�!!!!!�ο(^Saaaaa�^ÞÞÞÞÞǞiiiii�"^^^^^�SFFFFF�N88888՞^ZZZZZ��&m'''''�q]]]]]��Ӟ^EEEEE��Xo
    
    
    
    
    �p^KKKKK�^\55555��^PRRRRR̤¤^TTTTT�^BBBBB�#####��YIIIIIλ_^Lp U^HHHHH��22222�� ed~~~~~�JJJJJ�^È^?``    ^QQQQQ�ڈ+++++�^\\\\\�*7^QQQQQ�wwwww�Ԉ�^WWWWW�zzzzz�!^C^^[[[[[��t^CCCCC�\^V^EVVVVV��^G99999ۈ=====ЈU^VVVVV�     ͈�QQQQQ�11111وAAAAA͈朓뜓�Ϝ^?????�ccccc�휓yvBAAAAA�cBBBBB֜qZZZZZ�PPPPP�"""""�Д/
    
    Die in Huschis Artikel vorgeschlagenen Methoden helfen leider auch nicht weiter: munpack:
    ripmime mit gzip:
    ripmime ohne gzp holt mir ca. 2700 Dateien die alle nach dem Schema doubleCR.1, doubleCR.2, ..., doubleCR.2700 benannt sind. Das könnte mit der Anzahl der gesicherten Dateien übereinstimmen.
    Allerdings beträgt die gesammtgröße der Dateien nur 351,1 KB was im vergleich zum Backup mit Ca. 90MB leicht zu wenig ist.

    Auch unzippen oder "untarren" geht nicht nicht.
    Allerdings muss das Backup irgendwie komprimiert sein, da die eigentliche Größe aller enthaltenen Datein bei 120-130MB liegen müsste.

    Ein Bischen ärgerts mich das ich nicht mehr Infos habe, wenn jemandem noch etwas einfällt immer her damit.

    Bye
    Floh1111
     
Thema:

Daten aus Plesk "backup.bin" extrahieren

Die Seite wird geladen...

Daten aus Plesk "backup.bin" extrahieren - Ähnliche Themen

  1. Python Softwareentwickler (Hintergrundentwicklung und Datenanalyse)

    Python Softwareentwickler (Hintergrundentwicklung und Datenanalyse): Stelle : Software-Entwickler Anzahl : 3 Standort : Manila(Die Philippinen) Dezhong Investment LTD. Unser internationales...
  2. Neue Vision von KDE: Datenschutz, Freiheit, Privatsphäre

    Neue Vision von KDE: Datenschutz, Freiheit, Privatsphäre: Das KDE-Projekt hat sich eine neue Leitlinie gesetzt. Schon immer war es das Ziel des Projektes, mit seiner Arbeit die Welt ein Stückchen besser...
  3. Debian-Projektleiterwahl mit nur einem Kandidaten

    Debian-Projektleiterwahl mit nur einem Kandidaten: Bei der anstehenden jährlichen Debian-Projektleiterwahl tritt nur ein Kandidat an, der Franzose Mehdi Dogguy. Der amtierende Projektleiter Neil...
  4. Deutsche Bahn öffnet Fahrplandaten

    Deutsche Bahn öffnet Fahrplandaten: Über ein API stellt die Deutsche Bahn die aktuellen Fahrplandaten unter einer Creative-Commons-Lizenz allen Interessenten zur Nutzung bereit....
  5. Samba Datentransfer bricht ab

    Samba Datentransfer bricht ab: Hallo zusammen, ich suche seit 2 Tagen im Internet nach einer Lösung, aber ich finde einfach keine brauchbare. Folgendes Szenario: Ich vor einem...