Belastung des Systems bei Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von Floh1111, 19.11.2008.

  1. #1 Floh1111, 19.11.2008
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hoi,

    ich überlege demnächst meine Home-Partition zu verschlüsseln.
    Da ich hier nur einen AMD Athlon 1600 XP (1,4GHz) wolle ich mal fragen wie viel das System dadurch denn wohl mehr belastet wird (klar keine genauen Werte aber z.B. ob die Belastung durch das Verschlüsseln stark spürbar währe...).

    Zweite frage währe, ob es eine Erweiterung für dem KDM gibt um die Home-Partition beim Anmelden gleich mit zu entschlüsseln. So etwas wie ein zweites Eingabefeld für das Entschlüsselungspasswort.

    Ich kann das ganze schlecht mal eben schnell ausprobieren, da meine Platte randvoll ist darum wollte ich vorher kurz mal nachfragen bevor ich hier alles auseinandernehme...

    Bye
    Floh1111
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BeNeDeLuX, 19.11.2008
    BeNeDeLuX

    BeNeDeLuX LinuXuser

    Dabei seit:
    10.11.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu
    Habe mich auch mal kurz mit dem Thema befasst.
    Es sollte nicht wirklich spürbar was ausmachen. Es sei denn du kopiertst täglich zig von Gigabyte. Ist halt die Frage ob dir Sicherheit oder Geschwindigkeit eine größere rolle spielt. Aber einbusen von 10% sind noch ok denke ich.

    --> https://www.buha.info/board/archive/index.php/t-54840.html

    Greez BeNe
     
  4. #3 Floh1111, 19.11.2008
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Klar, Einbußen von 10% sind mir dann auch egal.
    Danke für die Info.

    Floh1111
     
  5. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Also, ich hab auch meine /home (tc-)verschlüßelt... subjektiv merk ich da so gut wie garnichts... Für Truecrypt gibts beim anmelden die tcbootscreen-Skripte von gnomemaster (Die sind hier weiter unten verlinkt). Die werden in den Startprozess mit eingebunden, und vor dem g/kdm wird dann das tc-passwort abgefragt (oder ne entsprechende Datei von nem usb-medium gelesen)
     
  6. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    im normalen Betrieb merkst du eigentlich keinen Unterschied... Ich hab neulich aber mal ein großes Projekt in meinem Home compiliert... da ging das System ganz schön in die Knie.

    Es gibt was viel besseres... Es gibt ein PAM Modul, d.h. es funktioniert dann nicht nur mit KDM, sondern auch in der Konsole, bei ssh logins usw. Einzige Voraussetzung: Das login Passwort ist das gleiche wie das Verschlüsselungspasswort. Dafür ist das ganze verfahren dann 100% transparent, d.h. du mekst gar nicht, dass dein home erst entschlüsselt werden muss.

    Mehr dazu hier: http://www.fedorawiki.de/index.php/Verschlüsseltes_Homeverzeichnis
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Zwar steht dort nur, wie man das in GDM einbauen kann, jedoch ist das Vorgehen für KDM wohl analog:

    http://wiki.linux-club.de/opensuse/...hlüsselte_Home-Partition_beim_Login_einbinden

    Wobei mich ein wenig wundert, daß dies bei einer Anleitung für openSUSE erwähnt wird, weil dort kdm/gdm/xdm über den selben Systemdienst /etc/init.d/xdm gestartet werden, der dann wiederum den in einer sysconfig-Datei festgelegten Loginmanager startet.

    Deshalb existieren auch weder /etc/pam.d/kdm noch /etc/pam.d/gdm (erstere existiert auch hier auf Archlinux nicht, obwohl ich auch dort KDE4 mit KDM verwende), man wird sie also gegebenenfalls anlegen müssen.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Belastung des Systems bei Verschlüsselung

Die Seite wird geladen...

Belastung des Systems bei Verschlüsselung - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu stürzt bei Grafikbelastung ab

    Ubuntu stürzt bei Grafikbelastung ab: Hallo, Bin leider noch nicht sehr erfahren mit Linux... deshalb habe ich auch noch nicht mein Problem lösen können. Wenn ich z.B. Xmoto spiele,...
  2. Belastungs Tool (HP Proliant Server)

    Belastungs Tool (HP Proliant Server): Hello Zusammen mich würde wunder nehmen wie ich ein Tool schreibe das meine CPU, Harddrives, DVD Laufwerk und sonstiges belastet. Es sollte ein...
  3. Docker kauft Unikernel Systems

    Docker kauft Unikernel Systems: Der Containerspezialist Docker hat das britische Start-up Unikernel Systems gekauft, das mit neuen Ideen rund um Cloud-Computing auf sich...
  4. Blue Systems übernimmt openDesktop.org

    Blue Systems übernimmt openDesktop.org: Die Portalsammlung openDesktop.org hat einen neuen Eigentümer. Wie der bisherige Betreiber, Frank Karlitschek, in seinem Blog bekannt gab, wird...
  5. NSA stellt Werkzeug zur Systemsicherheit unter freie Lizenz

    NSA stellt Werkzeug zur Systemsicherheit unter freie Lizenz: Die US-amerikanische Sicherheitsbehörde NSA ist dabei, das Werkzeug »SIMP« (System Integrity Management Platform) der Allgemeinheit zugänglich zu...