Brauchbare Installation?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Iceman75, 10.05.2007.

  1. #1 Iceman75, 10.05.2007
    Iceman75

    Iceman75 Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich hab derzeit Open SUSE 10.2 auf meinem Stromspar-PC installiert, der als File Server (für daheim; Windows Clients) dienen soll.
    Bevor ich mich jetzt ans konfigurieren mach, wollt ich wissen, ib das sol halbwegs paßt odre ob das ein grober Blödsinn war:

    2 Sata Platten a 250GB
    3 Partiationen als Linux Raid konfiguriert:
    1) Je 2GB als Raid 0 mit mountpoint /swap
    2) je 20GB als Raid 1 mit mountpoint /
    3) Rest als Raid 1 mit mount point /home

    Zudem hab ich Gome drauf. Brauch ich wohl eher nicht aber ich bins von Windows so gewohnt, daß ich nicht so viel auf der Kommandozeile mach, daß ich es mal so vorgezogen hab.

    Ist das mal soweit sinnvoll oder ist die Konfig ein Blödsinn?

    lg
    Ice
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorsch312, 10.05.2007
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    klingt erst mal nicht schlecht.
    Die Swap-Partition ist etwas überdimensioniert, aber das schadet nicht.
    Wenn du ihn als File-Server laufen lassen willst ist es die Frage, wo du die Dateien unterbringen willst. Ich würde nicht unbedingt /home nehmen, geht aber.
    Am besten /smb für samba oder so, dann ist das sauber getrennt.
    20 Gb für / wirst du kaum brauchen, ist aber auch nicht schlimm.
    Gruß, Georg
     
  4. #3 Iceman75, 10.05.2007
    Iceman75

    Iceman75 Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ok... danke erst mal.

    2 Fragen jetzt:
    1) kann ich /home durch /smb ersetzen bzw ummounten?
    2) wo tu ich dann die Sachen von /home stattdessen hin?

    Ich hab mich mit den Partitionsgrößen in etwa daran orientiert, was mir das System auf einer Einzelplatte von sich aus vorgeschlagen hat und / dann noch etwas verkleinert. So bin ich auf die Werte gekommen.

    lg
    Christian
     
  5. #4 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    1. Die Konfiguration finde ich total unsinnig. Was willst du auf einem Fileserver mit 2GB Swap und seit wann gibt es einen klassischen Mountpoint unterhalb von '/' für Swap-Partitionen? Hat die Kiste nur 1MB RAM? ;)

    2. Die Home-Verzeichnisse der User sind in /etc/passwd eingetragen. Wenn du dein /home umbenennst, mußt du also in Zukunft beim Anlegen der User darauf achten, daß du immer explizit das Home-Verzeichnis angibst. Außerdem mußt du die Partition unmounten, in der /etc/fstab den Mountpoint ändern und die Partition neu mounten.

    3. Wenn du offenbar nichtmal weißt wozu das /home da ist, solltest du daran garnichts ändern. Die Sachen von /home gehören nunmal laut den Standards nach /home. Pfusche nicht in einer Ordnerstruktur rum, die du offensichtlich nicht kennst. Die Ordner-Struktur von Linux hat durchaus ihren Sinn.
     
  6. #5 Iceman75, 10.05.2007
    Iceman75

    Iceman75 Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    soda... die Kiste hat 512MB Ram - das aber nur nebenbei.

    Zur Erklärung: ich hatte ursprünglich eine leere HDD und Linux hat von sich aus folgende Konfiguration zur Partition vorgeschlagen:
    2GB Swap
    40GB System ( "/")
    Rest: /home

    Ich bin dann hergegangen und hab diese Konfig als Raid nachgebaut und die Größen ein wenig angepaßt.

    Frage an der Stelle: wie wäre es denn sinnvoller aufgeteilt?
    Bin offen für Vorschläge und hab kein Problem, das ganze System neu aufzusetzen. Ich hab das vor einem Monat so installiert und war seitdem nicht mehr daheim. Hab somit sowieso die ein oder andere von mir vorgenommene Einstellung vergessen (weil ich ja sooo sauber dokumentiert hab *grmbl*)
     
  7. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Auf meinem Fileserver (siehe Sig) hab ich

    Du brauchst kein Riesen / weil das ein Server ist, da läuft normalerweise ein Grundsystem und selbst dann ist 4 GB schon mehr als genug. Ein /home brauchst du auch eher nicht, weil ein server normalerweise keine Lokalen Benutzer hat. Und den Rest der Platten hab ich auf den anderen beiden Parts geteilt.
     
