cron + rsync = probleme

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von DMM23, 01.06.2009.

  1. DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Mahlzeit, ich habe folgendes problem

    crontab
    dazu das script dateiname "rsync.sh"
    rein theoretisch sollte jede minute ein backup gemacht werde. dies tut es aber nicht. der befehl von rsync ist richtig. funktioniert wenn ich es in die shell eintippe. dh. cronmacht mir kopfzermatern.

    würde mich über hilfe freuen.


    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 01.06.2009
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Moin

    ich würde sagen, versuchs doch mal mit
    Code:
    * * * * * /mnt/hdb1/rsync.sh
    
    weil ich grade keine Idee habe was da noch ein "root" vor dem kommando sucht

    mfg
    HeadCrash
     
  4. #3 bitmuncher, 01.06.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Das 'root' vor dem Befehl gibt den Benutzer an, der das Skript ausführen soll.

    Ich würde einfach mal einen einfachen MTA ala Exim4 installieren, so dass er dir lokale Mails zustellen kann und dann trägst du einfach ein

    Code:
    MAILTO=root
    in den Kopf deiner crontab ein. Das sorgt dafür, dass Fehlermeldungen als Email an root geschickt werden. Ansonsten einen Blick in die Syslogs werfen und schauen ob es Fehler bezüglich dieses Cronjobs gibt.
     
  5. #4 HeadCrash, 01.06.2009
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Ist mir in der Form noch nicht Untergekommen, da ich eigentlich immer die crontabdes Users verwende bzw in der root crontab mit "su username -c" werkel.
     
  6. #5 DMM23, 01.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2009
    DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    *edit*

    ich befürchte ich habe mein fehler gefunden und schäme mich etwas in grund und boden.

    ich habe im fstab die platte hdb1 im mountpunkt /mnt/backup eingetragen und vergessen das zu ändern, bzw zu mounten. es war auch kein ordner backup vorhanden. darum bin ich beim mount -a gerade drauf gekommen. habe also die ganze zeit mit /mnt/hdb1 im crontab ein nicht vorhandenes ziel angesprochen.

    jaja der kaffe wirkt wunder.


    aber es läuft noch immer nicht, ob nicht mal jemand eine beispiel config hat für mich ?
     
  7. #6 bitmuncher, 01.06.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Was für eine Beispielkonfiguration?

    Hast du mal das probiert, was ich empfohlen hatte und dir den Fehler/Output als Mail zuschicken lassen?
     
  8. DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    wo genau wird die mail denn hingeschickt ?
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    mail
     
  10. DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    schon klar aber an welch? meine habe ich nirgends eingetragen ?
     
  11. #10 bitmuncher, 02.06.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ich zitiere mich mal selbst:

     
  12. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    vermutlich hat der cron keine Umgebung, versuchs mal mit dem ganzen Pfad (/usr/bin/rsync).
     
  13. #12 DMM23, 02.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2009
    DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    also die datei befindet sich nun bei /usr/bin/rsync.sh

    und eine mail habe ich auch nert erhalten. als würde crontab nichtmal aktiv sein.

    *edit* es läuft nun einwandfrei.
     
  14. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    da hast du mich falsch verstanden. Cron findet rsync nicht, weil er keine Umgebung (vor allem keine Pfadvariable) hat. Damit hat dein Skript auch keine Pfadvariable. Das Skript kann stehen wo es will, der Eintrag in der crontab muss sowieso den ganzen Pfad dahin enthalten, aber im Skript muss statt "rsync" "/usr/bin/rsync" stehen.

    was heisst denn "es läuft nun einwandfrei"? Willst du uns jetzt dumm sterben lassen oder dürfen wir auf die Veröffentlichung der Lösung deines Problems hoffen?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bitmuncher, 04.06.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Man kann alternativ auch direkt in der crontab den PATH definieren, der dann als Umgebungsvariable für alle Cronjobs verwendet wird, so dass man keine absoluten Pfade in den Skripten verwenden muss. Dazu schreibt man einfach ein

    Code:
    PATH=/bin:/usr/bin:/usr/local/bin:/sbin:/usr/sbin:/usr/local/sbin
    an den Anfang der crontab.
     
  17. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    ich hab gelogen: folgende Minimalumgebung hat cron (für root), da ist /usr/bin im Pfad:
    SHELL=/bin/sh
    USER=root
    PATH=/usr/bin:/bin
    PWD=/root
    SHLVL=1
    HOME=/root
    LOGNAME=root
    _=/usr/bin/env
     
Thema:

cron + rsync = probleme

Die Seite wird geladen...

cron + rsync = probleme - Ähnliche Themen

  1. rsync per cron starten??

    rsync per cron starten??: ist vieleicht ne dumme frage...aber wie kann ich den start eines rsync vorgangs per cron täglich um 22 uhr starten?? einer nen tip??
  2. [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen

    [Erledigt] Shell-Skript lässt sich nicht mit Cron ausführen: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich entwerfe im Moment ein Skript, welches den Callmonitor (Telnet) auf meiner FritzBox abfragt und wenn...
  3. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  4. Reihenfolge der crond Syslog einträge

    Reihenfolge der crond Syslog einträge: Hallo, bin an einer Fehlersuche dran und stell mir gerade folgende Frage. Was ist eigentlich zuerst da? Ein cron Logeintrag unter /var/log/cron...
  5. KDE Kontact WebDAV komplett syncronisieren

    KDE Kontact WebDAV komplett syncronisieren: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir bei diesem Problem weiterhelfen da ich einfach keine Lösung dafür finde. Ich habe einen WebDAV Server auf den ich...