Combo CDRW/DVD - Nur der Brenner funktioniert

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Bodo, 30.10.2005.

  1. Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein weiteres Problem mit meinem Dell Notebook.
    Ich kann unter dem installiertem Suse 9.3 mein Combo Laufwerk nur als Brenner nutzen.
    Brennen mit K3b funktioniert. Audio und Daten CD's werden jedoch nicht gelesen.
    Am Anfang war unter der KDE noch ein CD-ROM Symbol zu finden, das ist mittlerweile jedoch auch verschwunden.
    Audio und Daten CD's werden nicht unter /media/cdrom gemountet.
    Hier ein Auszug aus meiner fstab:

    dev/sda6 / reiserfs acl,user_xattr 1 1
    /dev/sda2 /windows/C ntfs ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
    /dev/sda5 swap swap pri=42 0 0
    devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
    proc /proc proc defaults 0 0
    usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
    sysfs /sys sysfs noauto 0 0
    /dev/cdrom /media/cdrom subfs noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0

    Was kann man tun ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Was kriegst du denn für ne meldung wenn du das Laufwerk von Hand (per shell) mountest? Ggf. als root.
     
  4. Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Combo CDRW/DVD - Nur der Brenner funkioniert

    Hi ,

    boris:#mount /dev/cdrom

    Es gibt keine Fehlermeldung, aber es ist kein Inhalt lesbar.
    Mit dem mc erscheint nach einlegen einer Daten CD und mount /dev/cdrom beim
    Lesen des Verzeichnisses /media/cdrom 'Cannot Read directory content'.

    Ich weis mir leider keinen Rat, ist es vielleicht ein Treiber Problem ?
    CD's kopieren geht ja auch mit K3b !?.

    Gruss
    Boris
     
  5. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Was spuckt die 'dmesg' nach dem mounten einer solchen CD aus?
    Funktionieren andere/originale CDs mit dem Laufwerk und nur die selbst gebrannten nicht?
    Wie siehts unter windows aus?
     
  6. Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Combo CDRW/DVD - Nur der Brenner funkioniert

    Es werden weder original noch gebrannte Daten oder Audio CD'S angezeigt.
    Erfolgreich brennen kann ich solche CD's.

    Auszug aus 'dmesg':

    bootsplash: status on console 0 changed to on
    md: Autodetecting RAID arrays.
    md: autorun ...
    md: ... autorun DONE.
    Adding 1012052k swap on /dev/sda5. Priority:42 extents:1
    device-mapper: 4.4.0-ioctl (2005-01-12) initialised: dm-devel@redhat.com
    sr0: scsi3-mmc drive: 24x/24x writer cd/rw xa/form2 cdda tray
    Uniform CD-ROM driver Revision: 3.20
    Attached scsi CD-ROM sr0 at scsi1, channel 0, id 0, lun 0
    cdrom: open failed.
    .
    .
    bootsplash: status on console 0 changed to on
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth0 OUT= MAC= SRC=192.168.115.30 DST=224.0.0.251 LEN=108 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=255 ID=7 DF PROTO=UDP SPT=5353 DPT=5353 LEN=88
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth1 OUT= MAC= SRC=192.168.2.4 DST=224.0.0.251 LEN=105 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=255 ID=7 DF PROTO=UDP SPT=5353 DPT=5353 LEN=85
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth0 OUT= MAC= SRC=192.168.115.30 DST=224.0.0.251 LEN=108 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=255 ID=8 DF PROTO=UDP SPT=5353 DPT=5353 LEN=88
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth1 OUT= MAC= SRC=192.168.2.4 DST=224.0.0.251 LEN=105 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=255 ID=8 DF PROTO=UDP SPT=5353 DPT=5353 LEN=85
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth0 OUT= MAC= SRC=192.168.115.30 DST=224.0.0.251 LEN=108 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=255 ID=9 DF PROTO=UDP SPT=5353 DPT=5353 LEN=88
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth1 OUT= MAC= SRC=192.168.2.4 DST=224.0.0.251 LEN=105 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=255 ID=9 DF PROTO=UDP SPT=5353 DPT=5353 LEN=85
    cdrom: open failed.
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth1 OUT= MAC=00:13:ce:2b:c6:b0:00:04:e2:5e:fa:c0:08:00 SRC=47.192.79.139 DST=192.168.2.4 LEN=519 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=56 ID=0 DF PROTO=UDP SPT=31261 DPT=1027 LEN=499
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth1 OUT= MAC=00:13:ce:2b:c6:b0:00:04:e2:5e:fa:c0:08:00 SRC=131.233.118.207 DST=192.168.2.4 LEN=377 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=56 ID=10877 PROTO=UDP SPT=0 DPT=1025 LEN=357
    SFW2-INext-DROP-DEFLT IN=eth1 OUT= MAC=00:13:ce:2b:c6:b0:00:04:e2:5e:fa:c0:08:00 SRC=222.134.45.50 DST=192.168.2.4 LEN=447 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=53 ID=0 DF PROTO=UDP SPT=32980 DPT=1027 LEN=427
    mtrr: no more MTRRs available
    mtrr: no more MTRRs available
    Device sr0 not ready.
    scsi: unknown opcode 0x01
    subfs 0.9
    subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)
    subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)
    subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)
    subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)
    subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)
    subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)
    subfs: unsuccessful attempt to mount media (256)

