Courier, Exim, QMail, Postfix - Wo liegt denn jetzt der Untschied?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von karru, 19.07.2006.

  1. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin jetzt seit mehreren Wochen, immer wenn ich daran denke, auf der Suche nach einer gegenüberstellung, der meistgenutzen MTAs. Da ich so gut wie nichts finde, stell ich meine Frage jetzt hier und hoffe vielleicht einmal ein Administrator, oder ein einsamer Mensch mit zu viel Zeit antwortet...

    Wo genau liegt der Unterschied zwischen den folgenden MTAs?
    • Courier
    • Exim
    • QMail
    • Postfix

    Folgende Eindrücke hab ich bisher gesammelt:
    Courier ist das "Mädchen für alles".
    Exim ist recht leistungsfähig aber auch sehr komplex. (wird durch Debian etwas gepust *duck*)
    Postfix soll sehr Sendmail "kompatibel" sein/es ablösen. Es soll sicherer, schneller, toller, bunter, etc... sein.
    Und QMail ist ein "nicht freier" MTA, welcher auch sehr verbreitet ist und viel bietet - wenn man sich alles zusammensucht. (da qmail anscheinend nicht aktiv weiterentwickelt wird...)

    Gibt es jemanden der sich mit mehr als einen der genannten MTAs beschäftigt hat und markante Unterschiede nennen kann?


    Karru
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mit QMail hatte ich bisher noch nichts zu tun, kann dazu daher recht wenig sagen.

    Courier finde ich im Handling etwas umstaendlich, auch wenn er eine All-in-one-Loesung fuer Mailserver bietet, da er gleich einen passenden IMAP- und POP-Server mitliefert. Auch die Ausfuehrlichkeit und Klarheit des Loggings laesst bei Courier ziemlich zu wuenschen uebrig. Da ist dann oft eher rumraetseln angesagt als dass man direkt aus der Meldung sofort sieht, wo das Problem liegt. Ich habe einen Server mit Courier am Laufen und seitdem ich den eingerichtet habe, weiss ich, dass ich Courier absolut nicht mag. :)

    Exim kommt langsam in ein Stadium, in dem es eine brauchbare Alternative zu Postfix bietet, denn beide sind leicht zu konfigurieren und als reine SMTP-Server recht flexibel einsetzbar. Trotzdem gehoert er nicht unbedingt zu meinen Favoriten, da ich jetzt einfach jahrelang mit Postfix vertraut bin.

    Und wie zu erwarten ist natuerlich Postfix mein Favorit. Es gibt Unmengen Literatur zu diesem SMTP-Server und er ist flexibel mit verschiedensten IMAP- und POP-Servern einsetztbar und auch Spam- sowie Virenfilter lassen sich ohne Probleme einbauen. Wenn man nicht gerade SuSE nutzt, hat er auch bei den meisten Distros MySQL-Unterstuetzung gleich dabei, so dass Benutzer-Authentifizierung gegen eine Datenbank ohne Probleme konfigurierbar ist. Kurz und gut: Postfix ist einfach extrem flexibel, sehr ausgereift, stabil, sicher und einfach in der Konfiguration.

    Alles in allem musst du selbst sehen, welcher Mailserver "dir am besten liegt". Jeder hat andere Vorlieben und Denkmuster und ich glaube, dass sich das in diesem Thread auch noch widerspiegeln wird, wenn er noch eine Weile fortgesetzt wird. ;) Es wird sich bestimmt noch jemand finden, der Courier total toll und einfach findet, genauso wie es Leute gibt, die Sendmail moegen oder auf QMail schwoeren. Probier sie einfach aus und entscheide dann, welchen du zum Einsatz bringen willst.

    Auf jeden Fall kann man nicht sagen, dass der eine besser und der andere schlechter ist. Jeder hat Vor- und Nachteile, die teilweise nur von den Admins unterschiedlich gewichtet und empfunden werden.
    So sind mir z.B. klare Logmeldungen, eine uebersichtliche Konfiguration und hohe Flexibilitaet wichtig und die bietet z.B. Courier mir nicht. Jemand anders mag Konfigurationen wichtig finden, die alle zentral in einem Ordner liegen, so dass Courier in diesem Fall sicherlich eine gute Wahl waere, schliesslich wuerden bei Postfix die IMAP- und POP-Server-Konfigs wahrscheinlich in einem anderen Ordner sein. Manch' einer legt grossen Wert auf optimale Performance mit riesigen Postfaechern, die Courier und Exim besser bieten als Postfix, der dafuer schneller im Umgang mit kleineren Postfaechern ist. Und so liesse sich noch einiges auffuehren, aber das wuerde den Rahmen dieses Threads sprengen. Vieles sollte man quasi im Selbstversuch einfach mal selbst herausfinden. Oft liegen die Unterschiede im Handling. Lediglich wenn du erwartest riesige Postfaecher von mehr als 256MB Groesse zu bekommen, dann solltest du auf jeden Fall zu Courier greifen.
     
