Computec Media übernimmt das Linux-Magazin

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 04.09.2014.

  1. #1 newsbot, 04.09.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Wie die Computec Media und die Medialinx AG bekannt gaben, übernimmt das Fürther Medienhaus sämtliche deutschsprachigen Aktivitäten der Medialinx AG am Standort Deutschland. Darunter fallen unter anderem die Zeitschriften Linux-Magazin, LinuxUser, Raspberry Pi Geek und EasyLinux sowie sämtliche Websites sowie das Online-Schulungsportal »IT-Academy«. Mit von der Partie ist auch der »Linux...

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Computec Media übernimmt das Linux-Magazin

Die Seite wird geladen...

Computec Media übernimmt das Linux-Magazin - Ähnliche Themen

  1. GNU MediaGoblin 0.9.0 veröffentlicht

    GNU MediaGoblin 0.9.0 veröffentlicht: Das Projekt MediaGoblin hat Version 0.9.0 freigegeben. Die freie Alternative zu den populären, aber proprietären Foto- und Video-Sharing-Webseiten...
  2. Multimedia-Framework FFmpeg in Version 3.0 veröffentlicht

    Multimedia-Framework FFmpeg in Version 3.0 veröffentlicht: Das freie Multimedia-Framework FFmpeg ist in der Version 3.0 erschienen. Mit Hilfe der in FFMpeg enthaltenen Kommandozeilenprogramme ffmpeg,...
  3. Multimedia-Center Kodi bald in Version 16.0

    Multimedia-Center Kodi bald in Version 16.0: Das Team des Kodi Entertainment Center hat den ersten Veröffentlichungskandidaten von Version 16.0 veröffentlicht. Neu sind unter anderem ein...
  4. Media-Distribution OpenELEC 6.0 freigegeben

    Media-Distribution OpenELEC 6.0 freigegeben: Knapp elf Monate nach der Freigabe der stabilen Hauptversion 5.0 der Mediacenter-Distribution OpenELEC haben die Entwickler eine neue Generation...
  5. Alliance for Open Media will lizenzfreien Video-Codec schaffen

    Alliance for Open Media will lizenzfreien Video-Codec schaffen: Eine von Mozilla geschmiedete Allianz von Branchenschwergewichten will eine bessere Alternative zu H.265 als Video-Codec der nächsten Generation...