Compatibility : general, MV C++, Borl.C++,....

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von GanbaruX, 04.02.2004.

  1. #1 GanbaruX, 04.02.2004
    GanbaruX

    GanbaruX Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrstadt
    Hallo, eine Frage zum Verständnis.

    Bin in einem Thread weiter hinten darauf gestossen...dort wurde bemängelt, das u.a. auf einer Seite ( Link ) auch viel MV C++ angeboten wird.

    Jetzt habe ich dort mal gestöbert und die Kat. "Compatibility" gesehen.

    Heisst das, dass ich ein Code der auf einer bestimmten IDE geschrieben wurde nicht oder nur schwer auf eine andere portieren kann?

    Ich dachte C wäre C.... ?(

    Ich "programmiere" zur Zeit nur Anfängerbeispiele in einem normalen Editor (aber nicht mehr lange...), deswegen meine Frage.

    Danke

    GanbaruX
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    C ist nicht unbedingt C.

    Es gibt verschiedene Ursachen, warum Code unter verschieden Compilern nicht compiliert werden kann.

    1) Standards
    Es gibt verschieden C-Standards, der neueste ist C99, es gibt daneben noch ANSI C oder C89. Nun kann eben ein Compiler nicht alle Definitionen von z.B. C99 erfüllen.
    (GCC kann AFAIK auch ein paar unbedeutende Dinge von C99 noch nicht)

    2) Libraries
    Wenn es die Libs nur unter einem best. OS gibt, dann siehts auch schlecht aus, Beispiel hierfür wäre z.B. die MFC (Windows). Aber die meisten frei verfügbaren Libs gibts für mehrere OSs.
    Die Sockets sind beispielsweise unter Unix/Linux und Windows anders realisiert.
     
  4. #3 GanbaruX, 05.02.2004
    GanbaruX

    GanbaruX Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrstadt
    Ok. Danke, ich denke die aufkommenden Probleme werden sich mir beim aufkommen dann selbst erschließen.

    Muss ich dann quasi ein Programm, ein größeres Projekt z.B., immer für eine bestimmte Plattform "zurechtschneidern" ?

    An welchen Standard soll ich mich halten? Hängt das vom jeweiligen OS oder der IDE ab?

    Ganz schön verwirrend...
     
  5. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Nicht unbedingt. Kommt darauf an, welche Funktionen dein Programm haben soll. Wenn möglich auf Systemübergreifende Libs, wie z.B. SDL, GTK, QT, wxWindows und was es noch so alles gibt, zurückgreifen und du brauchst nichts mehr umzuschreiben.
    Ansonsten, wenn etwas systemspezifisches vorkommt, kannst du ja den Preprocessor benutzen um die richtigen Funktionen zu benutzen (#ifdef etc.)

    Am Besten an C99. Bietet einige sehr gute Verbesserungen. Wenn dein Compiler kein C99 kann, ist er Schrott. :D
    Die Standards sind systemübergreifend gültig, weil es ja nur um die Sprache C an sich geht, praktisch um die Grammatik. Das Vokabular diktiert das OS bzw. die Libs.
    IDE ist der falsche Begriff. Eine IDE ist nur ein überdimensionierter Editor. Der zugrundeliegenden Compiler übersetzt das Programm. (nicht immer an Visual C++ oder sowas denken, da is auch nur ein M$-Compiler drin :D)

    Ich hab meine Liebe zu Python entdeckt... was ich damit sagen will: Scriptsprachen können vieles einfacher machen ;)
     
  6. #5 GanbaruX, 05.02.2004
    GanbaruX

    GanbaruX Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrstadt
    Danke für den Überblick.

    Bisher habe ich nur mit php/mySQL und ein wenig mit Java gearbeitet.
    Ich möchte nun gerne C/C++ lernen. Warum weiß ich noch nicht genau - villeicht möchte ich einfach nur ein "richtiges" Programm schreiben können. Ideen habe ja, nur keine Ahnung wie ich ein Programm schreiben kann...bzw. umsetzten kann.

    *Jetzt ist die Zeit für Tipps! - Jetzt bin ich noch "formbar" ;) *
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Yuuhi

    Yuuhi Jungspund

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Dann sind also saemtliche C Compiler Schrott? Eigenwillige Interpretation. Oder gibt es seit neuestem doch noch einen Compiler, der C99 komplett unterstuetzt?
     
  9. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Das habe ich nicht gesagt. Ich meinte nur, dass man schon mit C99 anfangen sollte.
    Gut, etwas übertrieben ;)
     
Thema:

Compatibility : general, MV C++, Borl.C++,....

Die Seite wird geladen...

Compatibility : general, MV C++, Borl.C++,.... - Ähnliche Themen

  1. Patrick Masson wird General Manager der OSI

    Patrick Masson wird General Manager der OSI: Die Open Source Initiative (OSI) hat einen General Manager ernannt. Den Posten soll künftig Patrick Masson von Online-Learning-Anbieter...
  2. general protection fault: 0000 [1] SMP

    general protection fault: 0000 [1] SMP: Hallo, ich hab Probleme mit Schreib / Lese-Zugriffen auf mein Raid-1. Wenn ich große Dateien auf das RAID geschrieben werden, kommt nach kurzer...
  3. Generalversammlung des KDE e.V.

    Generalversammlung des KDE e.V.: Auf der Generalversammlung im Rahmen der Konferenz Akademy hat der Verein der KDE-Unterstützer einige Beschlüsse gefasst. Weiterlesen...
  4. Mysql "General Query log" aktivieren

    Mysql "General Query log" aktivieren: Hi an alle, ich such mich hier doof und finde trotzdem keine Antwort. Vllt. kann mir ja jemand helfen. Ist vermutlich ne Leichtigkeit für...
  5. Command @ Conquer Generals

    Command @ Conquer Generals: Hi, hat von Euch eigentlich jemand schonmal Generals oder Zero Hour unter einer Linuxdistri mit winex oder Cedega anständig zum Laufen...