Butan-gas droge <<>> Problem

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von butan, 07.01.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 butan, 07.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2008
    butan

    butan Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle, ich wollte erst mal sagen, dass ich schon hier im board unter einem anderen namen angemeldet bin, diese identität aber nicht preisgeben möchte, da manche mich im real life kennen...
    Also, vor ungefähr zwei woch habe ich zum ersten mal butan-gas als droge missbraucht...
    mir gefiel es auch rtecht gut, doch habe ich von krassen nebenwirkungen gehört...
    Eigentlich weiß ich dass ich es nihct tun sollte aber es tut halt gut...
    Ist Butan wirklich so schlimm wie sein Ruf??
    Ich würde gerne eure Ratschläge hören...

    Wiki sagt folgendes:
    Aber ich nehme nur so einaml in der woche 2-3 ballons ein, mit einer Unterbrechung von 20 Minuten...
    Soäuren tue ich es ungefähr 2-3 Minuten lang...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Bist du sicher, dass du nicht Lachgas nimmst? Also von Butangas würde ich dir stark abraten.. als Chemielaborant hatte ich genug mit so Zeugs zu tun, das macht dich hin.
     
  4. butan

    butan Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    es ist das zeugs das man auf der tankstelle bekommt um feuerzeug aufzufüllen...
     
  5. #4 Athur Dent, 07.01.2008
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ... ein Alkoholiker hat auch mal mit einer kleinen Menge angefangen.

    ... und hier besteht die Gefahr. Da Du (in meinen Augen) noch sehr Jung zu sein scheinst, ich schätze 15 - 20, lass Dir ruhig gesagt sein - es werden noch Zeiten (Tiefpunkte) in deinem Leben kommen, bei den sich dann evtl. der Konsum steigert. Aber auch, wenn Du schon Wöchentlich irgend etwas gebrauchst, kann man dieses als Physische Abhängigkeit betrachten. Auch besteht die Gefahr, das Dir der "Kick" irgendwann nicht mehr ausreicht (gewohnheit) und Du dann einen höhren "Kick"mit einer anderen Droge suchst.

    Das kann man auf viele "weiche" Drogen münzen, und ich will auch nicht alle verurteilen. Die Medizin gibt mir hier ja auch recht. Aber wenn eine Gewohnheit eintritt, wird es schon gefährlich.

    ... und der Punkt;
    würde mich definitiv davon abhalten - der Verstand ist sicherlich auch Dein höchstes Gut.

    Mein Rat: lass es lieber sein und such Dir eine Sportart, die Dich Körperlich und Geistig in ein "Rauschzustand" versetzt - bei mir ist das Ski fahren und es ist wiklich meine liebste Droge. :oldman
     
  6. #5 kostjaXP, 07.01.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Full ACK !!
    Finger weg!!
     
  7. butan

    butan Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch in meinen Augen das schlimmste...


    Ich habe bisher nur einmal, und mache mir deswegen sorgen...

    Hab ich, ich spiel fussball, und in den ferien Snowboard;)
    Doch momentan ist Winterpause...
     
  8. #7 kostjaXP, 07.01.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Man weiß nie, wann Nebenwirkungen auftreten. Daher ist es in diesem Fall mit russischem Roulette vergleichbar. Es kann beim ersten Mal was passieren, oder auch erst in einiger Zeit..
    unabhängig davon sind Spätfolgen möglich...
     
  9. #8 gropiuskalle, 07.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Höre damit auf! Ich habe Leute erlebt, die mit ähnlichen Spielchen wirklich ihren Verstand verloren haben (und damit auch die Fähigkeit, überhaupt noch beurteilen zu können, was gut für sie ist).

    Drogen und deren Gebrauch sollte man nicht per se verurteilen, aber das Thema ist nun mal sehr komplex. Es gibt (abgesehen jetzt mal von juristischen Überlegungen) alternative Drogen, die wesentlich besser dokumentiert sind, und über deren Folgen man sich dann auch wenigstens eine Meinung bilden kann. Über die Folgen des regelmäßigen Konsums von Butan-Gas dagegen kannst Du nur mit eigenen Erfahrungen erleben, was es für Deinen Körper und Geist bedeutet. Mach' Dich lieber nicht zum Versuchskaninchen.
     
