canon ip 2000 zum laufen bringen.......

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von supersucker, 09.12.2005.

  1. #1 supersucker, 09.12.2005
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    hi zusammen,

    ich betreibe einen Canon IP2000 unter FC 4.

    nun hab ich folgendes problem:

    wenn ich eine seite ausdrucke wird alles automatisch so verkleinert das ich sozusagen einen dinA5-ausdruck auf einer DinA4-seite erhalte.
    an den einstellungen kann es nicht liegen, da ist überall DinA4 eingestellt.

    hab also mal vermutet das es am treiber liegt. ich hatte nach der OS-installation zwei treiber zur auswahl:

    - bjc-600
    - gimp-print-ijs (recommended driver)

    beide liefern aber das gleiche schrottige ergebnis, also einen auf DinA5 zusammengeschrumpften ausdruck auf einer DinA4-seite.

    hab also bei canon nach treibern für linux für den ip2000 geschaut -> fehlanzeige, es gibt von canons seite aus keine linux-treiber für den.

    hab mir daraufhin von http://www.linuxprinting.org/ gutenprint-5.0.0-rc1 gezogen und erfolgreich installiert, versuche ich aber nun den bei den treibern auszuwählen klappt das nicht weil er in der liste der auswählbaren treiber nicht auftaucht.......

    deshalb nun meine fragen:

    1. liegt das überhaupt am treiber?
    2. wie kann ich den von mir installierten druckertreiber dem system verfügbar machen in dem sinne das ich ihn im drucker-config-dialog auswählen kann?
    3. sollte ich einen anderen treiber nehmen, wenn ja welchen?

    danke für jede hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rasade

    rasade Eroberer

    Dabei seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Runkel
    Canon ip2000

    hi ...
    ich benutze seit 3 Jahren turboprint, erst für einen i750 und jetzt für einen ip4000. War für mich eine der sinnvollsten Investitionen (~30€). Solltest Du
    'mal in Erwägung ziehen.

    Gruß
    Rainer
     
  4. #3 Ritschie, 09.12.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Seh ich genauso. Ich hab den Kauf der TurboPrint-Lizenz nie bereuht (Canon BJC-4550). Wenn Dir die standard Auflösung langt, ist TurboPrint sogar kostenlos -> http://www.turboprint.de/

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

canon ip 2000 zum laufen bringen.......

Die Seite wird geladen...

canon ip 2000 zum laufen bringen....... - Ähnliche Themen

  1. treiber für canon pixma ip 2000

    treiber für canon pixma ip 2000: moin, ich habe diesen drucker schon länger aber die treibercd verloren....hab mir jetzt von der canon seite den treiber dafür gesaugt davor habe...
  2. Canon PIXMA iP 2000

    Canon PIXMA iP 2000: Hallo, hab ein Problem mit meinem neuen Drucker. Hab den Canon PIXMA iP 2000. Canon-Drucker haben ja bekanntlich einige Probleme mit Linux....
  3. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  4. Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat

    Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat: Snaps sind das neue Paketformat, das neben herkömmlichen DEB-Paketen in Ubuntu koexistieren kann. Jetzt wurde eine Sicherheitslücke geschlossen,...
  5. Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu

    Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu: Unter dem Titel »Ubuntu is everywhere« berichtet Canonical über Anwenderzahlen und Verbreitung am Desktop, bei Mobilgeräten und in der Cloud....