centos 5.3 dns-server und windows 7

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von gnoovy, 14.09.2009.

  1. #1 gnoovy, 14.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2009
    gnoovy

    gnoovy Eroberer

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    hi leutz,

    1)
    mir ist aufgefallen, dass windows 7 nur die forward-lookup-zone updated, nicht jedoch die reverse-lookup-zone. Bei einem Windows-XP-Client funktioniert jedoch beide Zonen-Updates.
    Muss ich hier an Windows 7 noch etwas ändern?

    Anbei mal meine Linux Konfigurationsdateien:

    /etc/named.conf

    Code:
    options {
    	directory "/etc";
    	pid-file "/var/run/named/named.pid";
    	recursion yes;
    	allow-recursion {
    		127.0.0.1;
    		192.168.178.0/24;
    		};
    	forwarders {
    		192.168.178.254;
    		};
    	query-source address 192.168.178.250 port 53;
            allow-query {
            127.0.0.1;
            192.168.178.0/24;
              };
    	};
    
    zone "." {
    	type hint;
    	file "/etc/db.cache";
    	};
    
    zone "linuxnet.local" {
    	type master;
    	file "/var/named/slaves/linuxnet.local.hosts";
    	allow-update { 192.168.178/24; };
            };
    zone "178.168.192.in-addr.arpa" {
    	type master;
    	file "/var/named/slaves/192.168.178.rev";
    	allow-update { 192.168.178/24; };
            };
    

    linuxnet.local.hosts

    Code:
    $ORIGIN .
    $TTL 38400	; 10 hours 40 minutes
    linuxnet.local		IN SOA	centos01.linuxnet.local. root.linuxnet.local. (
    				1252861422 ; serial
    				10800      ; refresh (3 hours)
    				3600       ; retry (1 hour)
    				604800     ; expire (1 week)
    				38400      ; minimum (10 hours 40 minutes)
    				)
    			NS	centos01.linuxnet.local.
    $ORIGIN linuxnet.local.
    centos01		A	192.168.178.250
    $TTL 1200	; 20 minutes
    CLIENT1			A	192.168.178.201
    client2			A	192.168.178.199
    192.168.178.rev

    Code:
    $ORIGIN .
    $TTL 38400	; 10 hours 40 minutes
    178.168.192.in-addr.arpa IN SOA	centos01.linuxnet.local. root.linuxnet.local. (
    				1252861564 ; serial
    				10800      ; refresh (3 hours)
    				3600       ; retry (1 hour)
    				604800     ; expire (1 week)
    				38400      ; minimum (10 hours 40 minutes)
    				)
    			NS	centos01.linuxnet.local.
    $ORIGIN 178.168.192.in-addr.arpa.
    $TTL 1200	; 20 minutes
    199			PTR	client2.linuxnet.local.
    $TTL 38400	; 10 hours 40 minutes
    250			PTR	centos01.linuxnet.local.

    2) Wieso kann named bei einem ddns-update die jnl-Dateien nur erstellen, wenn sich diese im slaves-Ordner befinden? Habe auf den Ordner /var/named der Gruppe named rekursiv Vollzugriff gegeben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

centos 5.3 dns-server und windows 7

Die Seite wird geladen...

centos 5.3 dns-server und windows 7 - Ähnliche Themen

  1. centos 5.3 dns-server findet sich selber nicht

    centos 5.3 dns-server findet sich selber nicht: hi leutz, habe centos 5.3 als dns-server eingerichtet. Windows-Clients können mit nslookup den dns-server perfekt auflösen. Wenn ich auf dem...
  2. Centos 7.2.15.11 - yum install ecryptfs-utils-gui

    Centos 7.2.15.11 - yum install ecryptfs-utils-gui: Hallo ich habe hier eine alte Informationseite >>> https://www.centos.org/docs/5/html/5.4/technical-notes/ecryptfs-utils.html dort wird so die...
  3. Centosbefehle

    Centosbefehle: Hallo ich habe ein Centos 7.2.15.11 image (mit Hdclone von Miray gemacht) Ich möchte das Image auf eine existierende Ubuntu installation...
  4. Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11

    Welche Paketquellen sind empfohlen? -CentOS 7.2.15.11: Hallo liebes Forum. Es scheint mir wie eine plumpe Anfängerfrage, jedoch habe ich zu dem Thema nichts sinnvolles gefunden. Ich habe CentOS...
  5. linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit)

    linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit): Hallo wie kann man linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit) installieren?