Beratung - Notebook

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von WasserDragoon, 21.02.2006.

  1. #1 WasserDragoon, 21.02.2006
    WasserDragoon

    WasserDragoon Foren As

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    entschuldigung bei post im falschen board, wusste nicht wo es reingehört und wollte euch spezis ma fragen^^
    ich suche einen leichten laptop (kein schlepptop), den ich monatlich in raten abbezahlen kann.
    er sollte 80gb festplatte haben,
    512mb ram, gute grafikkarte (zum zocken),
    einen dvd brenner (brauche nicht unbedingt ein zweites laufwerk der brenner alleine reicht vollkommen aus),
    wegen lan-verbindung benötige ich kein eingebautes modem
    und was mir sehr wichtig ist, dass kein betriebssystem drauf is, also komplett leere festplatte. weder windows noch mac os x noch sonst was.
    wenn ihr mir tips geben könntet, wäre ich sehr dankbar.
    ich habe nämlich keine lust 100€ für windows drauf zu zahlen, wenn ich es hinterher sowieso wieder runterschmeiß.
    mfg,
    WasserDragoon.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Es gibt Laptops von HP mit vorinstalliertem Ubuntu Linux.

    Vielleicht ist da ja was für dich dabei. Das mit den Raten ist nebenbei wohl eher Händler als Herstellersache, aber wenn du was geeignetes Findest kannst du ja auch nen Kleinkredit bei der Bank nehmen und bekommst so auch deine Ratenzahlung falls der Händler sowas nicht anbietet.

    Ansonsten kannst du mal Internethändler abklappern und Google könnte dir auch helfen.

    Gruß Sono
     
  4. #3 WasserDragoon, 21.02.2006
    WasserDragoon

    WasserDragoon Foren As

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ok danke und die laptops von hp sind auch gut?
     
  5. heady

    heady Routinier

    Dabei seit:
    13.12.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Herzen Europas
    ich habe schon einige erfahrung mit notebooks:

    1) nimm niemals acer...(sieht vielleicht gut aus) ABER, überteuert, und der SUPPORT ist sehr mies!...dh...als mein bildschirm kaputt war brauchten die 4wochen, (auch von einem klassenkameraden war die graka kaputt, die brauchten 3,5 wochen) bis alles wieder reperiert wurde

    2) haste schon mal gedacht dir ein DELL gerät zu besorgen?? die sind zwar etwas teurer, DAFÜR kann man sie selbst zusammenstellen (kein OS z.Bsp) und der Support ist der beste denn ich je gesehen habe...

    Bsp.: Auch ein anderer Klassenkamerad ist mal mit seinem Notebook gegen einen Stahltürrahmen gerant...Bildschirm kaputt...am nächsten Tag kommt ein Dellarbeiter in unsere Schule und tauscht das Display aus...

    ich will jetzt zwar keine Werbung machen, aber
    ich finde die beste Qualität(mit Support) findest du bei DELL...
     
  6. zyon

    zyon undeadlyBSD

    Dabei seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    also vom Support kann ich DELL auch nur empfehlen. Bei Notebook kauf würde ich dir persönlich zu IBM raten wieso, weil IBM als erster Angefangen hat super Notebooks zu bauen und man in den Gräten einfach die Jahre lange Erfahrung Merkt. Ist halt meine Meinung.

    Gruß

    zyon
     
  7. #6 Borowitsch, 21.02.2006
    Borowitsch

    Borowitsch Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor Kurzem einen /Lenovo/IBM R50e mit KANOTIX "verlinuxt", lief alles out of the box, nur zum eingebauten Modem kann ich nix sagen, ich kanns nicht testen.

    HTH

    Grüsse
    Borowitsch
     
  8. #7 Nemesis, 21.02.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    also, ich kann dir auch nur von acer abraten, empfehlen würde ich dir ein Asus.
     
