Bin zu Blöd für Kdevelop

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von SubSonniC, 21.10.2006.

  1. #1 SubSonniC, 21.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2006
    SubSonniC

    SubSonniC Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hy,
    also ich weiß nich aber irgendwie raff ich Kdevelop nich so ganz.
    Würde sich vielleicht jemand erbarmen mir per ICQ zu leiten nur einmal ein lauffähiges Programm unter linux zu erstellen. Bzw. eine *.exe für windoof.
    Ich bekomm hier eine fehlermeldung nach der anderen.
    jedesmal wenn ich eine behoben habe kommt eione andere.

    Ich liste mal eine auf:

    cd '/home/subsonnic/test3' && WANT_AUTOCONF_2_5="1" WANT_AUTOMAKE_1_6="1" make -f Makefile.cvs && mkdir '/home/subsonnic/test3/debug' && cd '/home/subsonnic/test3/debug' && CC="i586-mingw32msvc-c" CXX="i586-mingw32msvc-c++" LD="i586-mingw32msvc-ld" CXXFLAGS="-O0 -g3" "/home/subsonnic/test3/configure" --enable-debug=full && cd '/home/subsonnic/test3/debug' && WANT_AUTOCONF_2_5="1" WANT_AUTOMAKE_1_6="1" make
    aclocal
    aclocal:configure.in:8: warning: macro `AM_PROG_LIBTOOL' not found in library
    autoheader
    automake
    autoconf
    configure.in:8: error: possibly undefined macro: AM_PROG_LIBTOOL If this token and others are legitimate, please use m4_pattern_allow. See the Autoconf documentation.
    make: *** [all] Fehler 1
    *** Exited with status: 2 ***

    vorher war das Problem mit moke: command not found.
    habe ich installiert, wobei ich mich sehr wundere warum das nich schon installiert war.
    Ich meine hä..... meine makefiles von sourcecode programmen rufen doch auch make auf oder nich?

    Dann hab ich mal ne meldung bekommen wie etwa
    cmake: command not found
    auch installiert
    Was ist cmake

    Bei einer KDE-Anwendung (Wobei ich ja Gnome hab) und nach automake und configure bringt er mir bei configure diese meldung
    checking for X...
    configure: error: Can't find X includes. Please check your installation and add the correct paths!
    *** Exited with status: 1 ***


    Was hat das mit den Projekten auf sich.
    Ich will einfach nur ne einfache konsolen anwendung schreiben
    win32? unter linux?
    hmm.-

    Schon ma netten Dank zurück
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pslizer, 21.10.2006
    pslizer

    pslizer Eroberer

    Dabei seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht die Pakete make und cmake installieren, genau wie libtool
     
  4. #3 SubSonniC, 21.10.2006
    SubSonniC

    SubSonniC Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich doch schon gemacht.
    ähm steht weiter unten in meinem Thread.

    Gruß SubSonniC
     
  5. #4 SubSonniC, 21.10.2006
    SubSonniC

    SubSonniC Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    äähm
    noch ma ein Fehler

    cd '/home/subsonnic/test1' && CC="i586-mingw32msvc-c" CXX="i586-mingw32msvc-c++" LD="i586-mingw32msvc-ld" "/home/subsonnic/test1/configure"
    installing -c
    checking whether build environment is sane... yes
    checking for gawk... no
    checking for mawk... mawk
    checking whether make sets $(MAKE)... yes
    checking for C++ compiler default output file name...
    configure: error: C++ compiler cannot create executables
    See `config.log' for more details.
    *** Exited with status: 77 ***


    wo finde ich die config.log?

    Gruß SubSonniC
     
  6. #5 pslizer, 21.10.2006
    pslizer

    pslizer Eroberer

    Dabei seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Im Ordner, wo du dein Projekt erstellt hast, oder KDevelop hat die Datei schon gelöscht.
     
  7. #6 SubSonniC, 21.10.2006
    SubSonniC

    SubSonniC Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    ok hab ma confi.log ausschnitt kopiert

