Crux - Kernel panic - unable to mount root fs

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von MasteRehm, 16.06.2009.

  1. #1 MasteRehm, 16.06.2009
    MasteRehm

    MasteRehm Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich möchte gerne Crux 2.5 installieren, aber ich scheitere nach der Installation beim Bootvorgang. Ich gehe nach dem offiziellen Handbuch vor, installiere und kompiliere das Ganze, aber nach dem Reboot und dem dann folgenden Booten via LILO bekomm ich nachfolgenden Fehler:

    Code:
    Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block
    
    So sieht meine fstab aus (Auszug):
    Code:
    /dev/hda1          /          ext3
    /dev/hda5          swap          swap
    /dev/hda6          /var          ext3
    /dev/hda7          /home          ext3
    
    Und so meine lilo.conf

    Code:
    lba32
    install=text
    boot=/dev/hda
    image=/boot/vmlinuz
              label=CRUX
              root=/dev/hda1
              read-only
              append="quiet"
    
    #End of file
    
    Es ist eine IDE Platte und das Rootverz. ist unter /dev/hda1

    Was mache ich falsch bzw. habe ich übersehen? Ich hab versucht Crux auf einem echten System (PC) zu installieren und in einer virtuellen Maschine (Sun's Virtual Box). Jedesmal kommt dieser Fehler.

    Könnt ihr mir behilflich sein?

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 17.06.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Nutzt dein System ein initrd-Image und wenn ja... sind alle notwendigen Dateisystem- und IDE-Controller-Treiber darin eingebunden, sofern diese modular vorliegen?
     
  4. #3 marcellus, 17.06.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann nur raten, aber falls du libata verwendest in dem kernel, den du booten willst wirst du mit /dev/hdX nicht weit kommen. Ich würd mal alle /dev/hdX durch /dev/sdX ersetzen. Vergiss dabei nicht die /etc/fstab.
     
  5. #4 MasteRehm, 17.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2009
    MasteRehm

    MasteRehm Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke mal für eure Antworten.

    Ein initrd Image wird wohl nicht benutzt. Vllt. hat jemand von euch Lust kurz einen Blick auf das Handbuch zu werfen. Ist kein großes Ding, der Inst. Abschnitt: http://crux.nu/Main/Handbook2-5#ntoc11

    Genau so bin ich vorgegangen.

    Das mit dem Tausch von hdX in sdX versuch ich mal, aber das verstehe ich dann nicht ganz. Der erkennt doch die Platte als hda und nicht als sda. Wie könnte er dann nach dem Reboot davon ausgegangen, dass es eine sda ist!?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Also mit sda funktionierts leider nicht, da meckert der lilo:
    Fatal: raid_setup: stat("/dev/sda")
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hmm, shit.
    Ich hab jetzt mal spasseshalber bei der VM die Festplatte nicht als IDE sondern als SATA angebunden. Somit wird dieses von Crux auch mit /dev/sdX erkannt. Nachdem ich jetzt alles wieder schön inst./komp. habe, bekomm ich den gleichen Fehler:
    Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(8,1)

    Also irgendwas mach ich falsch und schätze das ich nicht die richtigen Treiber beim Kompillieren auswähle. Da es mein erstes Linux ist wo ich das selbst mache, fehlen mir da auch etwas die Erfahrungswerte.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen!?
     
  6. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Du wirst wahrscheinlich beim make menuconfig irgendwas vergessen :).

    Entweder Sata treiber / ahci oder etwas mit dem Dateisystem. Pruef nochmal ganz genau deine Kernel Configuration...

    Greetings
     
  7. #6 MasteRehm, 17.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2009
    MasteRehm

    MasteRehm Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, denke das ist es. Hab ich jetzt auch von anderer Stelle den Tipp bekommen.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ok, Filesystem seitig war anscheinend alles i.O. . Ext3 war schon ausgewählt. Ich habe jetzt einige Dinge bez. IDE/SATA zusätzlich ausgewählt und jetzt gehts. Da scheint es tatsächlich gefehlt zu haben.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Crux - Kernel panic - unable to mount root fs

Die Seite wird geladen...

Crux - Kernel panic - unable to mount root fs - Ähnliche Themen

  1. Crux 3.2 freigegeben

    Crux 3.2 freigegeben: Die Linux-Distribution Crux wurde in der Version 3.2 freigegeben. Zu den wichtigsten Änderungen der aktuellen Version gehören neben...
  2. Crux 3.0 erschienen

    Crux 3.0 erschienen: Die Linux-Distribution Crux wurde in Version 3.0 veröffentlicht. Die schlanke Distribution ist ab dieser Version ausschließlich für 64-Bit-PCs...
  3. CRUX in der Version 2.3 veröffentlich

    CRUX in der Version 2.3 veröffentlich: [IMG] Das Entwickler-Team um CRUX veröffentlichte nach fast einen Jahr die Version 2.3, welche zahlreiche Aktualisierungen gegenüber der...
  4. Wer benutzt Crux?

    Wer benutzt Crux?: Hi, ich wollt mal beiläufig fragen, ob auser mir noch jemand Crux benutzt wenn ja kann man sich hier ja mal austauschen. Gruss tavgm
  5. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...