    Ich hoffe ich habe die interessanten Stellen erwischt ?!
     
  7. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Im schlimmsten falle würd ich auf einen Hardwaredefekt tippen.
    Du solltest vllt nochmal versuchen ohne subfs zu mounten um ganz sicher zu gehen. Als root:
    mount /dev/cdrom/ /meda/cdrom
    Falls das nicht funktioniert, nchmal im Windows prüfen. Macht dies ebenso Probleme tippe ich auf ggf IDE Kael locker oder Laufwerk defekt.
     
  8. #7 Bodo, 30.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2005
    Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Es liegt kein Hardware defekt vor. Das Laufwerk funktioniert unter Win XP tadellos.
    Unter Linux kann ich ja auch Audio und Daten CD's brennen, die Daten liest er ja zum Brennen ein. Die gebrannten CD's sind tadellos. Ich habe ja nur das Combo - Laufwerk
    im Notebook. Pakete lassen sich über Yast ebenfalls von CD - installieren !??

    Ich kenne mich noch nicht gut genug unter Linux aus, aber ich bin der Meinung das dies ein
    Konfigurations- bzw. ein Treiberproblem ( SCSI - Treiber ?! ) ist.
    Einen Hardwaredefekt kann ich vollständig ausschliessen.

    boris#mount /dev/cdrom /media/cdrom
    Meldung: mount: /dev/cdrom is not a block device
     
  9. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Aha - das is doch mal ein Statement.
    Nur so nebenbei: nur dass ein Laufwerk brennt hat es nix damit zutun dass es nicht defekt ist, aber wenn es unter windows funzt und unter Yast Pakete installiert, ist das wieder etwas ganz anderes

    versuch mal wieder als root direkt das dev sr0 anstatt cdrom zu mounten, also
    mount /dev/sr0 /media/cdrom
    Ggf. sieh mal nach was Yast als genaue quelle für die SuSE CDsgewählt hat, da ich nicht sicher bin, wie deine Laufwerke im Moment bezeichnet werden. Da es ja unter yast geht, sollte dort eine korrekte Bezeichnugn drin stehen.
     
  10. Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal schon vielen Dank für die beständige Unterstützung :-)

    boris:/media # mount /dev/sr0 /media/cdrom
    /dev/sr0: Invalid argument
    mount: block device /dev/sr0 is write-protected, mounting read-only

    Staun.... ein KDE - Fenster öffnet sich. Hardwareerkennung: Es wurde eine Daten CD - gefunden

    Nochmals erstaunen.... ein Konqerer - Fenster öffnet sich und zeigt den Inhalt der CD an ???!!!

    Ich habe im Portal folgenden Artikel gefunden .. könnte das das Problem lösen ?

    Fügen Sie in der Variable INITRD_MODULES aus
    /etc/sysconfig/kernel

    die Module cdrom und ide-cd ein. Öffnen Sie dazu den YaST Sysconfig Editor. Unter Base-Administration -> Common-Basics -> initrd_modules fügen Sie vor dem Modul ide-scsi die beiden Module ein. Achten Sie bitte darauf keines der dort aufgeführten Module zu löschen da diese zum Booten notwendig sind.

    Danach müssen Sie einmal als root den Befehl
    mk_initrd

    ausführen. Starten Sie dazu eine Konsole oder ein xterm und loggen sich mit dem Befehl su - zum Benutzer root um und geben den Befehl ein. Wenn Sie LILO als Bootmanager verwenden und nicht GRUB, dann müssen Sie diesen ebenfalls einmal neu installieren mit dem Befehl
    lilo -v

    Dies ist bei GRUB nicht nötig. Ab SuSE Linux 8.1 ist GRUB der Standard-Bootloader.
     
