C programmieren...aber was?

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von kotzkroete, 26.10.2006.

  1. #1 kotzkroete, 26.10.2006
    kotzkroete

    kotzkroete Doppel-As

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /germany/berlin/zehlendorf
    Hi,
    Ich les gerade das Buch "The C programming language" Und bin grad bei Kapitel 5...is ja schoen und gut, aber ich weiss nicht was ich ueberhaupt programmieren koennte zum lernen. Ohne praktische Uebungen kann man ja nicht wirklich lernen :/ Die Programmierbeispiele sind irgendwie alle etwas komisch :/
    Ausserdem weiss ich fast nie, wie ich an ein Problem rangehen soll...Wie man das loesen kann.\
    Also hat jemand vielleicht Vorschlaege, was ich programmieren koennte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 factorx, 26.10.2006
    factorx

    factorx Tripel-As

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Wie wärs mit einer CSV-Datei basierten Datenbank?
     
  4. #3 supersucker, 26.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Oder mach doch das 3156934 tausendste selber geschriebene CMS....

    Ne, im Ernst,

    wenn du wirklich was sinnvolles lernen willst, dann sieh dich mal auf sourceforge.net nach Projekten um die die interessieren könnten, nimm Kontakt zu den Maintainern des Projekts auf und entwickel mit.
     
  5. #4 kotzkroete, 26.10.2006
    kotzkroete

    kotzkroete Doppel-As

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /germany/berlin/zehlendorf
    Ouh...gleich sowas grosses? Ich hab ja im Prinzip nicht viel Ahnung von c...ich lern ja grad noch. Ich dachte da sowas wie irgendein Unixprogramm, das ich nachprogrammieren koennte, oder so was aehnliches. Irgendwas, was nicht ganz so schwer ist. Wo findet man eigentlich den source code fuer unix programme? Vielleicht kann ich ja mal den quelltext von einem angucken und daraus ein bisschen lernen.
     
  6. #5 supersucker, 26.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst auf den Projekt-Seiten auch immer die Quelltexte mit herunterladen, zumindest wenn es open source ist.
     
  7. #6 Peregrine, 26.10.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Ich schlage Kreativität vor :-)
    Nimm dir ein mathematisches Problem vor wir beispielsweise das Pascal'sche Dreieck, die Fibonachi Folge oder schlicht Flächenberechnung von geometrischen Figuren und bau' dir ein paar Funktionen / Methoden / Routinen. Such dir praktische Probleme und versuche sie abstrahiert in Algorithmen zu verarbeiten und Aufgaben zu lösen - das ist ja schließlich die Hauptaufgabe des Programmierers. Nicht das Beherrschen der Sprache sondern vielmehr die algorithmische Umsetzung von abstrahierten komplexen Problemen.
     
  8. #7 supersucker, 26.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Jo,

    das ist der Beste Weg jemand dazu zu bringen sofort wieder mit Lernen aufzuhören.

    Programmieranfänger wollen und sollten auch schnell konkrete, nützliche Resultate ihrer Arbeit sehen um eine gewisse Sicherheit beim Programmieren zu erlangen.

    Abstrakte Algorithmen gehören da nicht dazu und es ist meiner Ansicht auch völlig falsch mit sowas anzufangen.

    Genau das ist der Grund warum 50 % der Informatik-Studenten ihr Studium gleich wieder schmeissen.

    Abstraktion und das Verständnis von Algorithmen sind sehr wichtig.

    Aber am Anfang genau das Falsche.
     
  9. #8 kotzkroete, 26.10.2006
    kotzkroete

    kotzkroete Doppel-As

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /germany/berlin/zehlendorf
    Also ich finde irgendwelche Formeln oder aehnliches einfach langweilig. Und sinnlos finde ich sowas auch. Was bringt mir die Fibonacci Reihe? Ich finde, Programme muessen auch Prxisorientiert sein.
     
  10. #9 ChrisMD, 26.10.2006
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Berechnung von verlangten Werten in Verbindung mit Flächen, Längen, Volumi, Temperaturen, Zeiten, Strom etc.

    z.B. ein Programm bei dem man zu Beginn auswählt das man das Gewicht von einem Objekt mit einer bestimmten Form (z.B. Zylinder) haben will und das aus dieser Erkenntnis heraus dann fragt wie die Länge ist, der Radius oder der Durchmesser (das könnte man dann auch über eine Abfrage klären) und aus welchem Stoff es ist (da könnte man z.B. über das Stoffzeichen die Eingabe machen und das mit der Periodentabelle abgleichen). Danach könnte es die allgemeine Formel dazu noch ausgeben.

    Okay is vielleicht dochn bissl sinnlos, aber in unserem Schulunterricht haben wir irgendwie mehr mit solchen Formeln zu tun als mit dem Programmieren ansich. Da is sowas sehr nett und vorallem das Ausgeben der Formel.
    Gibt doch mehr Formeln als man denkt im normalen Alltag.

    Es könnte auch eine Konstantensammlung enthalten, z.B. das man Anfangs wählt "Konstantensammlung, Taste 1" und man dann eine Liste hat mit den Konstanten.
     
  11. #10 kotzkroete, 26.10.2006
    kotzkroete

    kotzkroete Doppel-As

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /germany/berlin/zehlendorf
    Naja...bei solchen Programmen lernt man glaub ich nicht viel. Man lernt Formeln. Man liest eine Zahl und evtl. ein String oder so und dann hat man eine Funktion, die das ausrechnet. Aber was lernt man da?
    Ich wuerde z.B. gerne mal den sourcecode von irgendwelchen unix programmen ansehen...aber weiss nicht wo ich den finden...(@supersucker: Ich meinte sowas wie cat oder more oder ls...das hat sicher keine Projektseite, oder?)
     
  12. #11 Mµ*e^13.5_?¿, 26.10.2006
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 root1992, 26.10.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Ich habe mich dann bald mit ncurses beschäftigt. Ich schreibe (versuche jedenfalls) ein ncurses tool kit zu machen. Das ist dann ncurses mit Klassen allerdings C++. Z. z mache ich gerade ein Textfeld. Dann Buttons, ... . Ich empfehle dir schau dir die Anleitung von Wikipedia zu ncurses an und mach irgentwelche Formulare. So habe ich viel gelernt.
     
  14. #13 kotzkroete, 26.10.2006
    kotzkroete

    kotzkroete Doppel-As

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /germany/berlin/zehlendorf
    ncurses wollt ich erstmal noch garnicht lernen. Erst spaeter, wenn ich sinnvolle Programme habe. Leider versteh ich das mit den pointer nicht wirklich :/
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 root1992, 26.10.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Da hatte ich anfangs auch schwierigkeiten. Ich finde im Buch "C++ von A bis Z" wird es sehr gut erklärt. Es gibt vom selben Autor ein Buch "C von A bis Z". Das kannst du dir beim Verlag runterladen. (www.galileo-computing.de)
     
  17. #15 kotzkroete, 26.10.2006
    kotzkroete

    kotzkroete Doppel-As

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /germany/berlin/zehlendorf
    Hm...ja. seitdem ich mir die coreutils angesehen habe, hat mich irgendwie der Mut verlassen XD
    So komplexe und lange programme, um das aktuelle Verzeichnis anzusehen? Das sind ja mehr Zeilen code als ein UNIX aus den 70ern.
    Aber ich das C A bis Z buch auch noch auf meiner Platte. Da koennte man mal reinschaueb...das stimmt.
     
Thema:

C programmieren...aber was?