"Could not start kdeinit4"

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von devolo01, 12.01.2008.

  1. #1 devolo01, 12.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hi @all

    Habe mir jetzt auf mein Suse10.3 den KDE4 installiert soweit auch alles super gelaufen. Nun habe ich mir heute Quanta über Yast installiert.

    Und nun ist es so wen ich mit KDE4 Starten möchte bekomme ich sofort den Fehler

    Could not start kdeinit4! Check your Installation!

    Bin jetzt leider etwas Ratlos was ich nun genau tun soll. KDE 3.5.8 Läuft noch ohne weiter Probleme.

    Hoffe ihr könnt mir Weiterhelfen. Währe es eine Lösung einfach alle Pakete von KDE4 noch einmal zu Installieren btw. aktualisieren ?

    Danke euch schon mal für Tips.

    Gruß Devolo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Versuche mal eine Reinstallation des Pakets 'kdebase4-session'.
     
  4. #3 devolo01, 12.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir, habe es jetzt über Yast neu installiert --vorsichtshalber Rechner nochmal neugestartet aber leider das selbe Prob
     
  5. #4 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hmmm... wie sieht es denn aus, wenn Du den Ordner ~/.kde4 mal kurz umbenennst und dann eine neue Session startest?
     
  6. #5 hermann4, 12.01.2008
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das Problem habe ich leider unter Debian Testing auch. Ich habe mir KDE4 aus dem Experimental Zweig gezogen und konnte es bisher nicht starten
     
  7. #6 devolo01, 12.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Also hatte jetzt den Ordner ~/.kde4 umbenannt zu ~/.kde4.0 und eine neue Session gestartet. Leider Selber Fehlermeldung.

    Gibt es eine Art Log oder Protokoll wo ich evt. sehen könnte woher der Fehler genau kommt.

    Evtl. noch als hinweiß als ich Quanta4 installierte hatte yast gemeckert das es Abhängigkeit mit kdelib4 geben würde und sie Löschen wolle.

    Habe kdelib4 mittlerweile wieder mittels Yast installiert leider auch ohne erfolg.
     
  8. #7 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn man nach dieser Fehlermeldung googelt, stellt man fest, dass sie sehr viele Ursachen haben kann. Für's erste fällt mir leider nichts mehr ein, sorry.
     
  9. #8 devolo01, 12.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Jup so ist es mir auch beim Googlen gegangen :(. Viele aussagen aber leider nichts brauchbahres :(.

    Werde mal noch bis Morgen warten, ob evt jemand das Prob lösen konnte. Ansonsten werde ich wohl oder übel KDE4 komplett Runternehmen und dann wieder Daraufladen.

    Danke dir Kalla

    evt nen error Log gibt es für KDE nicht oder ? Habe jetzt schon unter /var/log geschaut aber leider nichts gefunden
     
  10. #9 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    KDE-logs als solche gibt es eigentlich nicht, soweit ich weiß, aber versuche doch mal, vor dem Start der KDE-Session von einem anderen tty aus folgenden Befehl als root abzusetzen:

    Code:
    tail -f /var/log/messages > bla.log
    ...vielleicht kommt dabei was verwertbares raus.
     
  11. #10 Wolfgang, 12.01.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Eventuell mal /var/log/syslog ansehen.
    Auch ~/.xsession-errors...
    Aber testing ist numal testing und experimental noch einen Zahn schärfer. ;)
    Nicht umsonst ist sowas für Testpiloten gedacht.

    Nix für Ungut, wenn die kde 3.x noch geht, ist ja nix verloren.

    Gruß Wolfgang
     
  12. #11 devolo01, 12.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Da stimme ich dir auch zu verloren ist nichts daher das der KDE3 noch geht. Nur währe ja schön ne Lösung auser KDE neuinstall zu finden, ( Zum testen halt *gg)

    Werde mir die logs anschauen und den Tip von Kalla versuchen. Gebe Feedback ;)
     
  13. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hast dus mal probiert von Hand zu starten, bzw. ob es überhaupt vorhanden ist.

    Also /opt/kde4/bin/kdeinit4


    Vielleicht lässt sich so was raus finden.

    Gruß
    TeaAge
     
  14. #13 gropiuskalle, 13.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    KDE4 ist nun auch unter SuSE unter dem Linuxkonformen Verzeichnis zu finden. /usr/bin/kdeinit4 heißt der Pfad.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 devolo01, 13.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    So also habe jetzt versucht einfach nochmal KDE4 neu zu Installieren leider Ohne erfolg.

    Hatte über Yast einfach Schemate ausgewählt und KDE4 löschen gesagt. Danach wieder neu Installiert leider mit selben Fehler.

    beim versuch die kdeinit4 zu starten bekomme ich Folgende Meldung

    Code:
    localhost:/usr/bin # kdeinit4
    kdeinit4: symbol lookup error: /usr/lib/libkio.so.5: undefined symbol: _ZN11KConfigBase8rollbackEb
    
    Wie kann ich den Kde Sauber Deinstallieren und wieder Installieren ?

    EDIT!!!

    So habe das Problem endlich Lösen Können :)))

    Für die die es Interessiert

    der Obengenannte Fehler hatte mich eigentlich auf die Lösung gebracht. Also habe ich geschaut von wem diese libkio.so.5 abhängig ist, und es war die "libkde4-4.0-2.2@i586".
    Diese habe ich jetzt über Yast aktualisieren lassen und siehe da Yast hatte auch gleich was zu Meckern gefunden und Zwar das Quanta4 diese lib auch verwendet. Also habe ich Quanta wieder Rausgehauen.
    Danach KDE4 neugestartet und es geht ohne Probs. Einzige ist das ich jetzt Quanta 3.5 nutze was mich aber weniger Stört *gg

    Danke euch nochmal für die Bemühungen und Tips

    Gruß Devolo
     
  17. #15 2TAKTER, 12.03.2009
    2TAKTER

    2TAKTER Foren As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg (zugezogen)
    über ein jahr alt und dennoch geholfen
    ein kleiner nachtrag zu der thematik.
    die libkde4 zerschießt sich auch wenn mal die konquerer addons für kde4 installiert
     
Thema:

"Could not start kdeinit4"

Die Seite wird geladen...

"Could not start kdeinit4" - Ähnliche Themen

  1. Wo befindet sich der Autostartordner?

    Wo befindet sich der Autostartordner?: Hallo ich habe CentOS 7.2.15.11 und Desktopumgebung mate , wo befindet sich der Autostartordner?
  2. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  3. LEDE: Fork von OpenWRT gestartet

    LEDE: Fork von OpenWRT gestartet: Unter dem Namen LEDE haben einzelne OpenWRT-Entwickler ein neues Projekt gestartet. Ziel des neuen Projektes ist es, eine gemeinschaftszentrierte...
  4. DragonBox Pyra: Vorbestellungen starten

    DragonBox Pyra: Vorbestellungen starten: Der Nachfolger der OpenPandora, DragonBox Pyra, kann ab sofort vorbestellt werden. Die Konsole ist in verschiedenen Varianten verfügbar und...
  5. X startet nichtmehr

    X startet nichtmehr: Hallo, ich habe versucht CUDA und OPENCL mit meiner Graka zum laufen zu bekommen ... nun hängt er aber schon beim Booten bei "started Update UTMP...