Cisco VPN Installation unter Ubuntu

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Muffi, 12.07.2006.

  1. #1 Muffi, 12.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2006
    Muffi

    Muffi Jungspund

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin!

    Beim Versuch, den Cisco VPN-Client zu installieren, bekomme ich immer ziemlich schnell nach Ausführung des Installationsskriptes die folgende Fehlermeldung, bevor ich mit weiteren Fehlern vollgeballert werde:

    Das Skript fragt mich vorher nach Installationsverzeichnis (/usr/local/bin), Kernelverzeichnis und ob es den Service automatisch starten soll. Die Kernel-Header werden gebraucht, um das VPN-Kernelmodul zu bauen.

    Vielleicht ist es auch schon zu spät, aber im Moment häng ich einfach...

    Edit: Nachdem es dann doch recht spät war und ich die Meldung mal richtig gelesen habe, fiel mir zumindest auf, dass einfach die Kernelkonfig fehlte. Das konnte ich ja noch mit einem male oldconfig im Sourcenverzeichnis lösen, aber immer noch fehlt /usr/src/linux/Module.symvers...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. heady

    heady Routinier

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Herzen Europas
    naja da steht ja das es nur eine warnung ist, nicht?
    kannst du das modul laden, nachdem du es installiert hast?

    btw: cisco übertreibt es echt wieder mal...für einen vpnclient ein modul...tz tz tz
     
  4. Muffi

    Muffi Jungspund

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich weiß ich gerade nicht, welches Modul das ist. ;)
     
  5. #4 Drizzt_DoUrden, 05.01.2007
    Drizzt_DoUrden

    Drizzt_DoUrden Tripel-As

    Dabei seit:
    06.01.2003
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar schon ein bischen älter der thread aber ich habe nun das slebe Problem.

    Und erkommt gar nicht erst dazu ein Modul zu bauen.



    .
    .
    .
    {standard input}:4776: Error: symbol `func' is already defined
    {standard input}:4782: Error: symbol `data' is already defined
    {standard input}:4872: Error: symbol `flags' is already defined
    make[2]: *** [/home/drizzt/Desktop/vpnclient/linuxcniapi.o] Fehler 1
    make[1]: *** [_module_/home/drizzt/Desktop/vpnclient] Fehler 2
    make[1]: Verlasse Verzeichnis '/usr/src/linux-2.6.17.10'
    make: *** [default] Fehler 2
    Failed to make module "cisco_ipsec.ko".
     
  6. #5 nequiquam, 17.01.2007
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Cisco VPN Installation unter Ubuntu

Die Seite wird geladen...

Cisco VPN Installation unter Ubuntu - Ähnliche Themen

  1. Thor: Cisco schwingt den Hammer gegen H.265

    Thor: Cisco schwingt den Hammer gegen H.265: Cisco hat den selbst entwickelten Video-Codec Thor vorgestellt, der als freie und offene Alternative zu dem patentbelasteten H.265 dienen soll....
  2. Cisco fügt Anwendungserkennung zu Snort hinzu

    Cisco fügt Anwendungserkennung zu Snort hinzu: Cisco als neuer offizieller Eigentümer der Einbruchsverhinderungs-Software Snort hat unter dem Namen OpenAppID eine Anwendungserkennung...
  3. Cisco will H.264-Codec als Open-Source veröffentlichen

    Cisco will H.264-Codec als Open-Source veröffentlichen: Netzwerkausrüster Cisco hat angekündigt, in diesen Tagen eine lizenzkostenfreie Version des H.264-Codecs zur Verfügung stellen zu wollen....
  4. OCS Cisco Scanner 0.2

    OCS Cisco Scanner 0.2: Compact mass scanner for Cisco routers with default telnet/enable passwords. Weiterlesen...
  5. Cisco Template Manager 0.3.3

    Cisco Template Manager 0.3.3: Cisco Template Manager (CTM) is a set of tools that make it easy to manage Cisco configurations over a whole network based on your self-defined...