Bildschirmaufloesung inkorrekt (ATI-Radeon X700)

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von Niando, 08.01.2008.

  1. Niando

    Niando Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bei meinem Laptop habe ich ein Problem mit der Bildschirmaufloesung. Ich kann mit KDE (3.5.7) eine maximale Aufloesung von 1152x864 waehlen. Mein Monitor schafft aber 1440x900. Folgenden Treiber habe ich fuer meine Mobility Radeon X700 mom. installiert:
    x11-drivers/ati-drivers-8.443.1-r1
    Im ATI-Controlzentrum wird auch angezeigt, dass meine Bildschirmaufloesung maximal 1440x900 ist. In der xorg.conf habe ich auch diese schon mal explizit angegeben. Aber auch dies hat leider nichts gebracht. Die maximal waehlbare Aufloesung ist immer noch 1152x864. Wenn ich einen externen Monitor anschliesse ist eine bessere Aufloesung waehlbar. Ich hatte das mit einem 1280X1024 Monitor getestet. Meine xorg.conf sieht mom. wie folgt aus:
    Code:
    Section "ServerLayout"
            Identifier     "X.org Configured"
            Screen      0  "aticonfig-Screen[0]" 0 0
            Screen         "aticonfig-Screen[1]" Above "aticonfig-Screen[0]"
            InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
    EndSection
    
    Section "Files"
            FontPath     "/usr/share/fonts/misc/"
            FontPath     "/usr/share/fonts/TTF/"
            FontPath     "/usr/share/fonts/OTF"
            FontPath     "/usr/share/fonts/Type1/"
            FontPath     "/usr/share/fonts/CID/"
            FontPath     "/usr/share/fonts/100dpi/"
            FontPath     "/usr/share/fonts/75dpi/"
    EndSection
    
    Section "Module"
            Load  "glx"
            Load  "extmod"
            Load  "dbe"
            Load  "record"
            Load  "xtrap"
            Load  "dri"
            Load  "freetype"
            Load  "type1"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
            Identifier  "Keyboard0"
            Driver      "kbd"
            Option      "Protocol" "Standard"
            Option      "XkbLayout" "de"
            Option      "XkbModel" "pc105"
            Option      "XkbVariant" "nodeadkeys"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
            Identifier  "Mouse0"
            Driver      "mouse"
            Option      "Device" "/dev/input/mice"
            Option      "Name" "USB Mouse"
            Option      "Protocol" "explorerps/2"
            Option      "Vendor" "Generic"
            Option      "ZAxisMapping" "4 5"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
            Identifier   "aticonfig-Monitor[0]"
            Option      "VendorName" "ATI Proprietary Driver"
            Option      "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
            Option      "DPMS" "true"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
            Identifier   "aticonfig-Monitor[1]"
            Option      "VendorName" "ATI Proprietary Driver"
            Option      "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
            Option      "DPMS" "true"
    EndSection
    
    Section "Device"
            Identifier  "aticonfig-Device[0]"
            Driver      "fglrx"
            Option "TwinView" "on"
            BusID       "PCI:1:0:0"
    EndSection
    
    Section "Device"
            Identifier  "aticonfig-Device[1]"
            Driver      "fglrx"
            BusID       "PCI:1:0:0"
            Screen      1
    EndSection
    
    Section "Screen"
            Identifier "aticonfig-Screen[0]"
            Device     "aticonfig-Device[0]"
            Monitor    "aticonfig-Monitor[0]"
            DefaultDepth     24
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     24
            EndSubSection
    EndSection
    
    Section "Screen"
            Identifier "aticonfig-Screen[1]"
            Device     "aticonfig-Device[1]"
            Monitor    "aticonfig-Monitor[1]"
            DefaultDepth     24
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     24
            EndSubSection
    EndSection
    
    Section "DRI"
            Mode         0666
    EndSection
    
    Hat jemand eine Idee, woran das liegen koennte?

    Danke und Gruesse, Niando
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kartoffel200, 08.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    gucke mal ob das geht einfach da rein eränzen.
    Wenn du ein Ubuntu Debian oder sonst ein Debian derivat hast
    einfach
    Bei debian gibts so ein "Programm" wo du dich durcharbeiten kannst. Da kannst du dann die Auflösungen anwählen.
     
  4. Niando

    Niando Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die explizite Angabe der Aufloesung (manuell und ueber aticonfig) habe ich schon ausprobiert und hat nicht geholfen. Es handelt sich des weiteren um ein gentoo-System.

    Beste Gruesse, Niando
     
  5. #4 apex, 09.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2008
    apex

    apex give me røøt

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hi,
    ähnliches Problem hatte ich bei meinem Gentoo Notebook auch.
    Dies liegt allerdings schon etwas zurück.

    Woran genau es lag, weiß ich nicht mehr genau,
    aber ich denke dies hier:
    » KLICK «
    Könnte dich dabei weiterbringen.

    Teste es einfach mal.

    Mfg apex

    €dit: Dieser link hier » KLICK « erklärt
    das ganze etwas genauer und auf Deutsch.
     
  6. #5 kostjaXP, 09.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Proprietary ??

    'proprietary' Dieses Wort ist immer bei Linux immer fehl am Platz. Eine Firma wie ATI wird das nie lernen usw. usw. [/OT]

    hier meine xorg.conf und eine Lösung die bei meinem Fedora funktioniert..


