Boot Patition von 32mb auf 64mb erhöhen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Ares, 06.10.2007.

  1. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich habe mir opensue 10.3 gesaugt und bei der install sagte er mir das i32mb für die boot patition zu wenig ist und ich es auf 64mb erhöhen soll da der kernel eventuell nicht passen könnte.

    Ich hab dann erstmal weiter gemacht und fehler sind nicht aufgetretten bis jetzt.

    Nun denk ich aber wäre vieleicht doch besser das zu erhöhen,wie kann ich nun auf 64mb erhöhen ohne das ich das system neu machen muss und all meine daten verliere den ich habe nur 1 HDD in meim Notebook.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    ist die /boot-partition am ende deiner hdd?
    wenn ja kann man die in yast vergrößern glaub ich(zumindest gings in 10.0 noch)
     
  4. Ares

    Ares Tripel-As

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    am ende ???

    wie meinste das den.
     
  5. #4 beomuex, 06.10.2007
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Er meint ob es so ist
    Code:
    |Boot|Home|root
    oder
    Code:
     |root|home|boot
    so.
     
  6. #5 Pascal42, 06.10.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Wenn das nicht klappt, kannst du dir ja mal die Gparted-Live-CD ziehen. Habe damit gute Erfahrungen gemacht.
     
  7. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    ich würde es einfach so lassen - ich weiss allerdings nich was suse da vor hat mit der bootpartition aber normalerweise sind 32mb mehr als genug.
    check einfach ab und an mal die grösse, vor allem bevor du eienen neuen kernel compilierst.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Alternativ - wenn du noch freien Platz hast - eine 64MB Partition erstellen, mounten, Daten rüberkopieren, /etc/fstab anpassen und neu booten?
     
  10. #8 drfreak2004, 07.10.2007
    drfreak2004

    drfreak2004 Guest

    ich mache immer 300 MB für die Boot... die platten kosten doch heute nix mehr
     
Thema:

Boot Patition von 32mb auf 64mb erhöhen

Die Seite wird geladen...

Boot Patition von 32mb auf 64mb erhöhen - Ähnliche Themen

  1. was muss in eine boot Patition?

    was muss in eine boot Patition?: Hallo, ich habe auf meine Rechner Windows und Kubuntu installiert und alles funktionierte tadellos, auch mit dem Grub. Nun wollte ich mich aber...
  2. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd

    Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd: Hi, im Netz gibt es einige Guides in denen beschrieben ist wie man mit dd den Bootloader, den gesamten MBR oder den MBR inkl. des versteckten...
  5. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...