Befehl zum Rechner sperren

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von Wizard, 21.12.2007.

  1. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe OpenSuSE 10.1 auf einem IBM Thinkpad laufen.
    Ich möchte nun meiner "IBM Access"-Taste die Funktion zuteilen, die KDE-Sitzung zu sperren. Mit kdesktop_lock startet zwar der Bildschirmschoner, die Sitzung ist dann aber noch nicht gesperrt. Kennt jemand den richtigen Befehl?

    Thx, Wizard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 21.12.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    In der Shell:

    Code:
    dcop kdesktop KScreensaverIface lock
    
    Gruß Wolfgang
     
  4. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Danke Wolfgang, der Befehl funktioniert, leider nur aus der Shell heraus. Wenn ich ihn bei den KDE-Preferences einstelle, kommt der Befehl "ungültige Adresse". Gibt es eine Möglichkeit, eine ausführbare Datei zu erzeugen, die diesen Befehl ausführt? Habe leider keine Ahnung von C oder C++
     
  5. #4 gropiuskalle, 21.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dafür benötigst Du kein c++ oder so. Mach Dir einfach eine entsprechende .desktop-Datei, z.B. so:

    Code:
    [Desktop Entry]
    
    Encoding=UTF-8
    Exec[$e]=dcop kdesktop KScreensaverIface lock
    GenericName=lock
    GenericName[de]=lock
    Icon=exec
    Name=shutter
    Name[de]=shutter
    StartupNotify=false
    Terminal=false
    Type=Application
    X-KDE-SubstituteUID=false
    X-SuSE-translate=true
    Als irgendeinname.desktop abspeichern, die müsstest Du dann als ausführbare Datei angeben können (hoffe ich, hab's nicht getestet).
     
  6. #5 Wolfgang, 21.12.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Alternativ kannst du das auch in ein einfaches Script schreiben, ausführbar machen und mit vollem Pfad angeben.

    Gruß Wolfgang
     
  7. #6 gropiuskalle, 21.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nochmal alternativ (weil das mit der .desktop-Datei klappt leider überhaupt nicht :) ) könntest Du den K-Menü-Editor benutzen. Einfach einen neuen Eintrag anlegen, den von Wolfgang geposteten Befehl angeben und ein entsprechendes Tastenkürzel zuweisen. Das ist auch getestet.
     
  8. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hey, cool! Mit der .desktop-Datei funktioniert es wunderbar. Vielen Dank euch beiden und frohe Weihnachten!
     
  9. #8 gropiuskalle, 21.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die aus post #4? Das funktioniert bei Dir? Bei mir nicht!

    Da muss ich noch mal genauer hinsehen... :)

    Dir auch frohe Feiertage!
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Wizard

    Wizard Tripel-As

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einfach eine neue Programmverknüpfung auf dem Desktop erstellt: Neu erstellen / Verknüpfung zu Programm... Als Name habe ich LOCK angegeben und bei "Befehl": dcop kdesktop KScreensaverIface lock. Ich habe dann den vollen Pfad zu der erzeugten Datei LOCK.desktop der IBM Access-Taste zugeordnet. Superpraktisch, wenn ich mal schnell einen neuen Kaffee holen gehen muss :D
     
  12. #10 gropiuskalle, 21.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ah, jetzt kapier ich auch, was ich falsch gemacht habe. Hab's oben mal angepasst.
     
Thema:

Befehl zum Rechner sperren

Die Seite wird geladen...

Befehl zum Rechner sperren - Ähnliche Themen

  1. Konsolenbefehl zum runterfahren des Rechners

    Konsolenbefehl zum runterfahren des Rechners: Hallo, ich suche einen Konsolenbefehl der für alle Benutzer zugänglich ist und den Rechner herunterfährt. ---------- init ---------- kann ich...
  2. OOo Feldbefehle/Variablen auf fremde Rechner

    OOo Feldbefehle/Variablen auf fremde Rechner: Holla zusammen, ich muss Bewerbungen schreiben und mache diese auf OpenOffice.org 2.0, dabei verwende ich Feldbefehle und Variablen um mir die...
  3. Centosbefehle

    Centosbefehle: Hallo ich habe ein Centos 7.2.15.11 image (mit Hdclone von Miray gemacht) Ich möchte das Image auf eine existierende Ubuntu installation...
  4. Kurzzusammenfassung der Befehle und Progr. für die shell

    Kurzzusammenfassung der Befehle und Progr. für die shell: Hallo zusammen, bei der Verbesserung eines meiner Scripte bin ich nach ausführlicher Recherche auf den Befehl (Prog?) "file" gestossen. Dieser...
  5. Befehlssequenz

    Befehlssequenz: Hallo zusammen, Ich bin ein Anfänger der Unix-Sprache und versuche gerade eine Befehlssequenz zusammen zu schustern, welche mir alle laufenden...