  10. #9 beomuex, 07.01.2008
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ja , russisch Roulette mit nem Magazin :oldman

    Jedes Mal nimmt der Körper einen mehr oder weniger großen Schaden, und wenn der mal zu groß ist es zu spät.
    Also lass die Finger von dem Dreck.

    Gruß beomuex
     
  11. #10 Theutogon, 07.01.2008
    Theutogon

    Theutogon Jungspund

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sprich eventuell mal mit guten Freunden über sowas, oder noch besser, geh mal zu einer Beratung, schaden kann es ja nicht. Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber man sollte eigentlich gar nicht auf die dumme Idee kommen soetwas auszuprobieren. Was mich aufregt ist, dass du deine Gesundheit damit runierst, falls du weiter machst. Bedenke bitte, dass es Leute genug gibt, die von deinem jetzigen Gesundheitszustand nur träumen können. Also mach dich nicht selber kaputt!
     
  12. butan

    butan Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank, ich glaube, ihr habt mir gut ins gewissen geredet...
    ich werds nicht wieder tun, doch verspüre ich auch den drang, meinen Freunden zu helfen, ehe es zu spät ist...
    Ehe Missverständnisse auftreten:Sie haben mich nicht dazu überredet, sondern ich wollte es ausprobieren. Sie haben mich auch nicht unter Druck gesetzt...
    Wie sollte ich das jetzt angehen, ihnen zu helfen.
    Ich glaube nämlich, dass sie sich nicht helfen lassen wollen:
    Sie sagen, sie hätten das Recht, selbst über ihren Körper zu urteilen, das gehe niemanden sonst etwas an. Wie kann ich sie am besten überreden, denn das bereitet mir Sorgen. Außerdem sollten sie noch meine Freunde bleiben...
     
  13. #12 BloodyMary, 07.01.2008
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Musik...
    Jeder der einmal mit mehrern Leuten musik gemacht hat, und wobei es gegroovt hat, wird nichtmehr aufhören wollen musik zu machen. Da gibt es keine Drogen die dieses Glücksgefühl erzeugen können.
    Ich empfehle Blues, Raggea oder Dub. Nicht im sonst wir Raggea Musik mit dem Konsum von Haschisch etc. in verbindung gebracht. Allein die Musik kann dich in extase versetzen.
    Im raggea Bereich empfehle ich Groundation. Falls jemand einen guten shoutcast/live stream in diese richtung kennt würde ich mich freuen davon zu hören
     
  14. butan

    butan Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    von daher ist leider nichts zu machen, alle sind total in techno, speziell Hard- und Jumpstyle...Einer von ihnen ist sogar Dj...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 07.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Tja, wenn diese Leute meinen, als einzige wirklich beurteilen zu können, was ihnen noch gut tut, kann man da wohl wenig Einfluss nehmen. Was Dich zum Grübeln gebracht hat, waren Deine Zweifel, und so lange man die nicht hat...
     
  17. #15 Mitzekotze, 07.01.2008
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Frag sie mal, wie sich ihre Eltern oder Freunde (du) wohl fühlen werden, wenn sie durch eventuelle Abhängigkeiten, körperliche oder geistige Schäden davon tragen.
    Ich denke wenn sie nur ein klein wenig Verantwortungsbewusstsein besitzen, werden sie das einsehen.
     
Thema: Butan-gas droge <<>> Problem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. butangas wirkung

    ,
  2. butangas droge

    ,
  3. butan als droge

    ,
  4. gas als drogen,
  5. butan droge
Die Seite wird geladen...

Butan-gas droge <<>> Problem - Ähnliche Themen

  1. How to make Hydrogen 0.9.3?

    How to make Hydrogen 0.9.3?: Da sich unter SuSE 10.1 beim arbeiten mit Hydrogen 0.9.2 aufgrund eines Programm-bugs die grafische Oberfläche grundsätzlich aufhängt, will ich...
  2. X frisst Hydrogen

    X frisst Hydrogen: Guten Tag, wenn ich mit dem Hydrogen-Drumsequenzer versuche zu arbeiten, hakt mein Rechner immer dann, wenn ich ein Pattern eine Weile lang...
  3. Die neue Droge: PHP

    Die neue Droge: PHP: Die spinnen, die Amis ;) http://bbspot.com/News/2000/6/php_suspend.html
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.