Bootlogs

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Gentfloo, 09.05.2007.

  1. #1 Gentfloo, 09.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo

    Beim laden des Kernels (2.6.20-r8) tauchen ein Paar [!!] auf.
    Ich möchte diesen Problemen nachgehen nur geht das laden zu schnell um die Ausgaben aufzuschreiben ...

    Wie komme ich zu so einem Bootlog -> klick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 09.05.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Bootlog

    Hallo

    Schau dir das Verzeichnis /var/log an.

    dmesg liegt in/var/log

    oder kern.log

    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 Gentfloo, 09.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Cool Danke :winke:
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So wie ich das Log gerade überflogen habe, fehlen genau die Ausgaben / Meldungen die ich zu Fehlerbehebung brauche.

    Ein Tipp für mich ?
     
  5. #4 Kesar_Neron, 09.05.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    der Befehl dmesg solte dein Freund sein!

    Gruß
     
  6. #5 icehawk, 09.05.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    bei mir wird während dem booten immer angezeigt in welcher datei ich den kram nachlesen kann.
     
  7. #6 Gentfloo, 09.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    @ Kesar_Neron

    Werd's versuchen

    @ icehawk

    Kannste mir sagen wie die Zeile heisst oder welche Wörter ich dafür suchen muss.
     
  8. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Code:
    grep "!!" /var/log/dmesg
     
  9. #8 Bâshgob, 09.05.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Der Output, den dmesg verarbeitet liegt in /proc/kmsg

    Wohin sonstige Meldungen wandern bestimmt immer noch die /etc/syslog.conf bzw. /etc/syslog-ng.conf

    man dmesg
    man syslog
    man syslog-ng
     
  10. #9 Gentfloo, 09.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Code:
    grep "!!" /var/log/dmesg
    Leider nischts gefunden.

    Wenn ich mir so die Bildschirmausgaben anschaue beginnt nach der letzten Ausgabe im protokollierten /var/log/dmesg eh ein neuer Abschnitt.

    Dessen Überschrift ca. "[...] visit Gentoo.org [...]" so aussieht... na Ihr wisst schon da wo's bunt wird :] Ab da fangen auch die Fehlermeldungen an...

    EDIT:


    @ Bâshgob

    Hoffe die Infos an schwedenmann darf ich auch lesen... :)
    Werd's mal probieren...
     
  11. Giglio

    Giglio Doppel-As

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    du sagtest das die !! beim starten siehst.
    Das sind dann keine kernel fehler, sondern die init-skripte können nicht korrekt initialisiert werden.
    Drück mal i beim booten, um in den interactive mode zu kommen.

    Mfg

    Sebi
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Gentfloo, 09.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hi

    Jupp hab ich gemacht, nur erscheint das Menüchen nach "i" drücken erst dann, wenn alles fehlerfrei geladen wird... ;-s

    Gibt's für das Laden der scripte nicht auch nen .Log ?
     
  14. #12 Gentfloo, 10.05.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    So ich hab mich jetzt mal allgemein auf Fehlersuche gemacht... ich will jetzt nicht sagen wie meine fstab aussah xD naja die Fehler sind weg.

    Thx
     
Thema:

Bootlogs