Canonical stellt Sponsoring für Kubuntu ein

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 07.02.2012.

  1. #1 newsbot, 07.02.2012
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Kubuntu ist künftig für Canonical nur noch eine Variante von Ubuntu, die von der Gemeinschaft gepflegt wird. Die hauptberuflichen Entwickler bei Canonical werden sich ab April anderen Dingen widmen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Canonical stellt Sponsoring für Kubuntu ein

Die Seite wird geladen...

Canonical stellt Sponsoring für Kubuntu ein - Ähnliche Themen

  1. Canonical stellt Code von Ubuntu One unter Open Source

    Canonical stellt Code von Ubuntu One unter Open Source: Der 2009 ins Leben gerufene Filesharing-Dienst »Ubuntu One« war 2014 für Privatanwender eingestellt worden. Jetzt stellt Canonical einen Großteil...
  2. Canonical stellt den Code von Ubuntu One unter Open Source

    Canonical stellt den Code von Ubuntu One unter Open Source: Der 2009 ins Leben gerufene Filesharing-Dienst »Ubuntu One« war 2014 für Privatanwender eingestellt worden. Jetzt stellt Canonical einen Großteil...
  3. Canonical stellt Adresserweiterung »Fan« für Container vor

    Canonical stellt Adresserweiterung »Fan« für Container vor: Canonical, die Firma hinter Ubuntu, hat ein Werkzeug entwickelt, mit dem sich die Knappheit von IPv4-Adressen bei Containern umgehen lässt. Das...
  4. Canonical stellt neues Cloud-Image Ubuntu Core vor

    Canonical stellt neues Cloud-Image Ubuntu Core vor: Mit Ubuntu Core stellt Mark Shuttleworth ein Werkzeug vor, dass die Entwicklung und Auslieferung von Applikationen mit Docker in großen...
  5. Canonical stellt Ubuntu for Android vorerst ein

    Canonical stellt Ubuntu for Android vorerst ein: Canonical hat in den letzten zwei Jahren zwei Projekte aufgelegt, die beide Ubuntu auf mobilen Endgeräten zum Ziel haben. Jetzt wird Ubuntu for...