Centrino Notebook mit eigener Mini-PCI WLan Karte

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von miketech, 19.08.2003.

  1. #1 miketech, 19.08.2003
    miketech

    miketech Routinier

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    ich habe mich nun entschlossen, dass mein nächstes Notebook ein Centrino Notebook sein wird. Da jedoch das WLan Modul des Centrinos nicht unter Linux läuft, möchte ich dieses Modul gegen ein anderes austauschen. Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht und kann mir sagen worauf ich achten muss? Läuft jedes Centrino-Notebook mit dieser Mini-PCI Technik? Oder kann es sein, dass mein Notebook das WLan Modul anderweitig integriert hat? Theoretisch müsste ich ja nur die Mini-PCI Karte gegen eine funktionsfähige austauschen und die Antenne dranlöten. Übernehmen solche Umbauarbeiten auch Händler?

    MfG

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Ich würde die MiniPC Karte nicht ausbauen, sondern lieber auf den Treiber von INTEL warten. Für die Zwischenzeit würde ich dir eine günstige PCMCIA Karte empfehlen diese ist sicher billiger als der entsprechende Umbau.
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Naja ... recht haste eigentlich, da die Mini-PCI Karte nen schlechteren Empfang hatt.

    Und da es vom Preis auch kaum was ausmacht dann lieber ne Orinoco Gold PCMCIA oder ne Prism 2 PCMCIA Karte :)
     
  5. #4 miketech, 19.08.2003
    miketech

    miketech Routinier

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    "Naja ... recht haste eigentlich, da die Mini-PCI Karte nen schlechteren Empfang hatt."

    Aber die Notebooks haben doch sogar eine eingebaute Antenne im Display, von daher dürfte der Empfang eigentlich gar nicht schlecht sein.


    "Ich würde die MiniPC Karte nicht ausbauen, sondern lieber auf den Treiber von INTEL warten. Für die Zwischenzeit würde ich dir eine günstige PCMCIA Karte empfehlen diese ist sicher billiger als der entsprechende Umbau."

    Also wenn ich das selber umbaue, was anscheinend gar nicht schwer ist, weil man nur die Karte austauschen muss, kostet mich das ganze ca. 50 - 60 Euro für die Mini-PCI Karte. Außerdem hört sich das so an, als ob Du ernsthaft glaubst, dass es bald Treiber von Intel für das WLan Modul geben wird *g* Also ich glaube nicht, dass Intel diesen Treiber jemals herstellen wird. Vielleicht droht ihnen sonst Ärger mit Microsoft, oder sie wollen die guten Beziehungen nicht kaputt machen.

    Mike
     
  6. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Ich würde halt lieber einige Monate auf die Treiber warten als an meinen neuen Geräte herumzuschrauben, und damit die Garantie gefärden. Der Wechsel der Karte ist bestimmt nicht das Problem, die Frage ist ob du die eingebaute Antenne an die andere Karte anschließen kannst.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 miketech, 19.08.2003
    miketech

    miketech Routinier

    Dabei seit:
    03.04.2003
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    naja das ist im Normalfall ja nur eine Wurfantenne, die man an der neuen Karte anlöten müsste. Aber vielleicht hast Du gar nicht unrecht, gerade bzgl. Garantie.

    Ich hab eben mal mit Intel telefoniert, aber die konnten mir auch nicht viel sagen. Angeblich sei wohl eine Entwicklung des Linuxtreibers geplant, aber ein genaues Datum oder überhaupt einen Zeitrahmen konnte mir die nette Frau nicht sagen. Sie meinte nur noch, dass der Linuxtreiber wohl entsprechend groß angekündigt werden würde, so dass ich es sicher nicht übersehen würde :)

    Mike
     
  9. #7 JoVi_pl, 24.10.2005
    JoVi_pl

    JoVi_pl Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich weiss das Thema ist schon ein wenig älter, aber meine Frage passt gut hier rein und so brauch ich keinen neuen Thread aufmachen. :)

    Ich hab nen HP compaq nc6000 mit nem Centrino 1.6Ghz, allerdings hab ich das Gerät gebraucht erstanden und ohne WLan-Karte.
    Ich würd nun gerne mittels MiniPCI auf WLan erweitern, hab mich etwas schlau gemacht und verschiedene MiniPCI WLan-Karten gefunden, darunter zB die Intel Pro2200BG und eine Karte von HP direkt mit den gleichen Spezifikationen. Die Intelkarte kostet ~30€, die Karte von HP ~100€.
    Meine Frage ist nun, ist die Intelkarte kompatiebel zu meinem Laptop und woher kommt die große Preisdifferenz?


    Grüße
    JoVi
     
Thema:

Centrino Notebook mit eigener Mini-PCI WLan Karte

Die Seite wird geladen...

Centrino Notebook mit eigener Mini-PCI WLan Karte - Ähnliche Themen

  1. linux-phc: Unterschied zwischen acpi-cpufreq und speedstep-centrino

    linux-phc: Unterschied zwischen acpi-cpufreq und speedstep-centrino: Hallo zusammen, ich versuche gerade, meinen Kernel mit linux-phc zu patchen. Damit soll es dann möglich sein, dem CPU-Kern andere Spannungen...
  2. Speedstep auf Centrino Duo mit SMP-Kernel?

    Speedstep auf Centrino Duo mit SMP-Kernel?: Weiss irgendwer, ob es möglich ist Speedstep zu nutzen, wenn man auf einem Centrino Duo einen SMP-Kernel laufen hat? Hab hier so'nen netten...
  3. WLAN Centrino ipw2200 Acer Travelmate 291 lmi

    WLAN Centrino ipw2200 Acer Travelmate 291 lmi: Hallo zusammen, ich bin Linux Neuling und habe mir Suse Linux 10.1 für mein o.g. Notebook runtergeladen und zuerst einmal die Life DVD auf dem...
  4. Samsung/Centrino ACPI => Falsche temperatur

    Samsung/Centrino ACPI => Falsche temperatur: Hi, mein ACPI funktioniert soweit wunderbar. dsts tabelle ist auch korrekt. das einzige was nicht stimmt ist die ausgelesene CPU temperatur,...
  5. centrino problem fedora 4

    centrino problem fedora 4: kann mir jemand erklären wie ich einstellen kann, dass der centrino bei eingestöpselten netz mit voller power läuft und auf akku nur mit minimaler...