chroot unter Suse Linux 9.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Tobias1989, 22.04.2006.

  1. #1 Tobias1989, 22.04.2006
    Tobias1989

    Tobias1989 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leute,

    ich bin linux anfänger und habe nen server, will nu user in ihr Homeverzeichnis "einsperren" ich weiß ncihtw ie das mit chroot gehen soll ich weiß den genauen befehl nciht und die hilfe von Linux bringt mcih auch nicht weiter wäre super wenn ihr mir helfen könnt.

    MFG tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 22.04.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Tobias1989, 22.04.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2006
    Tobias1989

    Tobias1989 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    och ne nicht in englisch das kapier ich nciht, gibts auch nen HowTo auf Deutsch?


    EDIT: also ich habe mal angefangen und bin nur an dieser stelle ängen geblieben:
    This makes an entry in the /etc/passwd file like this:
    tobias1989:x:1004:1004::/tmp:/bin/chroot-shell

    in der Console kommt dann folgendes:
    bash: tobias1989:x:1004:1004::/tmp:/bin/chroot-shell: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    tobias1989 soll der User sein

    Was mach cih falsch?
     
  5. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Tobias1989, 22.04.2006
    Tobias1989

    Tobias1989 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Jo das sieht schon besser aus werde mcih mal durch lesen, vielen dank, wenn ich noch hilfe brauch melde ich mich wieder.

    Nur eine frage habe ich noch zwischen durch, wenn ich nen Editor mit "vi DATEI" aufruffe dann kann ich zwar alles rein schreiben aber ich weiß nciht wie man speichert wenn man was geändert hat und wie man überhaupt aus diesem Editor wieder rauskommt.

    Wäre super wenn ihr mir da noch helfen könnt

    MFG Tobias1989
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Such doch bitte erst mit Google bevor du Fragen stellst. Es gibt mehrere
    vi-Referenzen, wo jeder wichtige Befehl erläutert wird.
    Ansonsten: <ESC>:wq beendet und speichert das File. w speichern, q beenden

    Außerdem würde ich mich langsam an englische HOWTOs gewöhnen, weil
    die meisten guten Dokus halt in englisch sind und nur spärlich ins deutsche
    übersetzt werden!

    mfg hex
     
  8. #7 Tobias1989, 22.04.2006
    Tobias1989

    Tobias1989 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    sorry, ich habe vorher ca. 2 std bei google gesucht nur da findet man alles nur ncihts richtiges wenn man was sucht alls Anfänger, wenn ich z.b. bei google suche um ganze verzeicnise zu kopieren in nen anderen Ordner dauert es ca. 1 std bis man den richtigen befehl gefunden hat und nciht "Wie kopiere ich mein Linux auf eine andere Festplatte" und sone geschichten. ich werde mir mehr mühe geben das hinzubekommen mit google, aber No Body is Perfect.

    jo englische HowTos da mit habe ich kein problem, nur wenn da drin sachen beschrieben sind von den man ncoh ncith weiß was sie bringen ist es bsichen schwer.

    Danke trozdem.

    MFG Tobias1989
     
  9. #8 slasher, 22.04.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    benutz halt anstatt "vi" den "joe" oder "nano" oder "easyedit" ("ee") oder was auch immer du bedienen kannst.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tobias1989, 23.04.2006
    Tobias1989

    Tobias1989 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mich in das HowTo mal eingelesen und angefangen und habe ich alle stammverzeihnise kopiert wie es in dem HowTo drin steht wenn ich nu diesen Befehl: "chroot /home/chroot /bin/bash"
    eingebe dann kommt folgende fehler meldung:
    "chroot: cannot run command `/bin/bash': No such file or directory"
    Das heist doch das er die datei /bin/bash nciht finden kann oder? wenn ja, warum die datei ist vorhanden und hat auch genug chmod rechte.

    Ich hoffe ich stelle mcih nciht zu doof an und ihr nehmt mir diese sicherlich für euch total demlichen fragen nicht böse aber ich bin nu mal totaler anfänger.

    MFG Tobias1989
     
  12. #10 daedalus, 23.04.2006
    daedalus

    daedalus Doppel-As

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hmm... also bisher sind hier folgende stichworte gefallen... >>suse<<, >>google<<.... führt mich zur schönen mailing-liste von suse Suse-Mailinglist

    hab das zwar nur überflogen was derjenige da als "doku" stehen hat... aber wenns bei dir klappt hilfts dir vllt auch nen bissle die hintergründe zu verstehen... :rtfm:

    ps.: zu verwendende suchbegriffe bei google: "suse chroot howto" - nicht böse gemeint; will nur ne hilfestellung sein...
     
Thema:

chroot unter Suse Linux 9.3

Die Seite wird geladen...

chroot unter Suse Linux 9.3 - Ähnliche Themen

  1. Artikel: 32-Bit-Chroot-Umgebung unter Debian einrichten

    Artikel: 32-Bit-Chroot-Umgebung unter Debian einrichten: Auf einem 64-Bit-Debian-System kann es manchmal nützlich sein, eine 32-Bit-Umgebung zur Hand zu haben. Das lässt sich mit »debootstrap« und...
  2. Apache: Jeder Vhost unter eigener UID laufen lassen, evtl im chroot.

    Apache: Jeder Vhost unter eigener UID laufen lassen, evtl im chroot.: Hallo. Ist folgendes möglich: Apache Hauptprozess als www-data laufen lassen, ohne chroot. Alle Vhosts jedoch unter einer eigenen UID/GID...
  3. Chroot unter Knoppix

    Chroot unter Knoppix: .
  4. chroot und zenwalk und netzwerk

    chroot und zenwalk und netzwerk: Hallo Habe mir mein Test-Zenwalk per netpkg veraut, kernel panic nat sinking. Wie bekomme ich unter zenwalk/slackware nach chroot, das...
  5. Liste der installierten Programme erstellen, aber von extern, ohne chroot ?

    Liste der installierten Programme erstellen, aber von extern, ohne chroot ?: Hallo Gibt es eine Möglichkeit, die installierten Programme z.B. bei Debian, Archlinux in eine eine Liste zu schreiben, ohne angemeldet zu...