CA Zertifikate

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von belubaba, 03.09.2006.

  1. #1 belubaba, 03.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe für die Bezahlfunktion meines Webshops gerade SSL eingerichtet.

    Das funktioniert so wie es soll.

    Jetzt muss ich mir natürlich mein Zertifikat noch von einer Zertifizierungsstelle zertifizieren lassen :).

    Das Problem dabei ist das der IE den kostenlosen Zertifizierungsstellen nicht vertraut. Was dann auf das selbe rauskommt als hätte ich es nicht zertifizieren lassen. Nachdem ich die Preise gesehen habe die offizielle Zertifizierungsstellen verlangen ist das ebenfalls keine Option für mich. (ein paar hundert € für ein Jahr ist ja wohl megadaneben).

    Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

    Kennt jemand eine kostenlose Zertifizierungsstelle der bereits als Default vom IE vertraut wird?

    Falls es so etwas nicht gibt. Welche kostenpflichtige Zertifizierungsstelle ist die billigste?

    Gruß

    b.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wir kommen bei Thawte auf 199Euro pro Jahr und Zertifikat. Die preiswerteste Moeglichkeit duerfte hier wohl ein Root-Signing sein. Du erstellst das Zertifikat selbst und laesst es dann von einer offiziellen Stelle (wie z.B. auf trustcenter.com) signieren. Damit haben die Browser dann kein Problem mehr mit dem Zertifikat. Und einem Webshop-Betrieber sollte die Sicherheit seiner Kundendaten schon ein wenig was Wert sein. 128bit-Certs gibt es bei Thawte ( thawte.com ) schon fuer 199 Euro pro Jahr oder 349 Euro fuer 2 Jahre. Was preiswerteres ist mir derzeit auch nicht bekannt.
     
  4. #3 belubaba, 03.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    200 € pro Jahr hört sich schon fast vernünftig an.

    Naja meine Kundendaten sind auch ohne die doofe Zertifizierung sicher :). Aber mit werden Sie eben nicht mehr mit dem Hinweis belästigt das ich nicht vertrauenswürdig wäre ;).

    danke für den Tip

    b.
     
  5. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Für eine Firma dürften die 200€ im Jahr nicht das Problem sein, wenn die Kunden einem dann mehr Vertrauen schenken! ;)

    mfg hex
     
  6. #5 belubaba, 04.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon. Ändert aber nichts daran das die Preise unnötig teuer sind.
    whatever ...

    Ich habe bei thatwe entdeckt das man sogenannte SSL123 Zertifikate schon für 100€ bekommt. Die verschlüsseln im Gegensatz zu dem Webserver Zertifikaten statt mit 265 mit 128bit. Gibt es da einen technischen Grund warum man die nicht nehmen kann?

    b.
     
  7. #6 supersucker, 04.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Die Schlüssellänge ist kleiner und damit weniger sicher.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 belubaba, 04.09.2006
    belubaba

    belubaba Tripel-As

    Dabei seit:
    20.09.2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    128bit ist sicher genug.

    Aber man kann diese 123Zertifikate für Webserver verwenden und und der IE bringt auch keinen Warnhinweis oder ähnliches. Richtig?

    b
     
  10. #8 supersucker, 04.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich sagte auch nicht, dass 128 Bit unsicher ist.

    Aber halt weniger sicher als 256.
     
Thema:

CA Zertifikate

Die Seite wird geladen...

CA Zertifikate - Ähnliche Themen

  1. Let's Encrypt stellt eine Million Zertifikate aus

    Let's Encrypt stellt eine Million Zertifikate aus: Das Projekt Let's Encrypt hat seit dem Beginn der offenen Betaphase vor knapp über drei Monaten eine Million Zertifikate ausgestellt. Weiterlesen...
  2. Chrome und Firefox sperren gefälschte Server-Zertifikate

    Chrome und Firefox sperren gefälschte Server-Zertifikate: Seit Freitag waren offenbar gefälschte Server-Schlüssel von Google im Umlauf. Google reagierte darauf, indem es die betroffenen Schlüssel im...
  3. Projekt »Let's Encrypt«: Kostenlose Krypto-Zertifikate für alle

    Projekt »Let's Encrypt«: Kostenlose Krypto-Zertifikate für alle: Das Projekt »Let's Encrypt« will die letzte Hürde für den flächendeckenden Einsatz von Verschlüsselung schließen: Signierte Schlüssel, denen man...
  4. Mozilla gegen Spionage-Zertifikate

    Mozilla gegen Spionage-Zertifikate: Mozilla hat alle Zertifizierungsstellen aufgefordert, alle Zertifikate zu melden, die bestimmten Stellen das Mitlesen von Web-Traffic ermöglichen,...
  5. X509 Zertifikate mit Kleopatra in KMAIL einbinden

    X509 Zertifikate mit Kleopatra in KMAIL einbinden: Hi, in Kleopatra stehen einige X509 Zertifikate drin, jedoch lassen die sich nicht beglaubigen wie openPGP Zertifikate, was ist da anders, bzw....