CentOS 5 Probleme bei Befehlen

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von stoerfang, 28.07.2007.

  1. #1 stoerfang, 28.07.2007
    stoerfang

    stoerfang Doppel-As

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hallo zusammen,

    habe CentOS 5 installiert und habe das Problem, das es z.B. die Befehle wie ifconfig nicht kennt ( command not found ). Erst wenn ich in das Verzeichnis sbin wechsle und ./ifconfig oder den kompletten Pfad angeben geht das.
    Wie kommt das, bzw was ist bei der Installation falsch gelaufen ?

    Danke und Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Ein normaler User hat /sbin und /usr/sbin normalerweise nicht in der $PATH Variable. Also einfach unter ~/.profile "export PATH=$PATH:/sbin:/usr/sbin" eintragen und neu einloggen.

    Geeee
    Joel
     
  4. #3 stoerfang, 30.07.2007
    stoerfang

    stoerfang Doppel-As

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    wenn ich export ausführe, klappt es, aber nach dem erneuten Anmelden nicht mehr. Der Eintrag wird wieder gelöscht.

    Woran kann das liegen ?

    Gruss stoerfang
     
  5. reni

    reni Guest

    Weil eine Variable deklariert in einer Shell nur zu "Lebzeiten" dieser Shell bzw. mit "export" in deren Subshells existiert ;)

    Für dauerhafte Festlegungen schreib es in deine ~/.profile (wie es dir tr0nix auch schon geschrieben hat) oder in das Konfigurationsfile deiner Shell.
    Für die Bash wäre das zum Beispiel die .bashrc
     
  6. #5 Bâshgob, 30.07.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Oder neu einlesen:
    Code:
    source .profile
     
  7. bemar

    bemar Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn der Thread uralt ist hab ich ein ähnliches Problem mit .profile in meinem Centos 5.5 64bit
    In meinem .profile setze ich userspezifische Pfade die ich nicht global allen zur Verfügung stellen möchte. /etc/profile.d/... scheidet also meines erachtens aus.
    Wenn ich mich als der User anmelde scheint es so als ob das .profile nicht ausgeführt wird.

    Wenn ich
    Code:
    source .profile
    ausführe funktioniert es. In der /etc/passwd ist /bin/bash als shell eingetragen. Ich dachte dass das .profile automatisch ausgeführt wird oder muss ich das noch irgendwo eintragen?

    Danke und Gruß

    Ben
     
  8. Lord_x

    Lord_x Guest

    Versuch es doch mal mit der ".bashrc".
     
  9. #8 Remidemi, 04.02.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Hi

    Ich versuche mal alle Bash Konfigdateien aufzulisten:
    Global:
    /etc/bash.bashrc
    /etc/profile

    Benutzerspezifisch:
    ~/.bashrc
    ~/.bash_profile

    Die bashrc wird bei jeder neuen Shell eingelesen und die profile nur bei Anmeldung an der Login Shell.

    @bemar
    .profile hab ich noch nie gehört. Versuche doch mal die ~/.bash_profile, die bashrc würde ich nicht nehmen da die bei jeder Shell eingelesen wird und es bei Pfaden reicht diese einmal zu setzen.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Remidemi, 04.02.2011
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Ich nehme es zurück, .profile sollte auch funktionieren.

    man bash
     
  12. bemar

    bemar Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Als ich das Script von .profile in .bashrc umbenannt habe hats funktioniert. Merkwürdig.
     
Thema: CentOS 5 Probleme bei Befehlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cent os Befehle

    ,
  2. anmeldeshell centos

    ,
  3. centos globaler pfad

Die Seite wird geladen...

CentOS 5 Probleme bei Befehlen - Ähnliche Themen

  1. Samba 3.6 on Centos probleme mit OSX 10.10

    Samba 3.6 on Centos probleme mit OSX 10.10: Hallo Zusammen Ich habe einen smb server der läuft auf einer linux Kiste und habe ein sehr großes problem. Wenn man viele files verschiebt...
  2. Probleme bei MySQL 5.1.30 installation auf CentOS 5.2

    Probleme bei MySQL 5.1.30 installation auf CentOS 5.2: Hallo, ich bin gerade dabei auf meinem Linux Testrechner (CentOS 5.2) MySQL 5.1.30 zu installieren. das "besondere" daran ist ich zu...
  3. Probleme beim Installieren von CentOS 5

    Probleme beim Installieren von CentOS 5: Hallo, ich habe bisher nur Erfahrungen mit SuSE Distributionen. Im Zuge von REACH muss ich aber einen CentOS 5 Server einrichten. Mein...
  4. CentOS 5 Installationsprobleme

    CentOS 5 Installationsprobleme: Hallo alle miteinander, habt ihr schon mal Centos 5 installiert? Ich habe es gestern zum erstenmal versucht. Ich wollte es auf einem System mit...
  5. Centos 7.2.15.11 - yum install ecryptfs-utils-gui

    Centos 7.2.15.11 - yum install ecryptfs-utils-gui: Hallo ich habe hier eine alte Informationseite >>> https://www.centos.org/docs/5/html/5.4/technical-notes/ecryptfs-utils.html dort wird so die...