    Code:
    # Xorg configuration created by livna-config-display
    
    Section "ServerLayout"
    	Identifier     "single head configuration"
    	Screen      0  "Screen0" 0 0
    	InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
    	InputDevice    "Synaptics" "CorePointer"
    EndSection
    [..]
    Section "Monitor"
    	[B]Identifier   "Monitor0"
    	ModelName    "LCD Panel 1280x800"
    	HorizSync    31.5 - 50.0
    	VertRefresh  56.0 - 65.0[/B]
    	Option	    "dpms"
    EndSection
    
    Section "Device"
    	Identifier  "Videocard0"
    	Driver      "fglrx"
    	Option	    "OpenGLOverlay" "off"
    	Option	    "VideoOverlay" "on"
    EndSection
    
    Section "Screen"
    	Identifier "Screen0"
    	Device     "Videocard0"
    	Monitor    "Monitor0"
    	DefaultDepth     24
    	SubSection "Display"
    		Viewport   0 0
    		Depth     24
    	EndSubSection
    EndSection
    Ob das bei Gentoo genau so auch geht ist mir nicht bekannt. Jedenfalls sollte man mit einen Standardtreiber (der frei ist) auskommen...
     
  7. Niando

    Niando Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke fuer die Hilfe. Leider funktionieren beide Optionen nicht. Mein Xorg.0.log sieht wie folgt aus:
    Code:
    (II) fglrx(0): Supported additional Video Mode:
    (II) fglrx(0): clock: 96.3 MHz   Image Size:  367 x 230 mm
    (II) fglrx(0): h_active: 1440  h_sync: 1504  h_sync_end 1536 h_blank_end 1760 h_border: 0
    (II) fglrx(0): v_active: 900  v_sync: 903  v_sync_end 906 v_blanking: 912 v_border: 0
    
    Danach gehe ich davon aus, dass folgende Aenderungen das Problem loesen sollten:
    Code:
    Section "Monitor"
            Identifier   "aticonfig-Monitor[0]"
            Option      "VendorName" "ATI Proprietary Driver"
            Option      "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
            Option      "DPMS" "true"
            [B]ModeLine    ~1440x900@60~ 96.3 1440 1504 1536 1760 900 903 906 912[/B]
    EndSection
    
    Section "Screen"
            Identifier "aticonfig-Screen[0]"
            Device     "aticonfig-Device[0]"
            Monitor    "aticonfig-Monitor[0]"
            DefaultDepth     24
            SubSection "Display"
                    Viewport   0 0
                    Depth     24
                    [B]Modes ~1440x900@60~[/B]
            EndSubSection
    EndSection
    
    Wenn ich das aber mache, startet die grafische Oberflaeche gar nicht mehr.


    Beste Gruesse, Niando
     
  8. apex

    apex give me røøt

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Was machen die "~" da? müssten eigentlich normale Gänsefüßchen hin.
    Schlagt mich wenn ich falsch liege.

    mfg apex

    €dit: Des weiteren bekomme ich bei einer auflösung von 1440x900@60Hz eine Modeline von:
    Code:
    Modeline "1440x900@60" 108.84 1440 1472 1880 1912 900 918 927 946
    raus.
     
  9. Niando

    Niando Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Tilde war aus dem Beispiel im Link entnommen und war dort falsch. Nach ersetzen durch " " hat er aber wieder gebootet. Die Modes habe ich aus der xorg.0.log. Allerdings komme ich mit diesen auf 59 anstatt 60Hz. Mit Deinen komme ich auf 60. Allerdings funktionieren beide trotzdem nicht, da ich nach dem Start von KDE immer noch keine 1440x900 Aufloesung nehmen kann. Alles ist wieder beim Alten geblieben.


    Beste Gruesse, Niando
     
  10. apex

    apex give me røøt

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Sorry, dann habe ich leider keine Ahnung mehr.
    Bei mir hat es so mit einer jedoch anderen Auflösung geklappt.

    Warten wir mal auf die Profis :-)

    mfg apex
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Niando

    Niando Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin jetzt auf eine aeltere Version des ATI-Treibers umgestiegen. Damit und den vorgeschlagenen Anpassungen in xorg.conf funktioniert alles perfekt. Anfaenglich gab es Kompilierungsprobleme des ATI-Teibers ueber den portage-tree. Diese konnte ich loesen, nachdem ich auf eine aeltere Version von eselect-opengl gewechselt habe. Was das damit direkt zu tun hat, ist mir allerdings noch nicht ganz klar.


    Danke fuer die Hilfe und beste Gruesse, Niando
     
  13. apex

    apex give me røøt

    Dabei seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Hi,
    schön das es funktioniert.

    Ich könnte mir vorstellen dass der Treiber (die neue Eselect version)
    nicht die richtigen Resolutionen an die GraKa/den Monitor
    übermitteln konnte. Daher der aussetzer.

    mfg apex
     
Thema:

Bildschirmaufloesung inkorrekt (ATI-Radeon X700)

Die Seite wird geladen...

Bildschirmaufloesung inkorrekt (ATI-Radeon X700) - Ähnliche Themen

  1. Firefox 2 stellt pull-down-menü inkorrekt dar

    Firefox 2 stellt pull-down-menü inkorrekt dar: Ich hab Suse 10.2 und Firefox 2.0. Firefox stellt pulldownmenüs, checkboxen und Buttons nicht richtig dar. (siehe Anhang) Ich hatte am Anfang...