Compiler Problem

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von Cordell, 24.10.2006.

  1. #1 Cordell, 24.10.2006
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hi,

    ich hab unter Dev-CPP ein C-Programm geschrieben, welches auf meinem
    Windows-PC einwandfrei funktioniert.
    Jedoch wenn ich die .c Datein auf meinem Linux-PC kompilieren will, geht das nicht, da er die "iostream.h" nicht findet.

    Muss ich auf irgendwas achten, dass z.B. die Datei im richtigen Verzeichnis
    kopiliert werden muss oder so, wenn ja, in welchem ?
    Benutze Suse Linux 9.2. Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte!

    Gruß,
    Cordell
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wahrscheinlich hast du nicht die richtigen Bibliotheken installiert. Aslo yast und nachschauen.
     
  4. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    In C gibts auch keine iostream.h Die gibts afaik nur in C++
    In C müsste das die stdio.h sein.
    Nicht schlagen wenn ich mich irre :D

    Gruß Jens
     
  5. #4 Cordell, 24.10.2006
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Ja, mir ist noch etwas aufgefallen! Ich habe in meinem Prog
    die Funktion stricmp() benutzt um Eingabestrings zu vergleichen, die wie ich nun feststellen musste, es im GCC nicht gibt!

    Gibt es ein äquivalente Funktion im GCC?? Hab leider noch keine gefunden!
    :hilfe2:
     
  6. rdg

    rdg ???

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja leider kenn ich mich nicht genügend aus um dir weiterzuhelfen, dies war alles was ich dazu wußte.
    Auf jedem fall wenn Standardfunktionen nicht funktionieren sind irgendwelche lib's nicht installiert.
     
  7. #6 Cordell, 24.10.2006
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Ja ok, schon mal danke!
     
  8. thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du auf iostream nicht verzichten kannst/willst musst du es mit
    #include <iostream>
    einbinden.
    iostream gehört zu den c++ Headerfiles und die werden ohne .h eingebunden.
     
  9. #8 nikster77, 24.10.2006
    nikster77

    nikster77 Routinier

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    strcmp() ohne i...
     
  10. #9 Cordell, 25.10.2006
    Cordell

    Cordell Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    @thobit

    wenn ich einfach #include <iostream> schreibe, kommt die
    selbe Fehlermeldung!
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Es mag archaisch klingen, aber fuer den gcc (und vermutlich auch fuer andere Compiler) ist die Dateiendung wichtig - was bei der umfangreichen Funktionalitaet wohl auch kaum anders loesbar ist, ohne auf einigen Komfort zu verzichten. Wenn Du ein c++ Programm schreibst - und das ist es wohl, wenn Du iostream benutzt- dann solltest Du Deinem Programm eine Endung wie .cpp geben (s. a. 'info gcc', Kapitel 3.2).

    Falls dies nicht das Problem sein sollte, so waere es hilfreich, wenn Du zum einen hier angeben wuerdest, wie Du das Programm genau kompilierst (Kommandozeile), zum anderen, wie genau die Fehlermeldung heisst (cut-and-paste).
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. musiKk

    musiKk Dr. Strangelove

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Das kann ich nicht bestaetigen. Ich habe gerade eine c-Datei mit c++-Inhalt mit g++ kompiliert, das ging einwandfrei. Ich denke einfach nur, der Fehler liegt daran, dass nicht mit g++, sondern mit gcc versucht wurde zu kompilieren. Die iostream ist ja sozusagen in einem g++-Ordner der ganzen Header und da schaut gcc im Gegensatz zu g++ nicht rein.
     
  14. #12 root1992, 29.10.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Ich stimme musiKk zu, bei mir ist das selbe. Also g++ oder das müsste auch funktionieren, habs nicht getestet, mit gcc und glaube ich -I den Inlcudepath ändern. Bzw. #inlcude <c++/.../iostream>
     
Thema:

Compiler Problem

Die Seite wird geladen...

Compiler Problem - Ähnliche Themen

  1. Compiler Problem: cannot find -lexpat collect2: ld returned 1 exit status

    Compiler Problem: cannot find -lexpat collect2: ld returned 1 exit status: hallo liebe leute, ich kriege in letzter zeit immer probleme beim kompillieren von Programmen aus dem Sourcecode. Und zwar taucht dann zumeist...
  2. Compiler-Problem

    Compiler-Problem: Hi, ich versuche jetzt schon ziemlich lang, aber mein Compiler spuckt immer komische Sachen aus, und ich weiss net wieso. #include <stdio.h>...
  3. Compiler Problem

    Compiler Problem: Ich habe folgenden Source Code, und kann den irgendwie net kompilieren, Compiler gibt immer Fehler aus, wo meiner Meinung nach keine sind....
  4. Problem mit Compiler bei ./configure... x includes

    Problem mit Compiler bei ./configure... x includes: Hi, also ich hab folgendes Problem... wollte ein Theme für KDE compilieren, hab also entpackt, bin mit der Konsole in den Ordner und gab den Code...
  5. Problem mit dem C Compiler

    Problem mit dem C Compiler: Da KXDocker auf Edgy nicht mehr wirklich laufen soll, wollte ich alternativ dann KSmoothDock installieren. Bei der Installation kam dann jedoch...