Dateiausführrechte

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von lukaslentner, 30.04.2007.

  1. #1 lukaslentner, 30.04.2007
    lukaslentner

    lukaslentner Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe das Problem, dass mein Samba Dateien immer als "ausführbar" kennzeichnet (x) und ich nicht dahinter komme wie man das ändert. ich habe schon viel mit der "create mask" in "smb.conf" und den vererbenden Rechten mit ACLs versucht. Mein Versuch mit Windows XP die Sicherheit nur für Dateien zu ändern schlug natürlich auch fehl(Die "Nur Datei" Einstellung gibt es ja in ACLs nicht).

    Habt ihr eine Ahnung wie sowas funktioniert oder was ich falsch mache??

    Merci
    Lukas Lentner

    PS: Hier meine "smb.conf"
    Code:
    # smb.conf is the main Samba configuration file. You find a full commented
    # version at /usr/share/doc/packages/samba/examples/smb.conf.SUSE if the
    # samba-doc package is installed.
    # Date: 2005-03-22
    [global]
    	server string = server.lentner.net
    	workgroup = MSHEIMNETZ
    	printing = cups
    	printcap name = cups
    	printcap cache time = 750
    	printer admin = root lukas simon melina archivar
    	username map = /etc/samba/smbusers
    	map to guest = Bad User
    	include = /etc/samba/dhcp.conf
    	logon path = \\%L\profiles\.msprofile
    	logon home = \\%L\%U\.9xprofile
    	load printers = yes
    	logon drive = P:
    	add machine script = /usr/sbin/useradd  -c Machine -d /var/lib/nobody -s /bin/false %m$
    	domain logons = No
    	domain master = No
    	security = user
    
    [printers]
    	comment = All Printers
    	path = /var/tmp
    	printable = Yes
    	create mask = 0600
    	browseable = No
    	public = Yes
    	read only = no
    	guest ok = Yes
    
    [print$]
    	comment = Printer Drivers
    	path = /var/lib/samba/drivers
    	write list = @ntadmin root lukas
    	force group = ntadmin
    	create mask = 0664
    	directory mask = 0775
    
    [data]
    	comment = Datenverzeichnis
    	path = /data
    	read only = No
    	create mask = 0600
    	nt acl support = Yes
    
    ... und meine ACL Konfiguration
    Code:
    # file: .
    # owner: root
    # group: root
    user::rwx
    user:apache:rwx
    group::---
    group:users:rwx
    mask::rwx
    other::---
    default:user::rwx
    default:user:apache:rwx
    default:group::---
    default:group:users:rwx
    default:mask::rwx
    default:other::---
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 saeckereier, 30.04.2007
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Das ist so so ein Mechanismus um das Archiv Bit oder so zu mappen, sprich wenn das Archiv Bit in Windows gesetzt wird, bastelt dir Samba dann ein x Bit. Sollte sich in der Manpage der smb.conf ohne grossen Aufwand finden lassen, einfach mal suchen!

    EDIT: P.S. Einfach mal in man smb.conf nach execute suchen wäre auch ne Idee..
     
  4. #3 lukaslentner, 30.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2007
    lukaslentner

    lukaslentner Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die Option "map_archiv" jetzt auf no gestellt und es passiert nichts!
    Das problem ist: Alles funktioniert wie ich es mir vorstelle, nur bei den acls wie user:lukaslentner:rwx (bei der Datei) wird mit mask::rwx das x bit nicht mehr weggemacht. Lege ich per touch ein file an kommt die gleiche acl aber mit mask::rw_! Die create mask hat nur auf user::rw-, group::---, others::--- zugriff und ändert nicht die mask! Gibt es einen weg mit masken die mask::xxx zu verändern?
     
  5. #4 saeckereier, 30.04.2007
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Hast du mal die manpage weiter nach execute durchsucht?
    Oder map? z.B. finde ich da auch noch acl map full control
    und andere Parameter die das beinflussen könnten..
     
  6. #5 lukaslentner, 01.05.2007
    lukaslentner

    lukaslentner Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja sowohl "map acl inherit" noch nt support kann die mask ändern.
     
  7. #6 saeckereier, 01.05.2007
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Was passiert denn wenn du ohne ACLs arbeitest, sprich werden die exec Bits nicht mehr gesetzt nachdem du diese Optionen eingebaut hast wenn die Partition ohne ACL Support gemountet ist? Mit dem ACL Support in Samba kenne ich mich leider noch nicht so gut aus, aber ich würde gerne schon mal wissen ob das jetzt ein ACL Problem ist oder noch aus der Standard Rechtevergabe resultiert. Übrigens in dem getfacl von oben ist deine default Mask mit rwx angegeben...
     
  8. #7 lukaslentner, 02.05.2007
    lukaslentner

    lukaslentner Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ok das versuch ich gleich mal ...

    Ich dachte das wäre so korrekt! Neue Verzeichnisse sollen ja das x-bit by default bekommen Dateien nicht. So wie ich die ACL-Doc verstanden habe werden bei Dateien die default Werte des Ordners genommen und aus USER, GROUP, OTHERS und MASK die x-bits entfernt! Verzeichnisse werden mit den default Werten angelegt und erhalten diese als eigene default-Werte! Ist das falsch?

    Mercy für die Mühen
    Lukas Lentner
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 saeckereier, 02.05.2007
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Wie gesagt, ich bin da nicht 100%ig sicher, das ganze ACL Thema ist noch ein bisschen ungewohnt und verwirrt mich da häufiger auch wenn ich zugeben muss dass ich es nicht mehr missen will seitdem ich es entdeckt habe..
    Bin auf jeden Fall erstmal gespannt ob Samba die x-Bits ohne ACL Verwendung setzt, hab leider gerade kein System auf dem ich das mal so eben testen kann. Wenn die nur bei ACLs auftauchen wirds langsam interessant. Du sagst ja auch beim normalen touch-Anlegen wird die Mask korrekt gesetzt..
     
  11. #9 lukaslentner, 04.05.2009
    lukaslentner

    lukaslentner Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry habe keine Lösung gefunden!!!
     
Thema:

Dateiausführrechte