  4. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    @theton: Deine Aussage zu Courier hat meine Meinung bestätigt...

    Ich habe auch schon befürchtet, dass ich alle mal von hand installieren/konfigurieren (bis auf sendmail :P) muss damit ich einen Überblick bekomme. Ich find es sehr schade und eignetlich auch merkwürdig, dass es zu diesem Thema keine große bunte Tabelle gibt... =)

    Der Grund dieses Threads ist, wie warscheinlich schon gedacht, dass ich einen EMailserver für ein "Produktivsystem" suche. Bei der Konfiguration des Servers und der Postfächer ist mir die Art und weise ziemlich egal. (DB wäre nett, da ich nicht für jedes Mailkonto nen User auf dem System anlegen möchte...)

    Was mich sehr interessieren würde, ob es hier einen QMail-Jünger gibt. Zu diesem Mailserver habe ich bisher nämlich nicht allzuviel gefunden, ausser das Image, dass QMail mehr einem Mailserver-Baukasten ähnelt... :)


    gruß Karru
     
  5. #4 danielgoehl, 19.07.2006
    danielgoehl

    danielgoehl Lehrling

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maastricht
    Hi

    also ich habe mal mit qmail gearbeitet. Zum ersten muss ich Dir wiedersprechen, qmail is genauso OpenSource wie all die anderen MTAs die du genannt hast. Siehe cr.yp.to
    qmail is von D.J. Bernstein geschrieben worden und existiert seit mitte der 90 Jahre. Seit dem steht eine 500$ belohnung aus, auf das finden von sicherheits lücken. Laut cr.yp.to is dieser Betrag noch nicht ausgezahlt worde.
    Bernstein ist ein fanatiker was RFCs angeht, daraus folgt das qmail deine eMails sicher RFC conform handelt.
    Also ich persönlich war sehr zufrieden mit qmail, die installation und configuration war nicht zu complex. Und es gibt genug tools mit denen du dann webmail etc noch nachrüsten kannst, falls gewünscht.

    Gruß Daniel
     
  6. #5 schwedenmann, 19.07.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Mta

    Hallo


    Hier eine gegenüberstellung, ist zwar von 2002, aber immerhin

    http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2002/04/mtas/mtas.html


    Zu qmail, ist nicht gpl, deshalb auch keine binärpakete, gilt als sehr sicher und der Autor, ein Mathe-Prof. hält sein proggi für komplett und deshlab macht er ncihts mehr daran. Die Entwicklung, Erweiterungen findet ausschließlich durch die user statt.


    Mfg
    schwedenmann
     
Thema: Courier, Exim, QMail, Postfix - Wo liegt denn jetzt der Untschied?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied postfix sendmail

    ,
  2. exim oder postfix

Die Seite wird geladen...

Courier, Exim, QMail, Postfix - Wo liegt denn jetzt der Untschied? - Ähnliche Themen

  1. Automatischen Eintrag in courierimapsubscribe vornehmen

    Automatischen Eintrag in courierimapsubscribe vornehmen: Guten Tag und Hallo alle zusammen, wollte mich heute mal daran geben einen Spamfilter auf meinem vServer zu installieren. Klappte auch alles...
  2. courier, imap, gemeinsames Verzeichnis

    courier, imap, gemeinsames Verzeichnis: Hallo Leute, wir haben hier auf der Arbeit einen Linux Server stehen, der unsere Email Geschichte regelt :) Da der eine oder andere...
  3. /etc/courier/ Probleme

    /etc/courier/ Probleme: Hallo, ich hab mir einen Postfix installiert und wenn ich versuche mich mit Thunderbird zu verbinden bekomme ich diesen Fehler im Log: Dec...
  4. Problem mit Courier

    Problem mit Courier: Hallo, ich habe ein Problem mit dem Mailserver auf meinem vServer (Debian etch). Ich kann mich nicht mit dem Pop3-Server Verbinden. Das...
  5. Courier-MTA und backup MX

    Courier-MTA und backup MX: Hallo zusammen, ich habe da ein folgendes Problem: unsere EMail wird auf einem eigenen privaten Server empfangen, nachgeschaltet verweist...