C++ -> Java converter für Linux

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von Pik-9, 14.06.2009.

  1. Pik-9

    Pik-9 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    ich habe eine kleine Konsolen-Anwendung in C++ geschrieben und nun hat ein Freund mich gefragt, ob ich die nicht auch für's Handy schreiben könne.
    Ich habe gehört, dass das nur in Java geht. Also habe ich google gefragt, ob es Converter für C++ -> Java gibt. Ich habe aber leider keine freien für Linux gefunden! :(

    Vielleicht kennt ihr ja noch einen. :)

    Oder gehört da noch mehr zu, als nur ausführbare Jar Dateien zu erzeugen?

    Ich habe noch keinerlei Erfahrungen auf dem Gebiet; es wäre also nett, wenn ihr mir da helfen könntet! :bounce:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tblue

    Tblue Tripel-As

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
  4. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ich mag Java nicht ;(
     
  5. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Naja wenn, dann musst du dich eh mit [J2ME][1] (oder Java ME wie es jetzt heißt) auseinander setzen.

    Außerdem, wie stellst du dir eine Konsolenanwendung auf einem Handy vor? Ich habe noch keinen gesehen, der mir schnell mal ne Shell gestartet hat.


    [1]: http://java.sun.com/javame/downloads/?intcmp=1283
     
  6. #5 Graf_Ithaka, 14.06.2009
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Auf meinem Handy kann ich das *scnr ;D
     
  7. Pik-9

    Pik-9 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für den Hinweis, aber darauf bin ich auch schon gestoßen.
    Soweit ich das richtig verstanden habe, ist das aber nur für Win! Mir wäre aber eine Linux-Anwendung lieber. Aber wahrscheinlich bin ich einfach nur blind und übersehe wieder i-etwas! ?(

    @hehejo: Java-ME benötigt ebenfalls Windoof, soweit ich das richtig verstanden habe, aber ich kann mich auch irren.
     
  8. karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    J2ME - Java Runtime for Mobile Enviroments (glaub ich :D)

    Auf sogut wie jedem Handy ist mittlerweile J2ME installiert.

    Für "Mobile Anwendungen" brauchst du auch ein gesondertes SDK...

    http://xk72.com/midpssh/download.php

    :)
     
  9. #8 saeckereier, 14.06.2009
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Das macht so keinen Sinn. Selbst wenn ein C++-nach-Java-Konverter einigermassen funktionieren sollte, würde ich immer noch bezweifeln, dass das Ergebnis qualitativ gut sein wird.

    Aber viel wichtiger: Du willst keinen C++-nach-Java-Konverter für einfache Programme, du willst ein J2ME-Programm erstellen. J2ME ist eine deutlich andere API mit der man komplett anders umgeht. Du wirst wahrscheinlich nicht darum herum kommen diesen Dialekt zu lernen.
     
  10. #9 supersucker, 15.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das geht natürlich in jeder Sprache, die das betreffende Handy / Betriebssystem unterstützt.

    Das liegt daran, das so ein "Converter" oft nur Bullshit erzeugt.

    Vieles aus C++ kann man halt nicht so trivial in Java ausdrücken und umgekehrt.

    Was ist denn das für ein Deppenkommentar?
    Nicht, das mich deine Begründung interessieren würde (wenn du es überhaupt begründen kannst - das wird mit der Informatik AG 11. Klasse als Grundlage sowieso schwierig für dich), das hat mit dem Fred einfach nix zu tun.

    Ja, das kannst du. (Und in der Erwachsenen-Welt heißt es immer noch Windows.)

    Java ist Plattform-unabhängig, wie dir wikipedia nach 5 Minuten Lesen verraten hätte.

    Danke für den ersten qualifizierten Kommentar hier.

    @pik

    Wie saeckereier schon sagte: Du wirst um selber schreiben nicht rumkommen.
     
  11. Rvg

    Rvg Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    java selbst mag plattformunabhaengig sein, aber laut: sun benoetigt das Java ME 3.0 SDK Windows XP oder Windows Vista.
    ueber den Konverter-Unsinn wurde ja bereits alles gesagt.
     
