Das NAS macht mich nass...

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Saona, 07.08.2010.

  1. Saona

    Saona Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Gemeinde !
    Ich wende mich an Euch, da ich langsam nicht mehr wirklich weiter komme.
    Ich denke, so mancher von Euch wird mir vielleicht helfen können:

    Hier vor mir steht ein NAS von Level1, ein FNS-5000B, absolut baugleich mit einem QNAP TS-209.
    Level1 bietet auf seiner HP eine GPL-Firmware an, welches im tar.gz-Format vorliegt. Ältere Firmware-Images lagen bis dato immer als img-Datei vor, nur diese liessen und lassen sich auch via UI installieren.

    Hintergrund meiner Fragen ist, dass dieses NAS grundsätzlich, immer und nachvollziehbar einfriert und sich ausschliesslich nur noch anpingen lässt, wenn ich mehr als 2 GB Daten hochschiebe, wobei es völlig egal ist, ob es grosse oder kleine Dateien sind; getestet mit Firmware 2.2.1 und 2.3.0.

    Nun der Fragenkatalog ;-)

    1. GPL bedeutet General Public Licence, also freie (erweiterbare) Software, richtig ? D. h., diese kann von jedem beliebig verwendet und verändert werden ?
    2. tar.gz-Files sind gepackte Archive, welche entpackt und dann installiert werden können ?
    3. Wie könnte ich die Dateien aus dem tar.gz-Archiv OHNE telnet, ssh o. ä. auf das NAS schieben ? (Beim Versuch, die tar.gz-Datei zu installieren wird dies vom NAS mit einer Fehlermeldung quittiert. Eigentlich auch logisch, weils kein Boot-ROM ist.)
    4. Müsste die tar.gz-Datei entpackt und dann als Quasi-Image Datei wieder zusammengeführt werden, sodass eine img-Datei entsteht ?
    5. Wenn zwei Hersteller identische Hardware mit unterschiedlicher Software anbieten, sind diese dann zwingend untereinander (firmware-)kompatibel ?

    Scheinbar steh ich auf nem Schlauch - ich verstehe nicht, weshalb der/die Hersteller nicht einfach alles als img-File anbieten.

    Leider bieten weder Level1 noch QNAP HowTos an, wie diese GPL-Files installiert werden...

    Falls dieser Post in der falschen Kategorie gelandet ist, bitte ich um Entschuldigung.

    Ich würde mich freuen, wenn mich jemand hierbei unterstützen könnte !

    Vielen Dank schonmal und Euch allen ein schönes Wochenende !

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duestermagier, 07.08.2010
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    1. So könnte man es sagen.
    2. tar.gz kannst du mit einem Rar Archiv vergleichen
    3. die tar.gz entspacken und du wirst wahrscheinlich eine im Datei erhalten
    4. die tar.gz wird wohl eine fertige img Datein enthalten
    5. eher unwahrscheinlich
     
  4. Saona

    Saona Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Danke für Deine schnelle Antwort !
    zu 3. wenn ich die tar.gz entpacke, bekomme ich ein .tar-Datei
    zu 4. wenn ich dann die .tar-datei entpacke, bekomme ich eine Verzeichnisstruktur heraus; enthalten z. B. SysUtil, SysLib, Kernel, Model u.v.m.
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Entweder in dem Verzeichnis oder dort, wo Du das Archiv her hast, sollte es auch eine Installationsvorschrift geben, in der steht, wie die neue Firmware geladen wird. Einen Standardweg gibt es eigentlich nicht, und Du kannst sonst hoechstens darauf hoffen, dass jemand im Board ist, der das gleiche Problem schonmal hatte und geloest hat.
     
  6. Saona

    Saona Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    @rikola: das gesamte .tar-Archiv enthält mehr als 30.000 Dateien. Leider habe ich kein einziges Dokument gefunden. Wie gesagt, auch der Hersteller bietet keine derartige Doku an. Das dumme ist ja, das dieses NAS eig. nur als Backup dienen sollte, aber ca. 400GB Daten in kleinen Häppchen von Hand zu Fuss rüberschieben ist mir irgendwie zuwider... jedesmal ist die Share nicht mehr erreichbar, wenn ungefähr 2GB kopiert sind. Danke Dir trotzdem für die Hilfe !

    Gruss
     
  7. #6 flugopa, 07.08.2010
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Meine Vorposter haben Dich bereits über das wesentliche informiert.
    Meine Erfahrung mit QNAP: 3mal Nein Danke. (Das OS erscheint mir wie eine schlechte Kopie von Thecus.)
    Nimm Dir lieber einen alten PC mit irgendein Linux mit Samba+NFS...baue ein 2TB-Platte (evtl. 4x 2TB für ein Raid-5) rein und fertig.
     
