centos5 kein swappen

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von nice2kn0w, 24.05.2007.

  1. #1 nice2kn0w, 24.05.2007
    nice2kn0w

    nice2kn0w Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    servus, ich habe auf einem Testsystem centos5 installiert und habe auch gleich damit begonnen einen kernel darauf zu kompilieren. Dabei habe ich via
    Code:
    swapon -s
    festgestellt, dass das System die swap-partition nicht benutzt.
    Ich habe bereits /proc/sys/vm/swappiness hochgesetzt und runtergesetzt, nichts tut sich.

    Hat jemand ne Idee, woran das liegen könnte?

    Cheers
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 intelinsider, 24.05.2007
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Der dann von RHEL abweicht?
    Dabei tut sich eigentlich auch nichts, den Inhalt deiner fstab wuerde ich gerne einmal einsehen duerfen.


    regards ii
     
  4. #3 nice2kn0w, 24.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2007
    nice2kn0w

    nice2kn0w Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Der Kernel weicht von RHEL ab, allerdings kompiliere ich ja auf dem noch RHEL Kernel.

    fstab:
    Code:
    LABEL=/                /                       ext3    defaults        1 1
    LABEL=/boot        /boot                   ext3    defaults        1 2
    devpts                   /dev/pts                devpts  gid=5,mode=620  0 0
    tmpfs                     /dev/shm                tmpfs   defaults        0 0
    LABEL=/home     /home                   ext3    defaults        1 2
    proc                      /proc                   proc    defaults        0 0
    sysfs                    /sys                    sysfs   defaults        0 0
    LABEL=/tmp       /tmp                    ext3    defaults        1 2
    LABEL=/usr        /usr                    ext3    defaults        1 2
    LABEL=/var        /var                    ext3    data=journal    1 2
    LABEL=SWAP-hda7         swap                    swap    defaults        0 0
    /dev/hd
    
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    verzeih mir den Salat dort oben ;-)
     
  5. #4 bitmuncher, 24.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es nichts zu swappen gibt, wird auch nicht geswappt. Was sagt denn 'free' bei dir?
     
  6. #5 Bâshgob, 24.05.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Code:
    LABEL=SWAP-hda7         swap                    swap    defaults,pri=<Wert zwischen 0 und  32767>      0 0
    Mit dem pri-Parameter kann man den Gebrauch der Swappartition auch forcieren.

    man swapon
     
  7. #6 nice2kn0w, 24.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2007
    nice2kn0w

    nice2kn0w Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    Wenn es nichts zu swappen gibt, wird auch nicht geswappt. Was sagt denn 'free' bei dir?
    das ist mir schon klar ;-)
    Ich habe die Kiste aber mit
    Code:
    stress
    zugeflutet und mein Fedora6 - System mit gleicher Peripherie swappt auch fleißig vor sich hin bei selber Belastung.
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    ein Ändern der Priorität hat auch nichts gebracht
    hehe, dann wird eben nicht auf rhel5 umgestiegen!

    trotzdem Danke jungs, cheers
     
  8. #7 Bâshgob, 24.05.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    'Nichts gebracht' ist auch relativ. Auf welchen Wert hast du pri gesetzt? Auch mal mit verschiedenen Werten experimentiert?
     
  9. #8 nice2kn0w, 24.05.2007
    nice2kn0w

    nice2kn0w Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ja, hab zuerst den höchstwert genommen und bin dann auf 25 20, 15 .. gegangen und immer mal wieder mit stress getestet, tut sich nichts.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Bâshgob, 24.05.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Auf'm PIII mit 128 MB RAM fängt der hier mit pri=12000 schön an zu swappen. Sonst tut sich da nix, nichmal wenn im RAM nur noch 4MB frei sind.
     
  12. #10 nice2kn0w, 25.05.2007
    nice2kn0w

    nice2kn0w Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst

    ok, erst nach einem

    Code:
    swapoff /my/partition
    mkswap /my/partition
    swapon /my/partition 
    bemüht sich nun auch endlich die Swap-Partition,

    cheers
     
Thema:

centos5 kein swappen

Die Seite wird geladen...

centos5 kein swappen - Ähnliche Themen

  1. yum update bei centos5

    yum update bei centos5: Hallo, ich habe über yum einige updates gemacht (firefox, org-x11...), seit dem kann ich sowohl firefox, als auch torcs und thunderbird nicht mehr...
  2. centos5 abgeschossen

    centos5 abgeschossen: Guten Morgen, zum Anfang muss ich gleich zugeben, dass ich eine ziemliche Null in Bezug auf das Betriebssystem Centos5 bin. Ich habe Centos5...
  3. CentOS5.5 mount auf Windowsfreigabe Problem

    CentOS5.5 mount auf Windowsfreigabe Problem: Hallo Ich mounte einen freigegebenen Ordner auf einem Windows XP Rechner mit folgendem Befehl: mount -t cifs //server/freigabe /mntpoint -o...
  4. Mondo Resuce CentOS5

    Mondo Resuce CentOS5: Hallo zusammen, ich stehe gerade gewaltig auf dem Schlauch und komme einfach nicht weiter. Folgendes habe ich gemacht: [root@nagios tmp]#...
  5. cfdisk under centos5

    cfdisk under centos5: hi leutz, in centos 5.2 scheint cfdisk nicht implementiert zu sein. Wisst ihr, warum das so ist? Kann man das nachinstallieren?