CloneDVD

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Wurzel, 02.01.2007.

  1. Wurzel

    Wurzel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hi, ich weiß das es cloneDVD leider nicht für linux gibt, aber ich wollte mal fragen ob es vieleicht so etwas ähnliches für suse gibt....

    ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 02.01.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Bei z.B. GnomeBaker gibt es einen Menüpunkt namens "DVD kopieren" oder so ähnlich, damit kriegst du ein 1:1 image.
     
  4. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
  5. #4 gropiuskalle, 02.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht verrätst Du uns auch mal, welchen der vielen Anwendungsmöglichkeiten von cloneDVD Du eigentlich vermisst. Ich hab mir gerade ein bisschen was zu durchgelesen und sehe nix, was nicht auch unter Linux machbar wäre.
     
  6. Giglio

    Giglio Doppel-As

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Frage: Warum nimmst du nicht einfach k3b ?
    Bietet alles zum Thema Brennen.

    Sebi
     
  7. #6 root1992, 02.01.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    gibt es nicht burncd? oder grafisch k3b?
     
  8. #7 harry_m, 02.01.2007
    harry_m

    harry_m Foren As

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Bleibt hier es nicht auch am Kopierschutz hängen?

    Denn kaum eine DVD ist nicht kopiergeschützt. Und ich nehme an, K3B wird den Kopierschutz auch nicht umgehen dürfen.
     
  9. #8 gropiuskalle, 02.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mit etwas Glück findet man aber vielleicht eventuell mit google oder so eine lib, die K3B dabei behilflich ist, diese css-Verschlüsselung auf DVDs zu umgehen. Könnte ja sein.
     
  10. #9 root1992, 02.01.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    kann es dd?
    dd => HD => DVD?
     
  11. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ganz so schlecht ist der Kopierschutz auch nicht, dass man ihn mit einem 'dd' umgehen koennte.
     
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    ich nutz selber clone DVD unter win (mit vmware keine sorge^^)

    und ich muss sagen, es ist nicht cloneDVD, welches den Kopierschutz umgeht/killt, sondern das Programm AnyDVD der gleichen Firma.

    Clone DVD habe ich nach ein wenig probieren auch mit wine zu laufen bekommen, aber anyDVD leider noch nicht...
     
  13. Wurzel

    Wurzel Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    es geht mir nicht darum den kopierschutz zu umgehen....es geht mir darum wenn ich eine dvd rippe um diese im nachhinein zu brennen das ich vor dem brennen noch einstellen kann welche teile der dvd er brennen soll...zum beispiel das ich den vorspann zum beispiel nicht mit drauf haben will ect.

    noch was....clonedvd hab ich leider nicht mit wine zum laufen bekommen...da kommt zum anfang irgendne fehlermeldung :( naja hab jetzt ne extra windowspartions zum dvd rippen und brennen gemacht...also is das auch keen problem mehr....trotzdem vielen dank....
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 cuddlytux, 04.01.2007
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    dvdbackup und die oben umschriebene library um cssverschlüsselte dvds zu entschlüsseln (Version 2)
    dann transcode oder mencoder oder ähnliches.
    Installier Dir den Kram und guck mal in /usr/share/doc/[name_eines_projectes]
     
  16. #14 harry_m, 04.01.2007
    harry_m

    harry_m Foren As

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt alles, was so in den offiziellen Paketen vorhanden ist installiert. Dazu noch die bereits oben erwähnte Bibliothek.

    Danach ging das Kopieren einiger DVD's problemlos. Ich weiß nicht, ob sie Kopierschutz hatten oder nicht: aber es ging.

    Normalerweise brauche ich es nicht. Die Wenige Film-DVD's die ich besitze sind gekauft. Mein Technics A10 ist ein sagenhaftes Gerät, spielt aber keine gebrannte Medien ab: für mich kein Problem, denn auch alle CD's sind gekauft, und kosten insgesamt mehr, als die doch nicht ganz günstige Stereoanlage. (Boxen nicht mitgerechnet - denn sonst kippt die Rechnung wieder...)
     
Thema:

CloneDVD

Die Seite wird geladen...

CloneDVD - Ähnliche Themen

  1. Gegenstück/Alternative zu CloneDVD

    Gegenstück/Alternative zu CloneDVD: Ich suche ein Programm, dass an die Qualität von CloneDVD rankommt. Es soll dabei auch DVD-DL komprimieren können und dabei mindestens die gleiche...
  2. Ersatz für CloneDVD unter Linux

    Ersatz für CloneDVD unter Linux: Hallo, kennt jemand einen Weg, ein Proggie mit dem ich das selbe machen könnte wie mit CloneDVD unter Windows? MfG Kulfadir