  8. Saona

    Saona Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    @fluopa: Danke für Deine Antwort und Deinen Vorschlag, der aber das Problem nicht ganz löst. Einen Rechner hinstellen könnte ich natürlich, allerdings hätte ich dann ein NAS übrig ;-) Im Ernst: ein NAS hat ja schon so seine Daseinsberechtigung gegenüber nem PC. Ich wollte halt gern den Fehler beheben und mich hier mal umhören, ob jemand weiss, wie ich eine GPL-Firmware installiere.

    Gruss
     
  9. #8 flugopa, 07.08.2010
    flugopa

    flugopa Der lernwillige

    Dabei seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    http://docs.qnap.com/nas/eng/index.html

    1. You can update the system firmware by QNAP Finder.
    2. Select a NAS model and choose ‘Update Firmware’ from the ‘Tools’ menu.
    3. Jetzt beten, oder schnell weg.

    Alles klar?
     
  10. #9 Duestermagier, 07.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2010
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Ich hab mir gerade mal die Mühe gemacht und geschaut was es bei Levelone dafür gibt.
    Die GPL Version ist sowas wie der Quellcode zur aktuellen Firmware Version FNS-5000B (V 1).
    Sie dient Entwicklern und Programmier zum ändern und weiter entwickeln der Firmware.
    Wenn du deine NAS also nur auf den aktuellen Stand bringen willst lade einfach die Firmware FNS-5000B (V 1) herunter und spiele sie ein.

    Nun aber noch eine Frage zu deinem Problem, wie lädst du die Daten hoch?
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Auf dieser Seite steht wohl, wie man den QNAP TS-209 als rsync-server zu konfiguriert. Dann kannst Du doch rsync mit '-u' benutzen, wenn die Verbindung abbricht, eben mehrfach, um die Daten aufzuspielen. Wenn Du das automatisieren moechtest, koenntest Du den rsync-job vielleicht in eine while-Schleife einbauen (solange, bis rsync erfolgreich endet).
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Saona

    Saona Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Danke an alle, die sich hier so reinhängen.
    Ich hab jetzt nochmal ein wenig gelesen und getestet:

    der QNAP-Finder findet wohl das Level1-NAS, der "Firmware aktualisieren"-Button ist aber grau hinterlegt. Scheinbar findet an der Stelle eine Art Hardwareabfrage statt. Alles, was von QNAP stammt für deren TS-209 funktioniert auf dem Level1-Gerät nicht bzw. nur zur Anzeige von Infos. Ich habe gehofft, durch das Installieren der QNAP-v3.x-Firmware das NAS auch auf andere Art ansprechen zu können, um dieses blöde Einfrieren umgehen zu können.

    @Duestermagier: verstehe ich es richtig, dass Entwickler also eine eigene FW auf Basis der Originalen erstellen und anschliessend ein img-File daraus bauen ?

    Gruss
     
  14. #12 Duestermagier, 08.08.2010
    Duestermagier

    Duestermagier Doppel-As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn, Germany
    Ja so ist es.
     
Thema: Das NAS macht mich nass...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. qnap samba4 tgz

Die Seite wird geladen...

Das NAS macht mich nass... - Ähnliche Themen

  1. sed macht mich wahnsinnig :-(

    sed macht mich wahnsinnig :-(: hi @ all, ich möchte die in einer datei in einer zeile abgelegten werte (mit komma getrennt) in eine andere datei als spalten eintragen....
  2. Ausgabe macht immer noch was ich will und das macht mich echt traurig :-(

    Ausgabe macht immer noch was ich will und das macht mich echt traurig :-(: Hallöle ich kriegs nicht hin das er eine html oder Txt datei erzeugt in der auch ein Inhalt ist ---------- #!/bin/bash echo "Software"...
  3. Die Hitze macht mich fertig

    Die Hitze macht mich fertig: auch wenns niemand interessiert *gg die hitze bringt mich um. ich dachte ich zieh mich mal an und geh zähne putzen als mir aufgefallen ist...
  4. Suse macht mich fertig ;-)

    Suse macht mich fertig ;-): Hallo! Ich habe wie mehrere hier das Problem, dass nach der Installation von Suse 10 mein Bildschirm nicht mitspielt. Nach dem Booten bleibt er...
  5. Google Chrome macht das halbe Hundert voll

    Google Chrome macht das halbe Hundert voll: Chrome 50 wurde in den stabilen Release-Kanal übernommen und will die Ladezeiten von Webseiten mit einer Preload-Funktion verbessern. Weiterlesen...