captive-ntfs ausführrechte?

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von sotex, 22.04.2006.

  1. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    einige von eucht werden seuftzen :"nicht schon wieder" aber lest mal erst mein problem bevor ihr motzt ;-)

    schreibrechte hab ich als user auf ntfs, aber wie sieht das mit ausführrechte aus? ntfs besitzt dafür ja keine schalter wenn ich mich nicht irre, und die option setzen bringt rein garnix ^^ ich hab zum test quake3 auf ne ntfs partition installiert und mit der quake3 winversion sozusagen fusioniert ^^ damit man platz spart. aber wie bring ich jetzt dem link auf die binärdatei bei das er es ausführen soll obwohl er keine rechte gesetzt hat ? O_o da muss es doch etwas geben um da drumrum zu spazieren.

    naja, schonmal im vorraus danke :-)

    MfG Sotex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 22.04.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    captive ntfs in die suchfunktion eingeben. 23899149 mal brauchts nicht im forum stehen.
     
  4. StDoe

    StDoe Lebenskünstler

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Versuch mal in einer "richtigen" Linux-Partition einen Hard-Link auf deine auszuführenden Dateien (man ln). Dem kannst du dann alle Rechte geben.
     
  5. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    Code:
    ln: Erzeugen der harten Verknüpfung »quake3« zu »/mnt/captive-daten/Games/Quake3/quake3.x86«: Ungültiger Link über Gerätegrenzen hinweg
    Naja soleicht is es nun dann auch wieder nicht mti dem Hardlink ;-). is eben ein typisches "mit m kopf durch die wand problem" da die meisten das so lösen indem sie ntfs zu fat konvertieren :-D aber das will ich nicht ^^ neue vorschläge wären toll ^^ und solang durchforste ich die forensuche (obwohl ich mir nicht vorstellen kann das dieses spezifische problem da drinen ist weil ich mit "suchen" nur die installation von captive erklärt bekommen habe).
     
  6. #5 intelinsider, 23.04.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    ahja

    Die Linux Quake 3 Version auf eine NTFS? mal ganz ehrlich was birgt das fuer Vorteile?...
    Ich wuerde schon rein aus logic definitiv auf ein anderes Dateissystem plaudieren...


    mfg ii
     
  7. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    mir gehts darum,d as ich quake3 in einem ordner hab und dort die binarys für win und linux sind und das ganze auf ntfs. und auf die frage warum ntfs? ganz einfach, ewegen dem prinzip :-D ich will ein paar kollegen zeigen das Linux keinen funktionellen nachteil gegenüber windows hat ;-)
     
  8. #7 hoernchen, 23.04.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    dann zeig denen einfach wer out of the box mehr softwareauswahl, treiber, moegliche dateisysteme(r&rw) hat. das sollte ja reichen.
     
  9. #8 intelinsider, 23.04.2006
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    hm

    Das haben "wir" also vielleicht nicht alle aber Viele Linux User wohl schon bemerkt...


    mfg ii
     
  10. #9 MrFenix, 23.04.2006
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Schon mal mit einem umask=<irgendeine nummer für die passenden permissions> probiert?
     
  11. pod32

    pod32 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. sotex

    sotex Linux-Neuling

    Dabei seit:
    08.08.2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Püttlingen(Saarland)
    Danke danke :-)

    Ich probiers mal, hab bis jetzt übergangsweise den ntfs-3g benutzt XD der hat mir aber n Indexsegment zerschoßen und ich konnt die Dateien wieder aus dem Äther fischen XD
     
  14. #12 Kesar_Neron, 13.10.2006
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    /etc/fstab

    Hi,

    fals du die Partition via /etc/fstab einbinden lässt, schreibe mal folgendes:

    /dev/PLATTE /MOUNTPOINT FSTYP rw,exec 0 0

    Natürlich musst du die entsprechenden Stellen mit den wahren Angaben angleichen.

    Gruß

    Kesar
     
Thema:

captive-ntfs ausführrechte?

Die Seite wird geladen...

captive-ntfs ausführrechte? - Ähnliche Themen

  1. Captive-Ntfs die blöde Schlampe

    Captive-Ntfs die blöde Schlampe: Hi@all ich hab den 2.6.4er kernel und möchte captive-ntfs laufen lassen , allerdings gibt es da ein problem nunja ich hab mir das...
  2. Dateiausführrechte

    Dateiausführrechte: Hallo, Ich habe das Problem, dass mein Samba Dateien immer als "ausführbar" kennzeichnet (x) und ich nicht dahinter komme wie man das ändert....