Daemon unter init.d einrichten

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von viviansteller, 11.10.2006.

  1. #1 viviansteller, 11.10.2006
    viviansteller

    viviansteller Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte meinen Mailserver (Apache James) beim Hochfahren des Rechners automatisch mitstarten lassen. Dazu liefert dieser direkt ein entsprechendes Skript mit welchem man per "phoenix.sh start" den Server starten kann.

    Wie bekomme ich das Skript in die rc.d's? Da gibts doch so ein tool - mir ist bescheuerter weise der name entfallen...

    Vielen dank.
    Grüße

    vivi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Wobei ideal ist wenn das Script unter /etc/init.d gespeichert ist.
     
  4. #3 Nemesis, 11.10.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ... optional kannst du es auchnach /etc/init.d/ packen und dann mit sysv-rc-conf managen ...
     
  5. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    ...oder du packst dein Script nach /etc/init.d und machst:
    Code:
    sudo update-rc.d scriptname defaults
    Ich gehe davon aus das du Ubunut benutzt...

    Gruss
    d22
     
  6. #5 viviansteller, 12.10.2006
    viviansteller

    viviansteller Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, das ist genau das wonach ich gesucht hat. Funktioniert einwandtfrei...

    Btw. ist ein Debian System auf einem VServer. Leider weiß ich nicht, ob es sich um Sarge / Woody oder welches auch immer handelt? Wie kann man das rausfinden?

    Danke nochmal und Grüße
    Vivian
     
  7. #6 supersucker, 12.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Probier mal

    Code:
    cat /proc/version
    oder

    Code:
    cat /etc/release
     
  8. #7 viviansteller, 12.10.2006
    viviansteller

    viviansteller Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    dabei kommt folgendes raus:

    Code:
    Linux version 2.4.25-vs1.26 (root@vlinux05) (gcc version 2.95.4 20011002 (Debian prerelease)) #1 SMP Thu Feb 19 23:08:10 CET 2004
    kann es sein, dass mein System ziemlich veraltet ist? Oder ist "prerelease" kein Indiz dafür? Ist das nun Sarge / Woody o.ä.?

    Danke für eure tatkräftige Hilfe!
     
  9. #8 Goodspeed, 12.10.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ich glaub
    Code:
    cat /etc/issue
    
    sagt da mehr aus ...
    Das "prerelease" sagt hier nur was über die Compiler-Version mit der der Kernel gefertigt wurde aus ... das muss aber nicht mal der installierte sein ...
     
  10. #9 viviansteller, 12.10.2006
    viviansteller

    viviansteller Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Da bekomm ich folgendes raus:
    Code:
    Debian GNU/Linux testing/unstable
    Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, obs Woody oder Sarge ist?
    Danke trotzdem!
     
  11. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Wann hast du das das letzte Mal aktualisiert? Weil dann isses Debian Etch.
     
  12. #11 Goodspeed, 12.10.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    In Summe der obigen Infos würde ich eher auf eine recht alte Sarge Version tippen ...
    Code:
    apt-cache policy libc6
    
    wäre dann auch noch ein Ansatz ... oder die Einträge in der "/etc/apt/source.list" ...
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 viviansteller, 12.10.2006
    viviansteller

    viviansteller Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    apt-cache policy libc6
    gibt folgendes..
    Code:
    libc6:
      Installed: 2.3.6-7
      Candidate: 2.3.6.ds1-4
      Version table:
         2.3.6.ds1-4 0
            500 http://ftp.de.debian.org sid/main Packages
     *** 2.3.6-7 0
            100 /var/lib/dpkg/status
    Meine sources.list sieht folgendermaßen aus:
    Code:
    deb http://ftp.de.debian.org/debian sid main contrib non-free
    #deb http://ftp2.de.debian.org/debian sid main contrib non-free
    #deb http://ftp.at.debian.org/debian stable main contrib non-free
    #deb http://ftp.fr.debian.org/debian stable main contrib non-free
    #deb http://ftp2.fr.debian.org/debian stable main contrib non-free
    #deb http://ftp.cz.debian.org/debian stable main contrib non-free
    #deb http://ftp.uk.debian.org/debian stable main contrib non-free
    #deb http://http.us.debian.org/debian stable main contrib non-free
    
    #deb http://ftp.debian.org/debian sid main contrib non-free
    #deb-src http://ftp.debian.org/debian sid main contrib non-free
    #deb http://non-us.debian.org/debian-non-US unstable/non-US main contrib non-free
    #deb-src http://non-us.debian.org/debian-non-US unstable/non-US main contrib non-free
    
    # FROM http://people.debian.org/~dexter/dists/php5.0/
    #deb http://people.debian.org/~dexter php5.0 woody
    #deb-src http://people.debian.org/~dexter php5.0 woody
    
    #deb http://people.debian.org/~dexter php5.0 sid
    #deb-src http://people.debian.org/~dexter php5.0 sid
    
    
    #  gstreamer
    #deb http://gstreamer.net/releases/debian ./
    #deb-src http://gstreamer.net/releases/debian ./
    #deb http://redael.berlios.de/releases/debian ./
    
    
    #deb http://ftp.uk.debian.org/debian sid/non-US main contrib non-free
    #deb-src http://ftp.uk.debian.org/debian sid/non-US main contrib non-free
    #deb http://ftp.uk.debian.org/debian sid main contrib non-free
    #deb-src http://ftp.uk.debian.org/debian sid main contrib non-free
    
    deb http://www.backports.org/debian/ sarge-backports main
    
    Ehrlichgesagt wusste ich nicht, welche die geeignetsten waren/wo ich geeignete herbekomme, deswegen steht da auch recht viel Müll mit drin..
     
  15. #13 Goodspeed, 12.10.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Naja ... da siehste es ...

    Derzeit ist es ... weiß der Geier wo Du die Versionen her hast (Woody: 2.2.5-11.8; Sarge: 2.3.2.ds1-22sarge4; Etch: 2.3.6.ds1-4) ... aber nach dem nächsten dist-upgrade haste wohl ein SID ...
     
Thema:

Daemon unter init.d einrichten

Die Seite wird geladen...

Daemon unter init.d einrichten - Ähnliche Themen

  1. XenServer 6.5 NFS daemon failed

    XenServer 6.5 NFS daemon failed: Hallo, habe heute auf meinem Lab Server heute XenServer installiert und wollte anschließend eine lokale ISO Repository anlegen. Dazu ist...
  2. NIELD (Network Interface Events Logging Daemon) 0.3.0

    NIELD (Network Interface Events Logging Daemon) 0.3.0: Network Interface Events Logging Daemon is a tool that receives notifications from the kernel through the rtnetlink socket, and generates logs...
  3. Tinc Virtual Private Network Daemon 1.0.19

    Tinc Virtual Private Network Daemon 1.0.19: tinc is a Virtual Private Network (VPN) daemon that uses tunneling and encryption to create a secure private network between multiple hosts on the...
  4. NIELD (Network Interface Events Logging Daemon) 0.23

    NIELD (Network Interface Events Logging Daemon) 0.23: Network Interface Events Logging Daemon is a tool that receives notifications from the kernel through the rtnetlink socket, and generates logs...
  5. Tinc Virtual Private Network Daemon 1.0.17

    Tinc Virtual Private Network Daemon 1.0.17: tinc is a Virtual Private Network (VPN) daemon that uses tunneling and encryption to create a secure private network between multiple hosts on the...