clone cd und alcohol images unter linux mounten.

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von sono, 16.07.2005.

  1. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Moin.

    Kann ich mit mount -o loop file /place auch clone cd oder alcohol images mounten?

    War nur so ne idee , such auch grad images um das zu testen .
    Wenn ned kann man die irgendwie mounten ?

    Gruß Sono
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Da wirste wohl vorher ISOs draus machen muessen. ccd2iso hat bei mir immer nicht so recht funktioniert, mit bin2iso gehts aber genauso.
    mdf2iso hab ich war installiert (man weiss ja nie!), aber noch nie benutzt.

    -khs
     
  4. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Wunderbar , genau das habe ich gesucht .
    Jetzt kann ich endlich mal die ganzen Images mounten.

    Hab die alle auf dvd und umbrennen usw wollte ich eigentlich nicht.

    Thx.
     
  5. #4 Goodspeed, 20.07.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Vielleicht wäre auch cdemu was ... ungetestet ...
     
  6. #5 NiceDay, 20.07.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Evtl auch Kiso noch.
     
  7. Zero-X

    Zero-X Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Mal ne allgemeine Frage: Wie zum Teufel kann ich images unter SuSE Linux Mounten?
     
  8. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Beispiel:
    Code:
    mount -t iso9660 -o loop,user euer_iso-image.iso /mnt/euer_mount_point
     
  9. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    man mount :rtfm:
    Steht übrigens auch schon im Thread. Gaaanz oben!
    Code:
    mount -o loop image /mount/point/of/your/choice 
     
  10. Zero-X

    Zero-X Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Ich muss dazu sagen das ich Linux noch nicht alzulange verwende.
    ''euer_iso-image.iso'' is mir ja noch klar aber was kommt z.B. bei ''euer_mount_point'' rein und bei user?
     
  11. #10 supersucker, 12.04.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    vergiss das mit user.
    und nimm das was hehejo geschrieben.

    "euer_mount_point" ist das verzeichnis wo du das image gemountet haben willst, machst du ein

    in dem verzeichnis in dem das image liegt, wird das image in das angegebene verzeichnis gemountet, also nach /mnt/image.
     
  12. #11 Zero-X, 12.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2006
    Zero-X

    Zero-X Linux Anfänger

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    Aber wie kann ich die Images so mounten dass ich ein Virtuelles laufwerk im Arbeitsplatz habe?
     
  13. #12 Mike1, 07.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Srry 4 Leichenschänding, aber im Moment steh ich vor dem Problem das es bei mir einfach ned funzen will.
    Angeblich kann man .mdf wie .iso mounten
    und:
    Code:
    mikespc:/home/mike # mount -o loop /windows/D/Images/BF2/BF2 DVD_image.mdf /mnt/BF2
    Aufruf: mount -V                 : Version ausgeben
            mount -h                 : Diese Hilfe ausgeben
            mount                    : eingehängte Dateisysteme auflisten
            mount -l                 : dito, inklusive Volume-Label
    So weit mit dem informativen Part. Als nächstes das Einhängen.
    Der Befehl lautet „mount [-t fstype] irgendwas irgendwo“.
    Details, die in /etc/fstab stehen, können weggelassen werden.
            mount -a [-t|-O] ...     : alles aus der /etc/fstab einhängen
            mount gerät              : Gerät an bekanntem Ort einhängen
            mount verzeichnis        : hier bekanntes Gerät einhängen
            mount -t typ ger verz    : normaler Mount-Befehl
    Beachten Sie, dass man nicht wirklich ein Gerät einhängt, sondern vielmehr
    ein Dateisystem (vom gegebenen Typ), dass sich auf dem Gerät befindet.
    Man kann auch einen schon sichtbaren Verzeichnisbaum woanders einhängen:
            mount --bind altesVerz neuesVerz
    oder einen Unterbaum verschieben:
            mount --move altesVerz neuesVerz
    Ein Gerät kann über seinen Namen, also /dev/hda1 oder /dev/cdrom, gegeben
    werden, oder über sein Label, mittels -L Label, oder über die UUID, mit -U UUID.
    Weitere Optionen: [-nfFrsvw] [-o optionen] [-p passwdfd].
    Für viele weitere Details: man 8 mount.
    mikespc:/home/mike #
    
    €: ah grad selber rausgefunden, er hatte was gegen das leerzeichen im Imagenamen
    €²: allerdings scheint dieses Gerücht: http://cypher.xail.net/brennen.html#mdf das .mdf als iso mountbar ist falsch zu sein
    denn:
    Code:
    mikespc:/ # mount -t iso9660 -o loop /windows/D/Images/BATTLECRY2_DE.mds /mnt/
    mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/loop0,
           missing codepage or other error
           In some cases useful info is found in syslog - try
           dmesg | tail  or so
    
    mikespc:/ # mount -t iso9660 -o loop /windows/D/Images/BATTLECRY2_DE.mds /mnt/
    
    Aber wie leg ich dann meine .mdf ein??? :(
    gibt's noch andere Möglichkeiten als konvertieren in .iso?
     