  8. #7 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Jep, ich würde auch ein kleineres / und eine kleinere Swap empfehlen. Wenn ein Fileserver mit 512MB RAM anfängt zu swappen ist eh irgendwas im Argen. Bei uns laufen teilweise noch Fileserver (NFS und Samba) mit 256MB RAM und selbst dort ist der Swap meist leer.
     
  9. #8 Iceman75, 10.05.2007
    Iceman75

    Iceman75 Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Das nenn ich mal eine konkrete Ansage.

    Dazu noch Fragen:
    1) ist das Absicht, daß die Swap partition in der Mitte ist oder ist das vollkommen egal, an welcher Stelle ich die anleg? Suse 10.2 legt die standardmößig als erste an

    2) ich will die beiden Platten spiegeln. Macht folgende Konfig Sinn:
    Swap: 1GB; je 500 pro Platte als Raid 0
    System: 7GB pro Platte als Raid 1
    /home: 200MB pro Platte als Raid 1
    Rest: /smb - so wie oben vorgeschlagen für die Daten. Backup brauch ich nicht, weil ich regelmäßig auf eine USB - HDD synchronisiere, die dann im Tresor landet

    /home werd ich schon anlegen, weil ich mir vorbehalte, daß ich hin und wieder entweder direkt an der Kiste am GUI arbeiten will oder per remote Desktop - da sollt ich mit ca. 200MB aber locker auskommen

    sinnvoller?
     
  10. #9 Havoc][, 10.05.2007
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Kurze Anmerkung:

    SWAP Speicher kann entweder SWAP oder Raid sein :-). Aber nicht ein SWAP im Raid. Wenn du aber jeweils auf den zwei phsysikalischen HDD 1GB SWAP erstellst (also 2x 1 GB ;-)) , macht Linux automatisch 2 GB raus.

    Havoc][
     
  11. #10 Iceman75, 10.05.2007
    Iceman75

    Iceman75 Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Interessant... jedenfalls läßt die suse setup routine es zu, daß ich die Swap partition auf einem bzw 2 als Raid ausgewiesenen HDD-Teilen anleg...
     
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    zu deinem 2)

    Jop, das mit dem RAID macht gerade bei den Daten Sinn, sobald ich weiss wie ich nochmal 1TB in den Rechner bekomme, werde ich bei mir auch ein RAID1 anlegen ;)
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Bâshgob, 10.05.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Zeig mal bitte deine /etc/fstab.

    Das mit dem geRAIDeten swap interessiert mich jetzt ;)
     
  15. #13 Iceman75, 10.05.2007
    Iceman75

    Iceman75 Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad die gesamte Installation gebügelt... irgendwie hat das System beim setup was gehabt - DVD konnte plötzlich nimmer gelesen werden...
    ich poste die Daten sobald ich sie dann hab... :-)
     
Thema:

Brauchbare Installation?

Die Seite wird geladen...

Brauchbare Installation? - Ähnliche Themen

  1. Su. brauchbaren LDAP-Editor

    Su. brauchbaren LDAP-Editor: Hallo, wer verwendet häufig einen LDAP-Editor/Browser? Suche einen zuverlässigen und stabilen LDAP-Editor/Browser? Vielen Dank Flugopa
  2. Brauchbare TV Karten

    Brauchbare TV Karten: Hallo, ich brauche mal wieder eure Hilfe da ich mir jetzt eine neue Tvkarte zulegen möchte. Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht unter...
  3. kennt jemand gute brauchbare mathematikprogramme

    kennt jemand gute brauchbare mathematikprogramme: Hallo Leute, ich suse nach möglichst aktuellen und brauchbaren mathematikprogrammen. Damit meine ich keine Programme, wie sie etwa bei kde-edu...
  4. Liste "brauchbarer" CMS

    Liste "brauchbarer" CMS: Hallo zusammen, ich suche mir schon eine weile diverse CMS zusammen, um mich einfach mal damit zu beschäftigen etwas "vorgekautes" zu verwenden...
  5. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...