dateianzahl eines verzeichnisses ausgeben

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von oyster-manu, 18.08.2004.

  1. #1 oyster-manu, 18.08.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ich suche einen befehl der die anzahl der dateien aus einem verzeichnis ausgibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steve

    Steve 13te

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    find * -maxdepth 0 | wc -l
    sollte das tun ..

    steve
     
  4. meez

    meez miis

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH
    Oder einfach..;)
    Code:
    ls <verzeichnis> | wc -l
    
     
  5. #4 qmasterrr, 19.08.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    wenn dann schon

    ls -R | wc -l

    aber ich glaube wir hatten das prob gestern noch im irc gelöst
     
  6. #5 bluelupo, 19.08.2004
    bluelupo

    bluelupo LangLinuxNutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nahe der bayerischen Alpen
    Hi,

    wenn du nur die Dateien (einschließlich der versteckten) eines Verzeichnisses suchst ist "der" richtig:
    find dein_verzeichnis \( -name "*" -o -name ".*" \) -type f -maxdepth 1 -print
     
  7. #6 oyster-manu, 19.08.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    qmasterrr, wir hatten zwar im irc ne lösung, aber nicht zu diesem problem. "du -s" gibt nur festplattenzugriffe aus.
     
  8. #7 qmasterrr, 19.08.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    schade
     
  9. #8 oyster-manu, 19.08.2004
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    macht ja nix :)
     
  10. #9 Gronau, 21.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2004
    Gronau

    Gronau Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    \ls -a | expr `wc -w` - 2
    (funktioniert aber bspw. nicht in der zsh)

    erste lösung findet keine dotfiles und zweite entweder auch keine dotfiles oder wenn ls mit -a aufgeführt wird, drei objekte zuviel aus (die drei zeilenumbrüche bei ., .. und am ende sollen ja nicht mitgezählt werden).

    @bluelupo
    dein script listet . auch mit auf deswegen zeigt das script immer ein objekt zu viel.

    kann jemand ein script posten das alle dateien außer .. und . zusammenzählt und in der zsh funktioniert? sowas such ich auch schon seit längerem.
     
  11. #10 etuli, 21.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2004
    etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    ls -a1 | wc -l

    Ansonsten koennte es passieren, dass je nach alias euch mehrere Datein in einer Zeile ausgegeben werden.

    find -type f -maxdepth 1 | wc -l

    mfg
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 bluelupo, 22.08.2004
    bluelupo

    bluelupo LangLinuxNutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nahe der bayerischen Alpen
    Hi Gronau,

    also mein find funktioniert korrekt (habs gerade ausprobiert). Das "-type f" machts. Es findet nur Dateien keine Verzeichnissse und . ist ein Verzeichnis oder ;-)

    Schönen Sonntag noch
     
  14. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    naja... jedes verzeichnis ist auch eine datei..
    ist halt eine spezielle datei und find -type f sucht dir nur die gewoehnlichen dateien raus.

    auf bald
    oenone
     
Thema: dateianzahl eines verzeichnisses ausgeben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux dateianzahl verzeichnis

    ,
  2. ende eines verzeichnisses ausgeben unix

Die Seite wird geladen...

dateianzahl eines verzeichnisses ausgeben - Ähnliche Themen

  1. Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen

    Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen: Hallo, ich habe ein Verzeichnis, darin enthalten sind mehrere Dateien. Nun möchte ich alle Dateien (Parameter $1) gegen eine konstante Datei...
  2. Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen

    Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen: Hallo zusammen, eine Bekannte war mit dem Zwangsupdate auf Windows 10 bei Ihrem Notebook (Toshiba Satellite mit AMD-Prozessor und AMD Radeon...
  3. Artikel: Modifizieren eines Biblatex-Stils

    Artikel: Modifizieren eines Biblatex-Stils: Dieser Artikel richtet sich an Nutzer von LaTeX, die sich erstmals damit konfrontiert sehen, besondere Vorgaben bei der Bibliografie umsetzen zu...
  4. Linux-Varianten eines fortschrittlichen Trojaners für Windows entdeckt

    Linux-Varianten eines fortschrittlichen Trojaners für Windows entdeckt: Die Linux-Varianten basieren auf dem Trojaner Turla, den Forscher der Sicherheitsunternehmen Kaspersky Labs und Symantec im Jahresverlauf...
  5. Suche kleines Live OS

    Suche kleines Live OS: Hallo, Ich suche ein kleines Live OS um zu sehen ob der Prozessor hochtaktet. Wie ist das zu realisieren? Hintergrund: Bei einem Dell Vostro...