  12. #11 supersucker, 15.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Jein, das Problem ist hier nicht Java, sondern das es schlicht und ergreifend keine JVM für Linux gibt, auf der das laufen würde. (da scheint es wohl auch etliche rechtliche Probleme zu geben)

    Ein recht erhellender Thread dazu wie ich finde:

    http://www.heise.de/developer/news/...-XP-and-Vista/forum-157270/msg-16594205/read/

    Wenn du das gemeint haben solltest, vergiß obigen Kommentar von mir.

    Wobei ich da wahrscheinlich auch gerade zu sehr Haare spalte, im Endeffekt ist das "warum" dann auch Rille, JavaME läuft derzeit nur auf Windows - wobei die Mac-Unterstützung bald kommt.
     
  13. Pik-9

    Pik-9 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    OK, erstmal danke, dass ihr mich darüber aufgeklärt habt, dass ich mit der Converter-Idee auf dem Holzweg war. :trash:
    Ich glaube aber, dass ich einen Punkt noch nicht so richtig verstanden habe: Wenn ich Anwendungen für ein Handy schreiben möchte, komme ich dann i-wie um dieses "J2ME" herum? Oder gibt es vielleicht sogar eine Möglichkeit, einfachen C++-Code direkt in ausführbare Dateien für's Handy (falls es so etwas gibt) umzuwandeln? :think:

    PS: Bitte entschuldigt meine Unwissenheit, aber auf diesem Gebiet habe ich wirklich noch keine Erfahrungen! :( Naja, jeder fängt mal klein an. ;)
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rvg

    Rvg Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Der jeweilige Handy-Hersteller bietet (moeglicherweise) ein SDK an, da hat man dann aber das Problem, das die Programme nur noch auf dem speziellen Handy bzw. der Reihe laufen.

    Motorola scheint z.B. nur Java ME zu unterstuetzen

    Nokia spricht wohl C++

    LiMO ist noch Zukunftsmusik
     
  16. Pik-9

    Pik-9 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis. Ich muss mal gucken, wie das mit meinem Handy aussieht. (Ich habe ein Sony Ericsson K530i; mein Kumpel hat auch ein Sony Ericsson, glaub' ich)

    Trotzdem danke an alle, dass ihr so viel Geduld mit mir hattet! ;)
     
Thema:

C++ -> Java converter für Linux

Die Seite wird geladen...

C++ -> Java converter für Linux - Ähnliche Themen

  1. Werkstudent/ in als Mobile -Entwickler für Android (Java)

    Werkstudent/ in als Mobile -Entwickler für Android (Java): Werkstudent/ in als Mobile -Entwickler für Android (Java) Die DiOmega GmbH ist eine Agentur mit Sitz in Frankfurt am Main, die sich auf IT- und...
  2. Mobile -Entwickler für Android (Java) in Vollzeit (m/w)

    Mobile -Entwickler für Android (Java) in Vollzeit (m/w): Mobile -Entwickler für Android (Java) in Vollzeit (m/w) Die DiOmega GmbH ist eine Agentur mit Sitz in Frankfurt am Main, die sich auf IT- und...
  3. Java-Entwickler in Vollzeit (m/w)

    Java-Entwickler in Vollzeit (m/w): Java-Entwickler in Vollzeit (m/w) Die DiOmega GmbH ist eine Agentur mit Sitz in Frankfurt am Main, die sich auf IT- und Web-Dienstleistungen...
  4. iJUG: Sorge um JavaFX

    iJUG: Sorge um JavaFX: Für den iJUG mehren sich die Anzeichen, dass JavaFX keine große Zukunft mehr bei Oracle hat. So wurde die Unterstützung für die Version 8u33 von...
  5. Java-Anwendungsserver: WildFly 10 freigegeben

    Java-Anwendungsserver: WildFly 10 freigegeben: Der Java-Anwendungsserver WildFly ist in Version 10 erschienen. Die neue Version ist nur noch für Java 8 und 9 ausgelegt und kann unter anderem...