Brutal File Manager

Dieses Thema: "Brutal File Manager" im Forum "Fun" wurde erstellt von hopfe, 03.03.2004.

  1. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 03.03.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    *rofl*
    nice one ... soviel zum thema "ressourcen verschwendung" +rulez :D
     
  4. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Tip: nicht als root laufenlassen...

    *griiiins*
     
  5. #4 Tux-Forever, 03.03.2004
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    da klickt man einmal als root falsch wohin und z.b. bei suse löscht man die yast.conf hehe das wird spassig ;)
     
  6. #5 qmasterrr, 03.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    auja man weiß ja was man tut, darum root pflicht ...

    und dann ebenmal vom rechner weg gehen und der bruder schaut rein man komt später wieder und dann grinst er einem entgegen und sagt: ich hab die HighScore geknackt :) :) :)
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 03.03.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Echt krass.:D

    Wenn ich mein Win2K von der Festplatte killen muss, weiß ich, mit welchem Werkzeug ich das erledigen kann. :sly:
     
  8. #7 Freakazoid, 03.03.2004
    Freakazoid

    Freakazoid inkompatibel

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    -grins- da bekommt ja der Spruch "Ich hab mein System zerschossen" 'ne ganz neue Bedeutung.
     
  9. #8 Atomara, 07.03.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    ach mal ganz lustig sowas

    ;) was passiert wohl wenn man eine atombombe als waffe nimmt ;)
     
  10. #9 qmasterrr, 07.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ich frage mich ob da wohl noch ein paar bugs drin sind :)
    ein falscher schuss und dann kommt ein "rm -rf /" ist bestimmt lustig wenn man das nem freund drauf zieht und dann sagt ist doch nur nen spiel :)
     
  11. #10 Atomara, 07.03.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    zum ärgern ist das bestimmt geil
     
Thema:

Brutal File Manager

Die Seite wird geladen...

Brutal File Manager - Ähnliche Themen

  1. Brutaler Umgangston: Sarah Sharp zieht sich aus der Kernelentwicklung zurück

    Brutaler Umgangston: Sarah Sharp zieht sich aus der Kernelentwicklung zurück: Wiederholt stellt der Umgangston auf der Linux Kernel-Mailingliste (LKML) einen Grund für hitzige Diskussionen dar. Nachdem die Intel-Entwicklerin...
  2. Apache Log-Meldung File does not exist

    Apache Log-Meldung File does not exist: Hallo zusammen, in der Logdatei von Apache wird folgende Meldung ausgegeben: … [Thu Jan 07 14:36:03 2016] [error] [client 111.222.333.444] File...
  3. Pydio stellt Enterprise-File-Sharing-Plattform vor

    Pydio stellt Enterprise-File-Sharing-Plattform vor: Das französische Tech Startup Pydio hat eine spezifische Unternehmensversion seiner gleichnamigen freien File-Sharing- und Sync-Plattform...
  4. Artikel: »cut out selected fields of each line of a file«

    Artikel: »cut out selected fields of each line of a file«: Ein klassisches Programm im Unix-Werkzeugkasten ist cut. In keinem ordentlichen Tutorial zur Shellprogrammierung fehlt es, denn es ist ein...
  5. Linux Standard Base 5.0 und Filesystem Hierarchy Standard 3.0 erschienen

    Linux Standard Base 5.0 und Filesystem Hierarchy Standard 3.0 erschienen: Nach etlichen Jahren ist die Standardisierung von Linux-Systemen endlich wieder ein Stück vorangekommen. Die jetzt veröffentlichte Linux Standard...