D-Link DWL 122 mit Linux 10.1

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von michael123, 09.07.2006.

  1. #1 michael123, 09.07.2006
    michael123

    michael123 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe mir heute Linux Suse 10.1 auf meinem Laptop installiert. Das ging super. Aber nun wollte ich meine D-Link DWL 122 installieren geht auch aber ich bekomme keine Verbindung zu meinem Root eine Simens SE 515 kann mir jemand helfen?

    ein paar Infos was ich schon getan habe:
    Alle Pakete die mit Lan, Wlan und Wireless zu tun haben installiert
    ich habe für yast die netzwerkarten konfiguration gemacht. dort muss man ja die essid eingeben und die wep verschlüsselung.
    Kinternet versucht immer eine Verbindung aufzubauen, gelegemntlich gelingt ihr das auch, scheinbar. Daten können keine übertragen werden.
    Kwifi-manager erkennt die Karte grundsätzlich nicht.
    ein einziges mal ist es mir gleungen überhaupt eine verbindung aufzubauen besser gesagt hat der rooter von mir eine ip vergeben. aber jezt macht er nichts mehr obwohl ich die gleichen einstellungen habe

    kann mir jemand bitte helfen?

    mfg
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sim4000, 09.07.2006
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Schau doch mal in der Hardwaredatenbank von SuSE (Novell) ob sie dort verzeichnet ist. Hab leider keinen Link zu der DB. Musst du mal Googlen...

    Mfg, sim4000.
     
  4. #3 michael123, 09.07.2006
    michael123

    michael123 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ok das Problem hat sich nun erledigt es geht nun!!!!!!!

    Diers beitrag ist schon über Suse 10.1 geschrieben :-)

    und Danke für diese schnelle antwort

    mfg
    Michael
     
  5. #4 Steini_jr, 01.08.2006
    Steini_jr

    Steini_jr Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    kannst Du bitte sagen, was Du gemacht hast, das es klappt. Ich bekomme das Ding irgendwie nicht zum laufen.

    Danke.

    :hilfe2:
     
  6. Afro59

    Afro59 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael, kannst Du bitte verraten wie du die D-Link DWL 122 unter Suse 10.1 konfiguriert -zum laufen gebracht hast-?
    Wenn möglich mit details: wo soll was gemacht werden? wie? usw
    Ich habe das gleich Problem und würde über deine Hilfe freuen.
    Ich benutze den:
    Fritz!Box Fon WLAN in Kombination mit D-Link DWL 122 (USB).
    Danke!
    Afro
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Wikinaut, 29.08.2006
    Wikinaut

    Wikinaut Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    An Michael123:

    Bitte kannst Du hier exakt aufschreiben, was man tun muss, um den D-Link USB/WLAN Adapter DWL-122 unter SUSE 10.1 zum Laufen zu bringen ?

    Die Community verzweifelt langsam daran, und die SUSE 10.1 scheint diesbezüglich ziemlich viel schlechter als Vorgängerversionen zu sein (unter SUSE 9.3 habe ich den Adapter - erstaunlicherweise - problemlos zum Laufen gebracht.
     
  9. #7 Steini_jr, 30.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2006
    Steini_jr

    Steini_jr Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also auch bei mir läuft sie inzwischen manchmal ....

    Bin der Meinung das ging so ... (war länger nicht am Linux System)

    a) Auf alle Fälle kein WPA sondern nur WEP ....

    b) IP Adresse habe ich statisch vergeben ....

    c) Am besten im YAST die DWL einmal löschen ... dann findet er sie sofort wieder und kann neu konfiguriert werden ... über die Standartmethode (ifup oder wie das heisst), nicht über den komischen Manager ....

    d) Wenn hier alles korrekt läuft, funktioniert auch der WIFI Manager ....

    Gruß
    Torsten

    P.S. Manchmal läuft die Karte (Stick) nach einem Neustart nicht ... nach aus und wieder einstecken, klappt dann meist aber alles ....
     
Thema:

D-Link DWL 122 mit Linux 10.1

Die Seite wird geladen...

D-Link DWL 122 mit Linux 10.1 - Ähnliche Themen

  1. CF WLAN-Karte unter familiar Linux (GPE) funktioniert nicht (Karte: D-Link DCF 660W)

    CF WLAN-Karte unter familiar Linux (GPE) funktioniert nicht (Karte: D-Link DCF 660W): Ich wollte nach der Anleitung unter http://gpe.handhelds.org/documentation/wireless.shtml meine CompactFlash WLAN-Karte auf meinem HP iPAQ H2200...
  2. D-Link SecuriCam DCS-5605 Network Surveillance Buffer Overflow

    D-Link SecuriCam DCS-5605 Network Surveillance Buffer Overflow: The D-Link SecuriCam DCS-5605 Network Surveillance DcsCliCtrl.dll active-x control suffers from a buffer overflow vulnerability. Proof of concept...
  3. Problem mit DWL-G122 von D-Link

    Problem mit DWL-G122 von D-Link: Hallo alle zusammen, Vorweg möchte ich noch erwähnen, dass ich noch absoluter Linux Einsteiger bin, weshalb ich mich im Voraus schon mal für...
  4. DWL-G650 Wireless Lan Karte / Freebsd Treiber D-LINK

    DWL-G650 Wireless Lan Karte / Freebsd Treiber D-LINK: Freebsd Treiber D-LINK DWL-G650 Wireless Lan Karte die Karten der Rev B3, und B2 Firmware 2.36 und 2.23 funktionieren unter freebsd nicht...
  5. D-Link Dub-C2 unter ubuntu

    D-Link Dub-C2 unter ubuntu: Ich versuche gerade meinen USB 2.0 Carbus-Adapter zum Laufen zu bringen... Produktbeschreibung:...