Courier-MTA und backup MX

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von hwj, 11.07.2007.

  1. hwj

    hwj Doppel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Buxtehude
    Hallo zusammen,

    ich habe da ein folgendes Problem:

    unsere EMail wird auf einem eigenen privaten Server empfangen, nachgeschaltet verweist ein zweiter MX auf einen Telekom-Server.

    Früher haben wir qmail eingesetzt, und der war recht locker konfiguriert, so das er vom Telekom-Server so ziemlich alles angenommen hat (u.a. Mails an unbekannte Benutzer, ...).

    Jetzt haben wir den Courier-MTA eingerichtet, und der filtert schon bei den neu ankommenden Mails reichlich was raus. Leider verweigert er auch von dem Backup-MX-Server der Telekom die Annahme von Mails mit unbekannten Benutzern. Leider verwirft der Telekom-Server die Mail dann nicht, sondern reiht die Mail schön wieder in die Queue ein ...

    Ich bin jetzt schon angefangen, den Backup-MX Eintrag aus dem DNS zu entfernen, nur wie kann ich den Courier kurzzeitig dazu bringen, alles anzunehmen (wenn es geht nur vom Telekom-Server :-) - um dort die Queue wieder leer zu bekommen.

    Mittlerweile macht der Telekom-Server durch die ständigen Auslieferungsversuche die Leitung ganz schön dicht ...

    Bin für jeden Tipp dankbar!

    Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blur

    blur Tripel-As

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Moin Heiko,

    ich nehme an, daß Du dem Telekom-Server eine 4.?.? Fehlermeldung zurück gibst. Wenn möglich ändere das auf 5.?.?, dann weiss der Telekom-MTA, daß
    es nie angenommen wird.

    Gruß
    Blur
     
  4. hwj

    hwj Doppel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Buxtehude
    Hallo Blur,

    ja, das habe ich schon versucht. Der Telekom-Server antwortet auf "550 User unknown" leider mit "DATA", also erkennt nicht, das es hier nicht weitergeht. Auf das DATA reagiert der Courier dann mit "502 ESMTP command error", vermutlich weil die Angelegenheit für ihn schon erledigt ist. Und der Telekom-Server kommt später mit der gleichen Mail erneut.

    Dumme Sache. Also entweder der Courier reicht das 550 nicht richtig raus, oder - was ich eher vermute - der Telekom-Mailer kennt keine Verweigerung.

    Heiko
     
  5. blur

    blur Tripel-As

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heiko,

    puh ist das grausam. Ich sehe dann zwei Möglichkeiten:

    - den Telekom-Server aus der Zone zu entfernen und einen anderen MX-Server zu haben, der auch die Benutzer kennt. Ein Backup-MX ist heutzutage sowieso mehr Spam-Schubser als das er "richtige" Emails verarbeitet.

    - eine Catch-All-Adresse einzurichten, die nach /dev/null geht :D


    Gruß
    Blur
     
  6. hwj

    hwj Doppel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Buxtehude
    > eine Catch-All-Adresse einzurichten, die nach /dev/null geht

    Ja, danke für den Tipp. Ich habe mir mit der catch-all-Adresse jetzt alle Mails kommen lassen, dann per Script über SpamAssasin die Mails "grob" in zwei Gruppen unterteilt: den Spam nach /dev/null, die 0.4% restlichen Mails per Script als "Unzustellbar" zurückgeschickt. Etwas mühsehlig, aber insgesamt zufriedenstellen.

    Danke schön !

    Heiko
     
Thema:

Courier-MTA und backup MX

Die Seite wird geladen...

Courier-MTA und backup MX - Ähnliche Themen

  1. courier-mta - Problem mit makesmtpaccess

    courier-mta - Problem mit makesmtpaccess: Also, folgendes Problem... ESMTP-Server von courier laeuft, nur kann ich an keine der angelegten Adressen eine Email verschicken, da ich immer...
  2. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  3. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...
  4. Backup Alternative zu CloneZilla

    Backup Alternative zu CloneZilla: Moin, bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups. Leider meldet clonezilla immer wieder...
  5. Projekt Backup Server

    Projekt Backup Server: Ich bekomme Gehäuse Supermicro CSE-846A-R900B Motherboard Supermicro X10SLM-F Intel Xeon E3 1230V3 2x8GB Kings. DDR3 1600MHz...