  11. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Versuchs erstmal so:

    In der /ec/fstab ersetze Zeile
    Code:
    /dev/cdrom /media/cdrom subfs noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocha rset=utf8 0 0
    durch

    Code:
    /dev/sr0 /media/cdrom subfs noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocha rset=utf8 0 0
    Weiss zwar nicht, was SuSE da für nen mist gebaut hat, aber versuch das erstmal.
     
  12. Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Es ist leider keine Besserung eingetreten.
    Selber Zustand wie mit dem ursprüglichen Eintrag.
    Nach Reboot kein CDRom verfügbar.
     
  13. #12 Zico, 30.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2005
    Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Moment, mir is da grad was aufgefallen:
    '/dev/cdrom /media/cdrom subfs noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocha rset=utf8 0 0'
    in der fstab steht da wirklich:
    iocha rset=utf8 0 0?
    nocmalerweise sollte das ein wort sein. also iocharset=utf8 0 0'
    Weiss nicht, ob das vllt beim kopieren passiert ist, oder ob da was verhaun is, check das mal.
    Zudem schau mal, mit dem efehl lsmod, ob das modul ide-scsi und ide-cd geladen sind.sr0 verunsichert mich swieso, da ab kernel-26 normalerweise ide-cd verwendet wird, wodurch du normalerweise kein sr0 sondern hdc oer ähnliches haben solltest.
     
  14. Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Eintrag fstab:
    iocharset ist ein Wort , muss wohl beim Kopieren ein Leerzeichen reingekommen sein.
    In der fstab steht es ohne Leerzeichen.


    Auszug lsmod:

    ide_cd 37892 0
    cdrom 36640 2 sr_mod,ide_cd

    Suse 9.3 wurde frisch installiert,ist noch nicht weiter angepasst worden.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Hm also wenn ide-cd geladenist, solltest du das LW über hdc - wie schon gesagt - ansprechen können. hdc gilt halt für Secondary Master. Je nachdem w dein LW angehangen ist, sollte es so mountbar sein. Wie gesagt schau mal im yast nach. Dort gibt es einen Punkt namens 'installationsquelle wechseln'.
    Darunter solltest du folgenden Eintrag finden (ähnlich):
    cd:///;devices=/dev/hdc...
    Trage mal dieses /de/hdX (je nachdem wie es bei dir heisst) so in deine fstab ein, wo vorher /dev/cdrom stand und versuche mal, es nun in der shell zu mounten oder ggf ds die CD automatisch erkannt wird.
    Etwas ratlos bi ich da schon, da yast es ja irgendwie schafft und das LW auch so in ordnung ist. Aber so müsste es zumindest über die shell korrekt funtkionieren.
     
  17. Bodo

    Bodo Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    In Yast steht nur: cd:///;devices=/dev/sr0

    Übrigens wenn ich die CD über die Shell mounte mit mount /dev/sr0 /media/cdrom bekomme ich die CD nicht mehr ausgeworfen.

    Ratlosigkeit ???!!!
     
Thema:

Combo CDRW/DVD - Nur der Brenner funktioniert

Die Seite wird geladen...

Combo CDRW/DVD - Nur der Brenner funktioniert - Ähnliche Themen

  1. ComboGerät Lexmark X73

    ComboGerät Lexmark X73: hi, ich habe das Multifunktionsgerät Lexmark X73. Mit hilfe von Webmin konnte ich den Drucker anlegen, Alle Druckauftraäge werden in...
  2. Combobox-Index an variable übergeben

    Combobox-Index an variable übergeben: hi, ich weiss nicht, ob hier auch C# reingehört, wenn nicht, bitte einfach verschieben. Aufgabenstellung: Eine GUI, die Lotto-Reihen...
  3. Pioneer DVD-Combolaufwerk spinnt

    Pioneer DVD-Combolaufwerk spinnt: hi, ich habe ein "PIONEER DVD-RW DVR-K14AS" laufwerk in meinem notebook. das problem daran ist, dass es mir andauernd dvds zerschiesst. anfangs...
  4. combo cd-rw/dvd laufwerk installieren

    combo cd-rw/dvd laufwerk installieren: hallo leute ich hab mir heut ein neues combo cd-rw/dvd laufwerk eingebaut. jetzt brauche ich mal hilfe, da ich nicht weiß wie man ein neues...
  5. Boardproblem: MSI 915P Combo-FR - RH 9.0 erkennt keine Festplatte

    Boardproblem: MSI 915P Combo-FR - RH 9.0 erkennt keine Festplatte: Hallo, hat jemand von Euch ne Ahnung wie ich RedHat 9.0 mit folgendem Board zum laufen bekommen ? Board: MSI 915P Combo-FR Link zu dem...