Bootmessage

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Bellerophon, 21.05.2006.

  1. #1 Bellerophon, 21.05.2006
    Bellerophon

    Bellerophon Anathema

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    Ich hab OpenSuse10.1 auf einem Athlon XP 2000+ mit 512 MB ram, Geforce 5200, einer tv karte, einer Netzwerkkarte und einem PCI USB hub.

    Immer wenn ich Linux hochfahre, dann kommt
    "Skipped services in runlevel 5: irq_balancer nfs microcode smbfs xend xendomains"

    funktioniert zwar trotzdem soweit ich sehen kann alles, aber was bedeutet das jetzt eigenltihc und ist das wichtig oder schlimm?

    Danke für die Antwort
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 21.05.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    das sind dienste die eben nicht aktiv sind und deswegen übersprungen (engl. skipped) werden. reine info und kein fehler oder ähliches.
    kannst du im yast2 runlevel-editor ändern wenn du diese benötigst :]
     
  4. #3 Bellerophon, 21.05.2006
    Bellerophon

    Bellerophon Anathema

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    hmmh ist halt gelb aufgetaucht desshalb hab ich mir gedacht ist es wichtig... aber naja dann halt net


    danke!
     
  5. #4 damager, 21.05.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    wenn sie ROT sind ...dann ist es wichtig :]
    wenn sie stören ..dann eben mit yast2 runlevel-editor auf "nein" stellen und somit ganz deaktivieren.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bootmessage