Buildpackage ohne source

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Atomara, 23.11.2004.

  1. #1 Atomara, 23.11.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    ich habe vor ein Debianpacket vom mupen64 zu machen . Mupen 64 hat keinen Source sondern nur binaries

    ich habe in der rules die ensprechenden Befehle eingetragen um die binaries ins richtige , imaginäre verzeichnes zu packen , allerdings bekomme ich immer eine fehlermeldung : missing seperator


    könnt ihr mir helfen ? ich habe die rules-datei angehängt
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Buildpackage ohne source

Die Seite wird geladen...

Buildpackage ohne source - Ähnliche Themen

  1. dpkg-buildpackage , configure im anderem Verzeichnes

    dpkg-buildpackage , configure im anderem Verzeichnes: Hi@all ich würde gerne vom dem PCSX source ein Debian Packet machen . Der Source besteht aus verschiedenen Ordnern für verschiedene...
  2. FTP/FTPS ohne ip_conntrack_ftp oder nf_conntrack_ftp mit iptables

    FTP/FTPS ohne ip_conntrack_ftp oder nf_conntrack_ftp mit iptables: Guten Tag, kennt jemand von euch eine Möglichkeit wie ich vsftpd nutzen kann zusammen mit einer Firewall ohne die im Betreff angegebenen...
  3. Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo

    Gnome ohne Systemd bei Gentoo und Funtoo: Das GitHub-Projekt »GNOME Without Systemd« will für Gentoo und dessen Derivat Funtoo die Möglichkeit bieten, die Desktopumgebung Gnome ohne...
  4. Firefox 45 ohne Tab-Gruppen

    Firefox 45 ohne Tab-Gruppen: Die Mozilla Foundation hat planmäßig die Version 45 ihres Webbrowsers Firefox veröffentlicht. Die Tab-Gruppen wurden aus dem Browser in ein Add-On...
  5. Dronecode-Projekt bringt kommerzielle Drohnenanwendungen voran

    Dronecode-Projekt bringt kommerzielle Drohnenanwendungen voran: Das vor über einem Jahr gegründete Dronecode-Projekt zählt jetzt 51 Mitglieder und und verstärkt seine Bemühungen um eine einheitliche Plattform...