Chrome 28 Beta mit neuer Rendering-Engine Blink

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 24.05.2013.

  1. #1 newsbot, 24.05.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Google hat eine Betaversion von Chrome 28 veröffentlicht. Während Opera gerade seine eigene Rendering-Engine zugunsten von Webkit aufgibt, setzt Google künftig auf seinen Webkit-Fork Blink, der zum Beispiel für kürzere Ladezeiten sorgen soll.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Chrome 28 Beta mit neuer Rendering-Engine Blink

Die Seite wird geladen...

Chrome 28 Beta mit neuer Rendering-Engine Blink - Ähnliche Themen

  1. Chrome 31 als Betaversion

    Chrome 31 als Betaversion: Chrome entwickelt sich immer stärker in Richtung App-Plattform, was sich auch an der jetzt verfügbaren Betaversion 31 zeigt. Weiterlesen...
  2. Google Chrome für Linux und Mac OS X verlässt Beta-Status

    Google Chrome für Linux und Mac OS X verlässt Beta-Status: Mit der am Dienstag freigegebenen Version 5.0.375.55 des Google-Webbrowsers Chrome verlässt die Applikation den Beta-Status und erreicht erstmals...
  3. Google Chrome Beta für Linux vorgestellt

    Google Chrome Beta für Linux vorgestellt: Google hat die erste Beta-Version des Webbrowsers Google Chrome für Linux-Anwender zum Download bereitgestellt. Weiterlesen...
  4. Google Chrome macht das halbe Hundert voll

    Google Chrome macht das halbe Hundert voll: Chrome 50 wurde in den stabilen Release-Kanal übernommen und will die Ladezeiten von Webseiten mit einer Preload-Funktion verbessern. Weiterlesen...
  5. Chrome 49 erschienen

    Chrome 49 erschienen: Google hat den Webbrowser Chrome in der Version 49 veröffentlicht. Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücke, führt...