connection problem

Dieses Thema im Forum "Sandkasten" wurde erstellt von Faeroth, 29.07.2008.

  1. #1 Faeroth, 29.07.2008
    Faeroth

    Faeroth Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen Root, auf dem OpenSuse läuft.
    Vor einer Woche jedoch, ging der Root auf einmal scheinbar offline.
    Als ich dann jedoch alles im AdminCP meines Anbieters durchgecheckt habe, ist mir aufgefallen, dass der Root nur einfach auf einmal alle Connections blockt.
    Es gibt ein Rescuebetriebssystem des Anbieters, welches auf Debian basiert, sodass es mir wieder möglich ist, auf meinen Server zuzugreifen.
    Nur leider habe ich nun keine Ahnung, was für ein Problem bei Linux vorliegen könnte.
    Möglicherweise hat sich etwas an der Firewall verstellt?
    Ich bin ein blutiger Anfänger in Linux, weswegen ich ohne Oberfläche nicht einmal Firewall Einstellungen betätigen könnte.

    Ich hoffe auf eine Hilfe!

    Vielen Dank im Vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tomfa b68, 30.07.2008
    tomfa b68

    tomfa b68 Wandelnde Fehlfunktion

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Eventuell findest du ja hier Hilfe. Dort scheint genau das gleiche Problem vorhanden zu sein.:rolleyes:
     
  4. #3 Faeroth, 30.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2008
    Faeroth

    Faeroth Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Den Post hab ich ja auch gemacht. =)
    Eine Ehre für mich, dass Du Deinen zweiten Beitrag für so etwas hergibst.
     
  5. #4 tomfa b68, 30.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2008
    tomfa b68

    tomfa b68 Wandelnde Fehlfunktion

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostwestfalen
    Gerne geschehen. Warum antwortest du den Leuten dort eigentlich nicht mehr?
     
  6. ixs

    ixs Foren As

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    also,
    meine Suse kentnisse sind leider ein wenig eingestaubt, deshalb vorweg entschuldigung für die ungenaue Beschreibung.
    Unter Yast->Firewall gibt es ein untermenü wo du angeben kannst welche portst offen haben möchtest, auch sonnst überprüfe mal bitte die gesammten Einträge vielleicht hängt dort ja der Fehler.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 saeckereier, 30.07.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Das eine und das andere passen in der Regel nicht sehr gut zusammen. Du solltest vielleicht einmal überlegen, ob du wirklich das Risiko eingehen willst, einen Rootserver ohne Ahnung zu haben zu betreiben. So etwas kann für dich leicht zu fiesen rechtlichen Konsequenzen führen.

    Außerdem macht eine Firewall auf einem Root-Server in der Regel keinen Sinn (Fairerweise: hierzu gibt es verschiedene Standpunkte)

    Dazu kommt noch dass nur wenige bereit sein werden, dir bei Grundsatzfragen zu Rootservern zu helfen. Ich gehöre auch zu dieser Fraktion, bei OpenSuSE könnte ich aber ohnehin nix sagen, da ich das selbst noch nie auf einem (Root-)Server eingesetzt habe. Firewalls verstellen sich in der Regel nicht von selbst, also kannst du wahrscheinlich von einem Angriff/Einbruch ausgehen und versuchen vom Rettungssystem aus die Ursache zu finden um danach das System komplett neu einzurichten, da nach einem Einbrauch dem System nicht mehr vertraut werden kann. (Es kann aber noch einen Haufen anderer Gründe geben, die leider nur schwer zu diagnostizieren sind, wenn man keinen physischen Zugriff auf den Rechner hat)
     
  9. #7 Faeroth, 30.07.2008
    Faeroth

    Faeroth Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das Risiko gehe ich ein.
    Das Einzige was ich mache, ist ein Server hosten. Dazu gebraucht es keinerlei Kentnisse, außer zu wissen, wie man eben einen Server hostet und noch SQL einrichten.
    Ich finde nicht, dass jeder, der einen Linux Root hat, alle Linux CMDs können muss und jederzeit jede Kleinigkeit per Konsole regeln können muss (was ich auch kann bezüglich Server Hosten).

    Danke erst einmal an alle, ich warte jetzt erst mal ab, weil das Rescue nun auch nicht mehr funktioniert, aber habe den Support angeschrieben.
     
Thema:

connection problem

Die Seite wird geladen...

connection problem - Ähnliche Themen

  1. up2date connection Problem

    up2date connection Problem: Hi, ich bin ein ziemlicher Linux Anfänger. :-( Habe nun das Problem das ich auf RHEL 4 den Oracle Application Server installieren soll. Doch...
  2. http connection Problems

    http connection Problems: Hallo zusammen. Ich habe hier seitdem ich unseren DSL-Router neu aufgesetzt habe ein interessantes Problem. Ich kann mich zu einigen...
  3. Probleme mit dem mit dem Labtop ohne Internet connection

    Probleme mit dem mit dem Labtop ohne Internet connection: so bald ich mein laptop ohne internetverbindung starte kann ich unter kde kein programm mehr starten bzw. es dauert stunden bis es gestartet ist....
  4. mysql connection problem

    mysql connection problem: hmm... nach dem ich den php4.3.3 installiert habe! und den server restartet habe, geht jetzt keine mysql connection mehr! woran liegt das? wie...
  5. IPtables-Routing und ICQ (Connection problem)

    IPtables-Routing und ICQ (Connection problem): Hallo zusammen! Ich betreibe einen kleinen Red Hat Rechner als Router für unsere 2 Windows XP Rechner. Auf beiden soll ICQ laufen und wir sind...