BOOT nachträglich ändern

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von pacific, 04.02.2006.

  1. #1 pacific, 04.02.2006
    pacific

    pacific Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    hatte leider bei der Installation die Bootparition etwas zu schmal eingerichtet. Jetzt wollte ich diese vergrössern, hatte schon die debian live cd dafür eingesetzt, die mir aber dieses Problem nicht lösen kann.

    Ich kann leider nicht dahinter und auch nicht davor den Speicher frei (vergössern) machen. Die hda3 ist reiserjournal und ich möchte gerne vom reiser 700 MB abzacken und der Bootpartition zuordnen. Da muss eventuell ein neues Format drauf. Wie mache ich das? [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 04.02.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Bootpartiton

    Hallo


    Jetzt mal ne blöde Frage, was willst du mit einer /boot von 700MB die du von hda3 abzwacken und /boot zuschlagen willst.

    Ich selbst habe nur 1x /boot und zwar auf eienr Gentoo-Testinstalltion und dort auch nur 100MB, was viel zu groß ist. 40-50 reichen allemal, wenn du nicht 20 kernelimages paralle dort leigen läßt.

    Mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 pacific, 04.02.2006
    pacific

    pacific Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Schön für Dich

    Ich habe allerdings nur 25 MB und kann damit nicht leben. Wenn, dann würden ich etwa 100 MB für Boot anlegen wollen und die SWAP auch gleich vergrössern.
     
  5. #4 Factory, 04.02.2006
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    also eine boot mit 100mb reich vollkomme :) und ca 500 - 1000 mb swap ist auch genug denn rest würde ich für / bzw. /home frei geben :) so hab ich das und alles perfekt und ich nutze debian sid :) also wenn 100mb boot hast is das eigentlich ok :)

    PS: falls das dir nicht weiter hilft sorry :) aber heute bin ich was daneben nich böse sein :)
     
  6. #5 DennisM, 04.02.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Schau dir mal resize2fs(8) an.

    MFG

    Dennis
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Bâshgob, 05.02.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Mit resize2fs wird er mit reiser wenig Freude haben.

    Backups machen, neu partitionieren (und gleich ein vernünftiges fs nehmen, ext3 oder xfs), neu installieren, backups einspielen. Alles andere ist Bullen*******.

    HTH
     
  9. #7 pacific, 05.02.2006
    pacific

    pacific Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde erstmal meine Kernels lassen wie sie sind und wenn die Zeit gekommen ist, dann nochmal alles neu patitionieren.

    Mehr fällt mir auch nicht mehr ein.

    Danke
     
Thema:

BOOT nachträglich ändern

Die Seite wird geladen...

BOOT nachträglich ändern - Ähnliche Themen

  1. Debian - Bootloader nachträglich installieren?

    Debian - Bootloader nachträglich installieren?: Hallo, ich habe heute auf meinem Rechner Debian installiert (mit der Installations-CD, die den Rest übers Netzwerk holt). Soweit alles okay,...
  2. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd

    Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd: Hi, im Netz gibt es einige Guides in denen beschrieben ist wie man mit dd den Bootloader, den gesamten MBR oder den MBR inkl. des versteckten...
  5. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...