Brauchbare TV Karten

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von hofmannc11, 06.07.2007.

  1. #1 hofmannc11, 06.07.2007
    hofmannc11

    hofmannc11 der der mit dem Tux tanzt

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Langensalza
    Hallo, ich brauche mal wieder eure Hilfe da ich mir jetzt eine neue Tvkarte zulegen möchte. Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht unter Linux?
    Ich weiß, es gibt entsprechende Hardwaredatenbanken im Internet aber da habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht. Meine alte Karte mit einem saa7134 Chip sollte eigendlich laufen (habe ich auch nach Liste gekauft), das tat sie zwar auch, zumindest bis man 5 mal das Programm gewechselt hat. Und ausschließlich unter Suse unter anderen Systemen wollte sie einfach nicht.

    Darum möchte ich eure Erfahrungen gerne mal wissen, da die dinger ja auch nicht gerade günstig sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ragnar

    ragnar Doppel-As

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Bei mir verrichtet eine DVB-T PCI Karte ( mit bt878 Chipsatz ) ihre Dienste ohne Mucken. Ich finde sogar das der Empfang ( Ruhrgebiet ) mit Linux besser ist als die mitgelieferten Programme für Windows. Der Kernel bringt ( zumindest bei Fedora, andere weiß ich nicht ) schon das passende Kernelmodul dafür mit. Das einzigste das mich nervt ist das man für den Videotext auf ein anderes Programm ( mtt von xawtv ) ausweichen mussweil kaffeine, xine oder mplayer kein Videotext haben :(
     
  4. #3 gropiuskalle, 06.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich hab ebenfalls eine Karte mit bt878-chipsatz, SuSE hat die auf Anhieb gefressen und das Bild ist Einwandfrei.

    Nutzt Du KDE? Probiere es doch mal mit kdetv, der bietet sowohl eine gute TV-Wiedergabe (wenn auch nicht ganz so perfekt wie mein Favorit TVtime) und Videotext.
     
  5. #4 hofmannc11, 07.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2007
    hofmannc11

    hofmannc11 der der mit dem Tux tanzt

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Langensalza
    hat vieleicht auch wer eine Idee wie ich meine jetzige Karte unter Ubuntu zum laufen bekomme? Es ist eine Typoon pci tv capture karte mit einem saa7134 chip (siehe http://www.typhoon.de/de/art.php?p=1474). Folgende Zeile habe ich in meine modules.conf eingetragen:

    aber es geht nix. Unter Mandiva lief die Karte recht gut.

    Sorry, nochwas vergessen
    lspci sagt:
    und dmsg
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Brauchbare TV Karten

Die Seite wird geladen...

Brauchbare TV Karten - Ähnliche Themen

  1. Su. brauchbaren LDAP-Editor

    Su. brauchbaren LDAP-Editor: Hallo, wer verwendet häufig einen LDAP-Editor/Browser? Suche einen zuverlässigen und stabilen LDAP-Editor/Browser? Vielen Dank Flugopa
  2. kennt jemand gute brauchbare mathematikprogramme

    kennt jemand gute brauchbare mathematikprogramme: Hallo Leute, ich suse nach möglichst aktuellen und brauchbaren mathematikprogrammen. Damit meine ich keine Programme, wie sie etwa bei kde-edu...
  3. Liste "brauchbarer" CMS

    Liste "brauchbarer" CMS: Hallo zusammen, ich suche mir schon eine weile diverse CMS zusammen, um mich einfach mal damit zu beschäftigen etwas "vorgekautes" zu verwenden...
  4. Brauchbare Installation?

    Brauchbare Installation?: Hi! Ich hab derzeit Open SUSE 10.2 auf meinem Stromspar-PC installiert, der als File Server (für daheim; Windows Clients) dienen soll. Bevor...
  5. Nvidia Jetson TX1: 1 TFLOPS auf Kreditkartengröße

    Nvidia Jetson TX1: 1 TFLOPS auf Kreditkartengröße: Nvidia hat ein Rechenmodul auf ARM64-Basis vorgestellt, das dank des eingebauten Grafikprozessors eine Leistung von 1 TFLOPS erreichen soll. Dabei...