  14. #13 Goodspeed, 08.01.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Wenn Du das machen würdest, was Du schreibst, würde es auch funktionieren ... also bitte das mdf-File mounten und nicht das mds-File ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    openSuse 10.2:

    Code:
    localhost:/ # mount /hier/image[COLOR="Red"].mds[/COLOR] /media/image -o loop -t iso9660
    mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/loop0,
           missing codepage or other error
           In some cases useful info is found in syslog - try
           dmesg | tail  or so
    
    localhost:/ #   
    Code:
    localhost:/ # mount /hier/image[COLOR="Red"].mdf[/COLOR] /media/image -o loop -t iso9660
    mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/loop0,
           missing codepage or other error
           In some cases useful info is found in syslog - try
           dmesg | tail  or so
    
    localhost:/ #
     
  17. #15 cuddlytux, 02.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2007
    cuddlytux

    cuddlytux Alles außer unix ist sc..

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Entweder:
    oder:

    Das man Alcohol-Images direkt mounten kann, wüsste ich nicht. Man brauch ja normalerweise eine Instanz, die die CD (das binäre CD-Image) "ließt".

    Allerdings:
    http://snipplr.com/view/738/how-to-mount-isonrgmdf-image-files-and-how-to-convert-between-formats/
    Vielleicht geht das ja. Ich benutze keine rohen Abbilder von CDs mehr, deshalb kann ich es leider nicht testen.

    CDemu find ich eigentlich eine schicke Lösung, das Programm hab ich auch früher benutzt, nur aufpassen bei (leicht) defekten Medien. CDemu ist ein noch nicht so ganz reifes Kernelmodul. Ich hab mir schon einige Male damit den Kernel zerschossen.

    @ Mike1 Ein binäres Image mit -t iso9660 zu mounten wird wohl schlecht funktionieren, da du so mount sagst, es soll dein Image als iso9660-image ansprechen (Das ist ein Dateisystem was bei CDs verwendet wird. Es ist entweder im Characterdevice deines CD-Laufwerks enthalten oder in einer Datei. Für die Dateiendungsfanatiker *.iso ;)

    Ich weiß der Umstieg von Windows ist schwer, hab das selber mal durchgemacht :winke: . Aber wenn du sowas machen willst, musst du dich mal aus deiner Klickbuntiwelt entfernen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mounten

    Dann sei noch zu sagen, falls jemand auf die Idee kommt, man könnte Kopierschutzreste in den Binärimages nutzen, dass linux gerne Fehler korrigiert...
    Wenn man ein Binärimage in ein ISO-Image konvertiert, gehen diese Informationen sowieso verloren, da in einem ISO-Image nur das Dateisystem steckt.

    So das war hoffentlich genug für diesen fast schon verreckten Thread.

    Die SuFu hätts auch gebracht. Ein ähnlicher Artikel stand glaub ich vor ein paar Tagen schonmal hier.
     
Thema:

clone cd und alcohol images unter linux mounten.

Die Seite wird geladen...

clone cd und alcohol images unter linux mounten. - Ähnliche Themen

  1. Backup Alternative zu CloneZilla

    Backup Alternative zu CloneZilla: Moin, bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups. Leider meldet clonezilla immer wieder...
  2. Kann Image mit Clonezilla nicht restoren

    Kann Image mit Clonezilla nicht restoren: Hallo, ich habe mir die aktuelle Version von Clonezilla (amd64) gezogen und von USB gestartet. Ich wollte einn Image einer Festplatte...
  3. Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren

    Kurztipp: Clonezilla: Festplatten per Klick kopieren: Auf der bisherigen Festplatte ist kein Platz mehr, und der Inhalt soll auf eine neue Platte umziehen. Bei dieser Aufgabe und bei der...
  4. Clonezilla mount cifs schlägt fehl

    Clonezilla mount cifs schlägt fehl: Hallo liebe Gemeinde, ich verzweifle gerade hier an einem Problem. Ich nutze Clonezilla um Images von und auf PCs zu schieben. Nachdem der USB...
  5. Clonezilla Live 2.1.2

    Clonezilla Live 2.1.2: Die Entwickler der beliebten Live-CD zum Kopieren und Sichern von Festplatten-Images, Clonezilla, haben eine neue stabile Version 2.1.2-20 mit...