  9. Dekker

    Dekker "Guru" under construction

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann dir auch nur IBM empfehlen so nen Thinkpad ist einfach top.
    Dich dürfte dann wohl die T-Serie interessieren die haben auch eine gute Grafikkarte drin.

    mfg dekker
     
  10. #9 WasserDragoon, 21.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2006
    WasserDragoon

    WasserDragoon Foren As

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    joa hmm also das sind jetzt alles verschiedene meinungen ist auch klar nur wäre es mir hilfreicher, wenn ihr mir besser ne eigene meinung bilden könnte...
    "Dell empfiehlt Windows® XP Professional"
    wer bitte empfiehlt einen einzigen rießigen virus?
    und bei dell kann ich auch nicht ohne os auswählen bei mir steht xp home oder pro
     
  11. #10 Nemesis, 21.02.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    das wirt fast überall der fall sein, aber ich würde dir auch fast dazu raten als linux-neuling, sonst wirst du nicht viel spass an deinem nb haben, oder es wird geraume zeit in anspruch nehmen, bis du ihn hast ;)
    und wenn man sich ein nb um ein paar tausend € leisten kann, dann kann man sich normal auch ein OS um ein paar Kröten dazu leisten.
    ich fahre auf meinem auch WinXP und Ubuntu.

    aber das musst du wissen


    greets nemesis
     
  12. #11 Goodspeed, 22.02.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
  13. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Satz steht bei allen großen Hardwareherstellern.

    Ich bestitze ein Dell Inspiron 6000 und bin sehr zufrieden damit.
    Auch mit dem Service.

    Vorher hatte ich ein ECS A532. Neupreis: 550 € ohne MS Windows
    Auch dieses Notebook ist abgesehen von einem fehlenden Treiber für die Grafikkarte zum normalen Arbeiten (Office, Internet) geeignet.
    DVDs und OpenGL Spiele laufen auf diesem Notebook nicht zufrieden stellend.

    Eine Datenbank mit Notebooks und deren Linux-tauglichkeit findest du auf http://tuxmobile.org
     
  14. #13 StyleWarZ, 22.02.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte bis jetzt ein IBM T41p, T42p und bin jetzt bei einem X41 angelangt. Support von IBM sehr gut. Ich persönlich hatte noch nie was mit meinen Notebooks. Beim Kolleg hats die Tastatur erwischt (abnutzung). IBM angerufen und ein termin abgemacht. techniker kam pünktlich zu ihm nach hause und hat die tastatur ersetzt.
    ich werde nie von ibm notebooks wegkommen (ok, vieleicht ein MAC). die dinger sind einfach zu geil.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 WasserDragoon, 22.02.2006
    WasserDragoon

    WasserDragoon Foren As

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    hmm wo du gerade sagst mac ich kannte mal jemand deren vater war bei mac beruflich zu gange.
    muss mal zusehen, ob ich kontakt zu ihm wieder aufnehmen kann, vielleicht kann ich dann mal ein nb von mac testen und er kann mir sicher auch gut helfen.
    eventuell sogar billiger beschaffen ;-)
    danke für eure hilfe bisher.
    ich versuch wie gesagt mal kontakt zu ihm aufzunehmen...
    geb euch dann bescheid.
    mfg
     
  17. Rothut

    Rothut --------------------

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    http://www.pc.ibm.com/de/thinkpad/
    Ich würde dir die R serie empfehlen, hab ein 51er unter Knoppix laufen
    und es läuft und läuft und ...
    Und wenn du ein bisschen mehr Support brauchst, kannst du dir für schlappe 200€ extra Support holen ;)
    Als Shop is der zu empfehlen: www.notebookshop.de
     
Thema:

Beratung - Notebook

Die Seite wird geladen...

Beratung - Notebook - Ähnliche Themen

  1. Notebook Kaufberatung

    Notebook Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir ein neues Notebook zulegen, es soll nicht mehr als 400€ kosten. Ich habe mich ein bisschen umgeschaut und zwei Modelle...
  2. Notebookkaufberatung

    Notebookkaufberatung: Hallo Leute, ich frage mich gerade wie es aussieht mit der Unterstützung von aktuellen Notebooks unter Linux. Früher habe ich immer auf die...
  3. Notebook Kaufberatung

    Notebook Kaufberatung: Hejho, ich möchte mir ein Notebook für um die 400€ kaufen. Draufspielen will ich Ubuntu. Da ich aber leider wenig Ahnung von Notebookhardware...
  4. Notebook bis 450€ Beratung

    Notebook bis 450€ Beratung: Hallo liebe Unixboard user Ich habe folgendes problem ich suche ein Notebook bis 450€ es sollte nicht zu klein sein, ich hab mir da was um die...
  5. Beratung Notebook

    Beratung Notebook: Hallo beisammen, für eine Bekannte suche ich ein Notebook in der Preisklasse von 500€. Die Linuxkompatibilität spielt keine Rolle. Ich würde...