    configure:2038: checking for C++ compiler version
    configure:2041: i586-mingw32msvc-c++ --version </dev/null >&5
    /home/subsonnic/hm1/configure: line 2042: i586-mingw32msvc-c++: command not found
    configure:2044: $? = 127
    configure:2046: i586-mingw32msvc-c++ -v </dev/null >&5
    /home/subsonnic/hm1/configure: line 2047: i586-mingw32msvc-c++: command not found
    configure:2049: $? = 127
    configure:2051: i586-mingw32msvc-c++ -V </dev/null >&5
    /home/subsonnic/hm1/configure: line 2052: i586-mingw32msvc-c++: command not found
    configure:2054: $? = 127
    configure:2077: checking for C++ compiler default output file name
    configure:2080: i586-mingw32msvc-c++ conftest.cc >&5
    /home/subsonnic/hm1/configure: line 2081: i586-mingw32msvc-c++: command not found
    configure:2083: $? = 127
    configure: failed program was:
    | /* confdefs.h. */
    |
    | #define PACKAGE_NAME ""
    | #define PACKAGE_TARNAME ""
    | #define PACKAGE_VERSION ""
    | #define PACKAGE_STRING ""
    | #define PACKAGE_BUGREPORT ""
    | #define PACKAGE "hm1"
    | #define VERSION "0.1"
    | /* end confdefs.h. */
    |
    | int
    | main ()
    | {
    |
    | ;
    | return 0;
    | }
    configure:2122: error: C++ compiler cannot create executables
    See `config.log' for more details.
     
  8. #7 pslizer, 21.10.2006
    pslizer

    pslizer Eroberer

    Dabei seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich danach an, als hättest du kein MingW installiert.
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Du solltest einfach mal die X-dev-Pakete installieren und wenn du schon mingw-Sachen (also Win-Executables) in deinem Programm verwendest bzw. mit KDevelop ein MingW-Projekt erstellst, solltest du auch die MingW-Umgebung installieren. Allerdings ist mir ein Rätsel, warum man Windows-Programme mit Linux erstellen will. Erstellt ja auch niemand Linux-Programme unter Windows (wenn es nicht gerade Java ist). Nimm dir einfach die Bloodshed DevCPP unter Windows und bastel deine Windows-Programme damit auf dem System, auf dem sie später ja auch laufen sollen. In einem Mercedes-Werk werden schliesslich auch keine VW-Motoren hergestellt.
     
  10. #9 root1992, 22.10.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Warum Kdevelop? Versuchs doch mal mit Kwrite, o.ä. . Kopier einfach mal den Quelltext in eine Datei und nenne sie z.B. test3.cpp dann
    g++ test3.cpp -o test3 && ./test3
    So schreibe ich meine Anwendungen.
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    KDevelop ist schon ganz brauchbar zum Programmieren. Im reinen Editor arbeiten wird spätestens dann unangenehm, wenn das Projekt aus vielen Dateien besteht und ein make-System gewünscht ist.
    Bei mingw-Programmen dürfte er sich dann wahrscheinlich schon für die Compiler-Befehle die Finger wund tippen, da dort meist zig verschiedene Bibliotheken eingelinkt werden müssen.
     
  12. #11 root1992, 22.10.2006
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    Ich versuche gerade ein Projekt "NTK" (NcursesToolKit) Ncurses mit Klassen für C++. Hab gerade erst angefangen, aber ich benutze trotzem den Kwrite, da ich nicht so gerne mit Entwicklungsumgebungen rumhantiere. Ich schreibe mir aber immer ein sh, names com.sh, da schreibe ich meine g++ anweisungen rein.

    Kann man eigentlich mit Kd ncurses Sachen entwickeln?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Klar, kann man das. Mache ich u.a. auch.
     
  15. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Bauen die nicht mittlerweile einfach nur noch die Einzelteile zusammen?
    Also wird eigentlich gar kein Motor hergestellt ..
    aber das ist wirklich sehr offtopic ;-)
     
Thema:

Bin zu Blöd für Kdevelop

Die Seite wird geladen...

Bin zu Blöd für Kdevelop - Ähnliche Themen

  1. mal ganz für blöde: stream und mp3

    mal ganz für blöde: stream und mp3: Hallo, wahrscheinlich knallen jetzt alle an die wand, aber ich weiß echt nicht, wo ich ne lösung finden könnte, daher also mal eine frage ins...
  2. Bin glaub zu blöd dafür

    Bin glaub zu blöd dafür: Hallo Leutz habe seit gestern endlich mein Linux 10.1 auf Rechner. Nun mein Problem. Ich bekomme keine Internetverbindung. Im Windoof...
  3. Voice over IP Flatrate + ADSL + Blödmarketing + Geldgier = Reif für den Kunden ????

    Voice over IP Flatrate + ADSL + Blödmarketing + Geldgier = Reif für den Kunden ????: Hallo! Ich habe heute mal wieder bei einem technisch nicht so versierten Bekannten, der sich über eine zu Hohe telefonrechnung beschwert hat,...
  4. Zu blöd für MPlayer...

    Zu blöd für MPlayer...: Ich bekomm den Mplayer nicht zum laufen. Ich habe es mit der Anleitung von Redlabour versucht, mit RPM`s von Packman..nirgendwo kommt ne...
  5. Zu blöd für select....

    Zu blöd für select....: Ich bin anscheinend zu blöd für "select" in der bash: function _menu(){ OPTIND=1 while getopts...